Alternative zu BMW Navigator V

Alles was mit Navgation und GPS zu tun hat.

Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Firestone » 16.04.2017, 12:40

Hallo,

wollte mal fragen, ob es mittlerweile eine günstigere Alternative zum BMW Navigator V (5) mit Anschluss an das Cradle und Multischalterbedienung gibt?
Kann auch gern mit ein wenig Bastelaufwand sein.

Viele Grüße
Hans
Firestone
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.03.2017, 00:57
Motorrad: S 1000 XR

Alternative zu BMW Navigator V

Werbung

Werbung
 

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon MarcP » 16.04.2017, 19:36

die Cradle-Bedinung ist exklusiv für das BMW Navi
MarcP
 
Beiträge: 99
Registriert: 11.12.2016, 15:25
Motorrad: BMW S 1000 XR 2016

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Fafnir » 17.04.2017, 09:02

Wenn Dir das Herz am Drehrad hängt -> Navis vom BMW Händler das V und das VI
Wenn Du nur die Halterung nutzen willst gehen auch Garmin 660
Wenn Du Geld sparen willst, nimmst Du eine Halterung von Touratech für Dein Mobil-Telefon.
Das kannst Du auch zusammen mit Headsets nutzen und das Handy kann alles, was ein Navi kann,
aber Du hast ein Gerät weniger. (Und die Navivorbereitung zuviel :D )
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 639
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Firestone » 17.04.2017, 10:27

Erstmal vielen Dank für die schnelle Hilfe. Hätte da noch paar Fragen.

1. Heißt das, dass weder der Navigator V noch der VI z.B. über Bluetooth mit einem Headset zusammen arbeitet?
2. Gibt es Handy Halterungen, die man an der gleichen Stelle wo das BMW Navi Cradle ist, anbauen kann?
3. Wenn das so ist, wie versorgt man das Handy dann mit Strom? Habe viel gelesen, dass es über die normale Bordsteckdose die Batterie leer ziehen kann. Ginge das auch über CAN Bus?

Generell habe ich über Handy auch nachgedacht, aber da blieb bei mir immer der wasserdicht Gedanke und das man das Handy möglicherweise nicht so fest bekommt, dass es bei einem Ausrutscher dran bleibt. So wäre dann immer gleich das Handy mit kaputt.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Firestone
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.03.2017, 00:57
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon -mat- » 17.04.2017, 12:20

Firestone hat geschrieben:1. Heißt das, dass weder der Navigator V noch der VI z.B. über Bluetooth mit einem Headset zusammen arbeitet?

ich verbinde mein handy und mein cardo via bluetooth mit dem navi V ... voilà! aber das handy lass ich meistens weg, da ich im ausland keine gebühren haben möchte.

einfach mal etwas umschauen, navi V sind ja schon ein paar auf dem markt 2nd hand verfügbar. ich bin zufrieden mit dem teil, auch wenn ich in den letzten tagen probleme mit dem kartenupdate hatte.

lg
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 492
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon GuckstDu » 17.04.2017, 12:29

Nachteil beim Handy:
gibt keine vernünftige Software speziell für Motorradfahrer
Und moderne Navis können fast soviel wie Handys und sind viel stabilier gegen Umwelteinflüsse wie Hitze und Nässe

Garmin , TOMTOM , Becker
wobei TomTom zur Zeit mein Favorit ist
GuckstDu
 
Beiträge: 74
Registriert: 25.11.2015, 21:51
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Werbung


Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Firestone » 17.04.2017, 13:15

Naja, Climoto ist schon ganz OK. Mit dem Handy ist bestimmt sogar mehr machbar, weil man bei der Programmierung von Apps nicht auf einen Hersteller angewiesen ist und letztlich ist es auch nur Hardware mit allen Sensoren und ein Handy hat man eben "sowieso".

Vielleicht kann mir jemand sagen, ob es folgendes gibt. Ich suche mich schon wund.
Einen Handyhalter (evtl. wasserdicht wie die SW-Motech), der an das original Cradle (wie nennt man das eigentlich genau) passt und am besten noch die Spannung für das Handy dort abgreift. Wenn nicht vielleicht eine Marktlücke!?!?

Alternativ wäre meine Frage, ob es einen Adapter gibt, den man in dieses Cradle stecken kann und dessen Anschlüsse dann weiter verarbeitet werden können (z.B. wenigsten die Spannung)?
Firestone
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.03.2017, 00:57
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Heli » 17.04.2017, 14:17

An das original Cradle passt nichts, aber bei BMW selbst gibts ein Smartphone Cradle mit Anschlüssen auch für den Cartool Stecker, wenn mich nicht alles täuscht!

http://www.bmw-motorrad.at/at/de/index. ... &notrack=1


mfg Heli
Heli
 
Beiträge: 198
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Firestone » 17.04.2017, 14:44

Nicht schlecht das Ding. Da ist nur die Sache mit dem Anschluss. Du sagst Cartool, dort steht SZ in der Beschreibung. Ich weiß weder was, noch wo der eine, oder der andere Anschluss bei der XR sein soll.
Ansonsten wäre das eigentlich auch ok, wenn es nichts zum einklicken in die Navi V Halterung gibt.

PS: Ich sehe gerade 200 Euro für ne bessere Tupper-Schachtel... Die spinnen doch. Ich lade mein Samsung S7 mit einem 17 Euro Adapter drahtlos auf und das ist sogar ein Schnellladeadapter.
Firestone
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.03.2017, 00:57
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Firestone » 17.04.2017, 18:01

Soeben hat sich mein Problem in Luft aufgelöst.
Gerade hat sich ein sehr netter Mensch über Ebay Kleinanzeigen dazu entschieden, mir den Navigator V noch völlig in OVP und noch komplett verschweißt und somit unbenutzt, für vier Scheine abzugeben.
Das konnte ich, vor dem Hintergrund, dass die Tupperdose fürs Handy von BMW zwei Scheine kostet, nicht ablehnen.

Trotzdem vielen Dank an Euch alle...
Firestone
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.03.2017, 00:57
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Manni64 » 17.04.2017, 22:05

Jou hab mir auch das V geholt für vier Scheine ( gebraucht) .... echt super und auch top abzulesen .

Ich hab jetzt noch ein Zuomo 660 übrig falls einer Intresse hat ... neuer Akku und neue SD Karte für 200.-

BG
Manni
Manni64
 
Beiträge: 12
Registriert: 25.12.2016, 13:01
Motorrad: 1000XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Firestone » 18.04.2017, 11:09

Vielleicht kann mir ja noch jemand etwas zu dem Navigator V und der Headset und Handy Verbindung erklären.
Ich habe noch nicht ganz verstanden, was hier immer bzgl. des "nicht mit Headset verbinden können" geschrieben wird.
Einer schreibt das geht nicht, der andere schreibt er verbindet den Nav immer mit dem Handy und dieses dann mit dem Headset...

Also ich habe gestern mal den Nav V mit meinem Bluetooth Headset verbunden und den Nav V auch via Garmin Smartphone Link mit dem Handy. Das Verbinden ging jedenfalls erstmal soweit. Was genau funktioniert denn nicht, bzw. welche Wünsche bleiben denn offen?
Ich würde z.B. auch gern Musik hören, bin mir aber noch nicht ganz klar, was ich da jetzt mit was verbinden muss. Auch habe ich mal auf Mediaplayer am Nav V geklickt, aber er findet keine Musik im mp3 Ordner. Logisch, ich habe ja auch keine drauf gemacht, aber es existiert auf dem Nav V auch kein Ordner der so heißt. Wo muss ich denn da jetzt die Musik rein tun und/oder kann man das auch irgendwie über Handy (Android) einspielen?

Könnt Ihr mir etwas zu diesen Fragen sagen?

Herzlichen Dank und viele Grüße

Hans
Firestone
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.03.2017, 00:57
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon -mat- » 18.04.2017, 11:32

Firestone hat geschrieben:Wo muss ich denn da jetzt die Musik rein tun und/oder kann man das auch irgendwie über Handy (Android) einspielen?

egal wo, das navi sucht sich die musik auf dem datenträger, aber am besten auf die zusatzspeicherkarte.
Firestone hat geschrieben:der andere schreibt er verbindet den Nav immer mit dem Handy und dieses dann mit dem Headset...

ne, ich verbinde sowohl handy wie auch headset mit dem navi. genau so wie du es jetzt gemacht hast...

alles richtig gemacht!
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 492
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon Firestone » 18.04.2017, 12:29

Das hört sich gut an und hat funktioniert :-)
Herzlichen Dank -mat-

noch zwei Fragen, ich habe da nur eine 8GB SD Card drin, wenn ich diese gegen eine größere tauschen will, kann ich den Inhalt einfach auf den PC verschieben und am PC auf eine größere SD verschieben und diese dann nutzen (Formatierung Fat32 und so, ist alles soweit klar)?

gibt es kostenlose Blitzer POIs für das Gerät, oder gibt es die wirklich nur kostenpflichtig?
Das habe ich für mein Gefühl zu oft gelesen und hab irgendwie Angst, dass ich mir das teure Gerät mit POIs aus zweifelhaften Quellen zerstöre.
Firestone
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.03.2017, 00:57
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu BMW Navigator V

Beitragvon -mat- » 18.04.2017, 13:48

Firestone hat geschrieben:ich habe da nur eine 8GB SD Card drin, wenn ich diese gegen eine größere tauschen will, kann ich den Inhalt einfach auf den PC verschieben und am PC auf eine größere SD verschieben und diese dann nutzen

wenn du wirklich die karte im slot und nicht den internen speicher meinst müsste das möglich sein.
Firestone hat geschrieben:gibt es kostenlose Blitzer POIs für das Gerät, oder gibt es die wirklich nur kostenpflichtig?
Das habe ich für mein Gefühl zu oft gelesen und hab irgendwie Angst, dass ich mir das teure Gerät mit POIs aus zweifelhaften Quellen zerstöre.

hier in CH sie illegal und lohnen m.e. gar nicht (viele mobile kontrollen). in schweden sind sie sogar direkt im kartenmaterial enthalten... ich verlass mich da gerne auf den gegenverkehr bzw. auf die nach unten wedelnde linke hand.
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 492
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Nächste

Zurück zu Navigation - GPS



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste