Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon flammenrunner » 22.05.2020, 13:32

Nachdem ich bisher nur als Leser hier war, nun kurz ein Bericht zu den beiden Reifen.
Fähre hauptsächlich enge verwinkelte Landstraße in durchaus zügiger Gangart mit 17er XR in Fahrwerkseinstellung dynamic.

Habe dabei bisher 2 Satz CRA 3 hinter mir und war eigentlich komplett zufrieden (so wie auf allen Motorrädern zuvor auch, ich bin eigentlich Conti Fan) Guter Grip von Anfang an (auch kalt), gute Eigendämpfung, Haltbarkeit mit ca. 3500 km in Ordnung.
Was mich zuleletzt gestört hat sind deutliche Gummiwürste am Hinterrad nach intensivem Einsatz und starke Sägezahnbildung vorne wie hinten mit zunehmendem Alter/Verschleiß.

Habe nun seit 1000 km den Michelin drauf und bin total happy. Reifen hat spitzere Kontur. Möchte nicht so gern geradeaus, aber in Kurven bei größeren Schräglagen vermittelt er deutlich mehr Sicherheit und lässt mehr zu. Eigendämpfung ist etwas geringer, auf extrem schlechten Asphalt kommt es leicht "hoppeliger" rüber. Grip bleibt dabei aber erhalten. Verschleiß kann ich noch nicht beurteilen, aber die Bildung von Gummiwürsten ist vieeel schwächer und man kann bisher noch keine Säge Zähne feststellen.

Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich sofort wieder zum Michelin greifen.
flammenrunner
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.05.2020, 11:24
Motorrad: S1000 xr

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon agentsmith1612 » 22.05.2020, 13:38

Danke für deinen Beitrag.

Habe nun den zweiten Satz Conti Road Attach 3 drauf und hatte zuvor auch immer mit dem Michelin Pilot Road 5 geliebäugelt, mich dan naber für den C RA3 entschieden.
Meine Gangart ist etwas gemächlicher, 8300 km hat der erste Satz gehalten.

Nach dem zweiten Satz werde ich auch mal den Michelin testen.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 233
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon OSM62 » 22.05.2020, 14:38

Ich sage nur eins dazu. Probiert mal den Power 5 (auch/besonders was den Verschleiß angeht).
Die sonstigen Eigenschaften sind sowieso erstklassig.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4149
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon fazer-fighter » 22.05.2020, 16:47

Hab jetzt ein paar Berichte über den Power5 im youtube angeschaut. Gibt hier allerdings ne Meinung, dass das Handling gegenüber CRA3 oder Angel GT leiden soll. Wär für mich gar nicht gut. Bin vom M7RR zum CRA3 gewechselt und war spontan von dessen Handling begeistert. Will nun nicht mehr zurück. Gibts dazu Vergleiche zum M9RR ?
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 392
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Wohnort: Holzgerlingen
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon Andreas_Q » 22.05.2020, 18:21

OSM62 hat geschrieben:Ich sage nur eins dazu. Probiert mal den Power 5 (auch/besonders was den Verschleiß angeht).
Die sonstigen Eigenschaften sind sowieso erstklassig.


Hallo Michael,
Kannst du mal für die Tourenssportfraktion. Den Road mit dem Power 5 vergleichen?
Laufleistung geht wohl nicht, da ich selbst beim Pilot Road 5 schon Laufleistungen zwischen 3850km, 5500km und 8000km eingefahren habe.

Was mir beim Road gefällt ist, dass ich mich bei jedem Wetter (kalt, Regen) wohl fühle und auch genug Grip habe. Beim Sportreifen hätte ich bedenken beim Kaltgrip und Nassgrip würde es aber auch mal riskieren, wenn nicht gerade ne Tour ansteht.

Vielen Dank im Voraus!
Andreas_Q
 
Beiträge: 73
Registriert: 29.01.2017, 14:10
Wohnort: Der wilde Südwesten
Motorrad: S1000R

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon Iceman64 » 22.05.2020, 21:33

fazer-fighter hat geschrieben:Hab jetzt ein paar Berichte über den Power5 im youtube angeschaut. Gibt hier allerdings ne Meinung, dass das Handling gegenüber CRA3 oder Angel GT leiden soll. Wär für mich gar nicht gut. Bin vom M7RR zum CRA3 gewechselt und war spontan von dessen Handling begeistert. Will nun nicht mehr zurück. Gibts dazu Vergleiche zum M9RR ?


ja gibt es.
hatte den s22 dann power5 nun m9rr
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1074
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon Iceman64 » 23.05.2020, 06:54

Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1074
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon OSM62 » 23.05.2020, 11:52

Andreas_Q hat geschrieben:Hallo Michael,
Kannst du mal für die Tourenssportfraktion. Den Road mit dem Power 5 vergleichen?

Der Road 5 hat mich zwar haftungstechnisch nicht ein einziges mal im Stich gelassen, aber zeigt
mir im Profil bei sportlicher Beanspruchung zu starke Spuren.

Road 5 nach einem Durchgang durch meine schnellen Kurven:

Bild

Power 5 nach mehr als 3 Durchgängen durch meine Testkurven:

Bild

Der Power 5 ist sportlicher, mindestens genauso gut was Eigendämpfung und Komfort betrifft, und auch genauso haltbar.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4149
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon Andreas_Q » 23.05.2020, 19:15

Hallo Michael,
Danke für deine Beschreibung!

Die größten Bedenken beim Pilot Power hätte ich was Nässe und Kaltgrip, im Vergleich mit dem Road, angeht.
Denke aber das sollte unkritisch sein, da ich bei Nässe eher verhalten fahre.

Ganz so heiss wie bei dir wird der Road bei mir nicht ;-)

D961CC35-2777-46AF-8EDB-8DEBFE51DC1E.jpeg
Andreas_Q
 
Beiträge: 73
Registriert: 29.01.2017, 14:10
Wohnort: Der wilde Südwesten
Motorrad: S1000R

Re: Bericht Conti Road Attack 3 vs. Michelin Pilot Road 5

Beitragvon Fafnir » 23.05.2020, 20:48

Andreas_Q hat geschrieben:
Ganz so heiss wie bei dir wird der Road bei mir nicht ;-)



Ich glaube eher, Du weißt genau was Du tust und wann. Ich wär stolz ich hätte so ein Ablaufbild wie Du.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 833
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR


Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste