Metzeler Sportec M9RR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 23.05.2020, 19:23

Etwas besser berechnet.
Dateianhänge
AA8002100km Profil.jpg
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 23.05.2020, 19:24

Grinser hat geschrieben:Iceman64, du brauchst ein andere Name scratch

Reifenfresser wäre gut für dich winkG


scratch scratch scratch
Eigentlich komm ich mit 8 bis 11 Garnituren durch die Saison cofus
arbroller arbroller arbroller arbroller
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Fafnir » 23.05.2020, 20:44

Der Reifen sieht doch noch sehr gut aus für die Laufleistung ThumbUP

Man darf nicht vergessen, was für eine Pelle das ist. Wer mehr Laufleistung will, ist bei den Supersports an der falschen Adresse.

Man kann natürlich grundsätzlich überlegen, ob ein anderer Reifen auf der Landstraße die gleiche Performance bei höherer Laufleistung bieten würde, aber darum geht es hier ja gar nicht.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 836
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 23.05.2020, 21:41

Fafnir hat geschrieben:Der Reifen sieht doch noch sehr gut aus für die Laufleistung ThumbUP

Man darf nicht vergessen, was für eine Pelle das ist. Wer mehr Laufleistung will, ist bei den Supersports an der falschen Adresse.

Man kann natürlich grundsätzlich überlegen, ob ein anderer Reifen auf der Landstraße die gleiche Performance bei höherer Laufleistung bieten würde, aber darum geht es hier ja gar nicht.



Bin auch sehr zufrieden damit.
RS11 auf der 1000er Fazer hat nun 1100km und noch gut 50%
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon vuk76 » 24.05.2020, 09:11

Iceman64 hat geschrieben:Etwas besser berechnet.


Dann kommst hochgerechnet auf so 3500 km ca. oder?
Bedeutet für moch noch einen tausender drauf. Dann bin ich eh dort wo ich sein will und werde nach den M7 gleich den M9 ausprobieren.
four wheels move your body - two wheels move your soul...
Benutzeravatar
vuk76
 
Beiträge: 161
Registriert: 23.03.2016, 19:23
Wohnort: Maribor, Slowenien
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1r-Andi » 24.05.2020, 10:46

@ Iceman…

..wie ist die Eigendämpfung vom M9...

Gruß Andi
s1r-Andi
 
Beiträge: 71
Registriert: 28.12.2014, 14:55
Wohnort: Untermeitingen
Motorrad: SD 1290 R, S1R ´20

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Meister Lampe » 24.05.2020, 14:03

Iceman wo fährst du mit den Reifen ? Ich glaube so langsam an keine relevanten Bedingungen , fährst du auch am Niederrhein , Bergische , Eifel , Sauerland oder Rothaargebirge damit oder nur in den Alpen und immer 12 mal die selbe Strecke ?

Gruß Uwe ;-)
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3291
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 24.05.2020, 15:39

Meister Lampe hat geschrieben:Iceman wo fährst du mit den Reifen ? Ich glaube so langsam an keine relevanten Bedingungen , fährst du auch am Niederrhein , Bergische , Eifel , Sauerland oder Rothaargebirge damit oder nur in den Alpen und immer 12 mal die selbe Strecke ?

Gruß Uwe ;-)


Oberösterreich. Steiermark. Kärnten. Waldviertel. Mühlviertel. Wachau. Ab und zu Südtirol. Kroatien. Slowenien. Bayrischer Wald.
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Meister Lampe » 24.05.2020, 18:21

Sowas habe ich mir schon gedacht , nur in den Bergen und rauher Asphalt , ist leider nicht unbedingt ein relevanter Test .

Ich nagel dir auf Sardinien/Korsika oder Kroatien ein Supersportreifen in 980 km runter , ist dort absolut der falsche Reifen , dort fährt man Tourenreifen , sogar ein Z8 ist da Top .

Also immer den passenden Reifen fürs Einsatzgebiet und dann klappt es auch mit der Laufleistung , der M7RR war in Kärnten für 3200 km gut , der M9RR wird wohl ebenfalls 3000 km halten und ist für 10 Tagestouren zu empfehlen , das ist für so eine Region schon sehr gut .

In Mitteldeutschland fährt man so einen Reifen 5.000 km ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3291
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 24.05.2020, 19:32

Meister Lampe hat geschrieben:Sowas habe ich mir schon gedacht , nur in den Bergen und rauher Asphalt , ist leider nicht unbedingt ein relevanter Test .

Ich nagel dir auf Sardinien/Korsika oder Kroatien ein Supersportreifen in 980 km runter , ist dort absolut der falsche Reifen , dort fährt man Tourenreifen , sogar ein Z8 ist da Top .

Also immer den passenden Reifen fürs Einsatzgebiet und dann klappt es auch mit der Laufleistung , der M7RR war in Kärnten für 3200 km gut , der M9RR wird wohl ebenfalls 3000 km halten und ist für 10 Tagestouren zu empfehlen , das ist für so eine Region schon sehr gut .

In Mitteldeutschland fährt man so einen Reifen 5.000 km ... ;-)

Gruß Uwe Bild


OK du kennst die Gegend wo ich fahre sehr gut ! scratch
Komm mal mit ! winkG
Wäre sehr interessant ThumbUP
Und am Abend ein gemütliches :bier:
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon Iceman64 » 02.06.2020, 14:30

M9RR nach 2500km noch ca. 2.10 mm mittig und 1.65 mm an den Flanken ganz aussen.
Sehr gut was den Verschleiß angeht, aber er wird zunehmender etwas instabiler.
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M9RR

Beitragvon s1000rr69 » 02.06.2020, 19:52

Welcher Reifen hat die höhere Laufleistung? Power 5 oder M9? Und welcher hat mehr Grip in Schräglage? Überhitzt der Power 5 besteht ja nur aus Silka? Der M7 hat gegen Ende auch immer schön beherrschbar gerutscht. Beim RS kommt gegen Ende die Hauptmischung zum Tragen und hebt deshalb auch nicht so gut. Wie verhält sich der Power 5 gegen Ende?
Grüssle
s1000rr69
 
Beiträge: 514
Registriert: 23.02.2010, 23:44

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste