Schmiedefelge reinigen

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR sb dem Modelljahr 2015

Schmiedefelge reinigen

Beitragvon Sepotega » 24.08.2017, 19:15

Hallo zusammen,

Wie reinigt ihr eure Schmiedefelgen vom Kettenfett.

Ich habe etwas bedenken um die mattschwarze Beschichtung.

Gruss
Oliver


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sepotega
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.08.2017, 09:11
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
Motorrad: s1000rr

Schmiedefelge reinigen

Werbung

Werbung
 

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon Kajo » 24.08.2017, 20:17

Ich nehme zum Reinigen der Felgen Petroleum.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1677
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R - 2015

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon meister6575 » 24.08.2017, 22:59

Bremsenreiniger und gut ist es
meister6575
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.06.2017, 05:30
Postleitzahl: 53804
Land: Deutschland
Motorrad: GSA LCD, r NineT

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon mapa812 » 24.08.2017, 23:16

Kajo hat geschrieben:Ich nehme zum Reinigen der Felgen Petroleum.

Gruß Kajo

Ganau! WD40 funktioniert auch richtig gut. Schonender und gründlicher alsmit WD40 bzw. Petroleum kann man seine Felgen nicht reinigen.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 569
Registriert: 16.07.2016, 08:36
Postleitzahl: 42897
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon Maddy1313 » 25.08.2017, 06:10

Sinnvoll wäre Kettenreiniger.
Bremsenreiniger geht sicher auch, nur nicht auf die Kette sprühen, könnte die O-Ringe austrocknen und damit verschleißt die Kette schneller.
Maddy1313
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.06.2017, 19:56
Postleitzahl: 66851
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon Deko » 25.08.2017, 06:12

Ich nehme auch Wad40,Teerenferber,und wenn man gleichzeitig die Kette putzt Petroleum!

Gruß
Benutzeravatar
Deko
 
Beiträge: 71
Registriert: 28.11.2010, 11:22
Postleitzahl: 71229
Land: Deutschland
Motorrad: RC8R,15er RR

Re: Schmiedefelge reinigen

Werbung


Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon FC-RR » 25.08.2017, 07:56

Nehme auch Petroleum für die Felgen und Reinigung der Kette. Bremsenreiniger wäre mir zu agressiv und auf Dauer würde ich um den Farbauftrag bangen. Ab und an werden die Felgen mit Autopolitur bearbeitet dann geht der Schmutz fasst von allein ab und ein einfaches drüberwischen mit einenm Tuch reicht dann schon. Habe aber nicht die matten Schmiedefelgen sondern die schwarz
lakierten Gußfelgen.
Viele Grüße vom
Lutz aus Cologne

[imgBild/img] [img][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/lkkj-9-45c4.jpg[/img][/img]
Benutzeravatar
FC-RR
 
Beiträge: 626
Registriert: 21.11.2013, 23:47
Wohnort: Köln
Postleitzahl: 50969
Land: Deutschland
Motorrad: RR Bj. 2013

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon LSE380 » 25.08.2017, 12:16

Vulcanet Reinigungstücher
Benutzeravatar
LSE380
 
Beiträge: 358
Registriert: 12.06.2015, 10:04
Postleitzahl: 76780
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon clou » 25.08.2017, 13:36

LSE380 hat geschrieben:Vulcanet Reinigungstücher

jap, die sind top ThumbUP
schöne Grüße aus dem Schaumberger Land,
Claudi
Benutzeravatar
clou
 
Beiträge: 321
Registriert: 16.03.2014, 18:21
Wohnort: Saarland
Postleitzahl: 66636
Land: Deutschland
Motorrad: s1000rr

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon bodomaus » 11.09.2017, 14:06

Hab nen Kettenöler, daher kein Kettenfett mehr.
Aber mit Hartwachspolitur ging das immer gut wech.

Sauerei ist es aber immer, Kardan war schon schön....
Chemie ist, wenn's stinkt und kracht,
Chemiker ist, wer dabei noch lacht.
bodomaus
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2015, 15:35
Postleitzahl: 67245
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR - 2016

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon mapa812 » 11.09.2017, 14:45

Ich denke eine Politur ist bei den rauen Flächen der Schmiedefelgen eher nicht geeignet. Damit macht man die Felgen mit der Zeit glänzend.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 569
Registriert: 16.07.2016, 08:36
Postleitzahl: 42897
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon Miatze » 11.09.2017, 23:09

WD40 + Micorfasertuch = Perfekt ThumbUP
Benutzeravatar
Miatze
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.01.2017, 16:37
Postleitzahl: 86517
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon Luke_LP » 12.09.2017, 12:26

Ich werde meine RR auch mit den Schmiedefelgen bestellen. Mein derzeitiger F-Type hat ebenfalls matte Felgen, und, auch wenn der Vergleich ein wenig hinkt, lassen sich mit dem Meguiars Ultimate Quik Detailer und einem guten Microfasertuch super Ergebnisse erzielen. Ich habe diese Kombi schon bei meinem M4 mit Mattlack angewendet und habe mir damit nie Unregelmäßigkeiten eingearbeitet. Das Zeug ist echt genial und baut mit der Zeit einen gewissen Lackschutz auf.

In jedem Fall wäre ich super vorsichtig mit klassischen Polituren und Wachsen/Versiegelungen, damit haben sich schon einige Ihren Mattlack zerstört.

F-Type 030.JPG
Benutzeravatar
Luke_LP
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2017, 11:29
Postleitzahl: 37075
Land: Deutschland
Motorrad: Künftig: S 1000 RR

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon alex313 » 12.09.2017, 14:13

Ich hatte mal ne HP4 mit den schwarzen Schmiedefelgen. WD40 ist schon ein guter Tipp, ich finde aber, dass die Reinigung der rauen Materialoberfläche eine Katastrophe ist. Ich würde diese daher immer nachträglich pulvern oder lackieren lassen, dann klappt es auch mit der Reinigung viel besser. Das wäre es mir wert...

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Benutzeravatar
alex313
 
Beiträge: 150
Registriert: 12.05.2013, 15:17
Wohnort: Dortmund
Postleitzahl: 44267
Land: Deutschland
Motorrad: HP4

Re: Schmiedefelge reinigen

Beitragvon erny » 12.09.2017, 14:32

alex313 hat geschrieben:Ich hatte mal ne HP4 mit den schwarzen Schmiedefelgen. WD40 ist schon ein guter Tipp, ich finde aber, dass die Reinigung der rauen Materialoberfläche eine Katastrophe ist. Ich würde diese daher immer nachträglich pulvern oder lackieren lassen, dann klappt es auch mit der Reinigung viel besser. Das wäre es mir wert...

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk



das genau habe ich auch machen lassen. glänzend schwarz lackiert. aber der lacker hat geflucht - würde er kein zweites mal machen.
Benutzeravatar
erny
 
Beiträge: 968
Registriert: 10.04.2012, 21:02
Postleitzahl: 61169
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2015



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast