Erfahrungen Navigator 5

Alles was mit Navgation und GPS zu tun hat.

Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon nightdream71 » 29.05.2017, 11:07

Hallo Forengemeinde,

da ich nun zum X ten male einen Sehr sehr Dicken hals bekommen habe wegen dem Navi 5 von BMW wollte ich mal eure Erfahrungen abfragen. Zum einen Kennt das Navi viele Namen nicht, z. b. von Pässen, Orte usw. In den Bergen ( z. b. Dolos ) wir bei jeder Kehre Bzw. fast jeder Kehre eine Ansage gemacht, plemplem plemplem " Bitte abbiegen in die..... " Egal ob es eine Vorfahrtsstrasse, nur eine Kurve oder sonsta was ist. Da wird man schnell verrückt beim Fahren.
Das eingeben von Zielen bzw. einer Tour wird zur Tortur ohne einen Laptop, und was echt ein NOGO ist, das für aktuelle Verkehrsinformationen extra bezahlt werden muss, bei solch einem Anschaffungspreis! Jedes Billig Gerät hat das inkl. :ahh:

Ich bin mal auf eure Erfahrungen gespannt!

Ups, ganz Vergessen. Strassenauswahl ist sehr oft absolut unmöglich, das hat mit Schönem Motorradfahren nix zu tun!
nightdream71
 
Beiträge: 44
Registriert: 24.08.2015, 21:17
Motorrad: S 1000 XR 2015

Erfahrungen Navigator 5

Werbung

Werbung
 

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon -mat- » 29.05.2017, 12:22

hey,

ich habe ähnliche erfahrungen damit gemacht, die ansage der richtungswechsel ist bei kehren mit einfahrstrassen wirklich nervend. ich suche ganz selten etwas auf dem navi, ausser "Nach Hause" und vielleicht "Tankstelle"... "Hotels" hat auf unserer nordkapp-tour eigentlich auch ganz gut funktioniert. eine route auf dem navi zu planen wurde mir schon am kurs abgeraten, also lasse ich es und die anschaffung eines kleinen laptops für längere touren ist schon angedacht. verkehrsinfo hab ich noch nicht vermisst, aber wäre sicher eine sinnvolle erweiterung. hatte jetzt auch wieder einige mühe die geplante tour vom pc richtig auf mein navi zu bringen. mit der gesplitteten europa map in nord und süd verhält sich das teilweise etwas unberechenbar. aber die geplante tour hat wie geplant funktioniert, also am ende war ich zufrieden. auch wenn wir nochmals auf den berg gefahren sind und das teil nicht aufhören wollte die route neu zu berechnen...

ich hab das navi eigentlich auch nur gekauft, weil schon alles an der XR dafür vorhanden war. das muss jetzt ein paar jahre halten!
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 498
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon nightdream71 » 29.05.2017, 13:29

Mit den Verkehrsinformationen meinte ich hauptsächlich Strassensperungen durch Baustelle, oder wie es mir lette Woche ging, die Giro dÍtalia. Die Sperrungen tauchen auf allen anderen Geräten die ich habe auf ( Google auf dem Händy oder Navi im Auto)
nightdream71
 
Beiträge: 44
Registriert: 24.08.2015, 21:17
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon Oldenburger » 29.05.2017, 14:28

Also meins funktioniert gut. Ob mit, oder wie zu 99%, ohne Durchsagen aufs Senna.

Als Wegpunkte hat es sich bei mir sehr gut bewährt, Bundes- oder Landstraßen anzugeben (z.B. B78 Nr. 1). Dann endet man nicht in Sackgassen oder muss wenden.

Einzig eine Umfahrung von Städten fehlt mir.

Verkehr ist mir egal, beim Moped fahren gibt es keine Umwege ThumbUP
Gruss to Hus

Oldenburger
Oldenburger
 
Beiträge: 114
Registriert: 01.09.2015, 16:30
Motorrad: S1000XR

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon Schleicherumdieeck » 29.05.2017, 14:33

Ich nutze nur die optischen Abbiegehinweise, reicht vollkommen aus, keine Ansagen, also nervt mich auch nix. Beim Planen am Navi von Routen kennt er manchmal Orte nicht etc... da empfiehlt es sich erst über Stadt oder Adresse den Ort etc... einzugeben, dann bei der Routenplanung über Favoriten oder kürzlich diese auszuwählen. Klappt spitze. Anonsten nutze ich das weil es ohne Gedönse Plug and Play bei jedem BM Moped dranzustecken ist und man hat keine zusätzliches Gekabels Halter etc.... Planen tue ich mit MP und lasse in BC umberechnen und schiebe es auf das Navi klappt auch spitze. Nur die schnellen Routen unterwegs mache ich mal über das Navi wie oben beschrieben.

Meines erachtens tut es was es soll, klar wie jedes andere Navi auch mit Haken und Ösen.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon Schleicherumdieeck » 29.05.2017, 15:12

nightdream71 hat geschrieben:Mit den Verkehrsinformationen meinte ich hauptsächlich Strassensperungen durch Baustelle, oder wie es mir lette Woche ging, die Giro dÍtalia. Die Sperrungen tauchen auf allen anderen Geräten die ich habe auf ( Google auf dem Händy oder Navi im Auto)


Hat das überhaupt TMC? Ich meine nicht.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Erfahrungen Navigator 5

Werbung


Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon OSM62 » 29.05.2017, 15:21

Schleicherumdieeck hat geschrieben:
nightdream71 hat geschrieben:Mit den Verkehrsinformationen meinte ich hauptsächlich Strassensperungen durch Baustelle, oder wie es mir lette Woche ging, die Giro dÍtalia. Die Sperrungen tauchen auf allen anderen Geräten die ich habe auf ( Google auf dem Händy oder Navi im Auto)


Hat das überhaupt TMC? Ich meine nicht.

Bei der K 1600 GT wenn die ein Audiosystem eingebaut hat, dann ja.

Sonst wenn du ein Smartphone dabei hast bekommt man "Verkehr" mit der App "Smartphone Link".
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3442
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon Schleicherumdieeck » 29.05.2017, 15:24

OSM62 hat geschrieben:
Schleicherumdieeck hat geschrieben:
nightdream71 hat geschrieben:Mit den Verkehrsinformationen meinte ich hauptsächlich Strassensperungen durch Baustelle, oder wie es mir lette Woche ging, die Giro dÍtalia. Die Sperrungen tauchen auf allen anderen Geräten die ich habe auf ( Google auf dem Händy oder Navi im Auto)


Hat das überhaupt TMC? Ich meine nicht.

Bei der K 1600 GT wenn die ein Audiosystem eingebaut hat, dann ja.

Sonst wenn du ein Smartphone dabei hast bekommt man "Verkehr" mit der App "Smartphone Link".

Ah Super Danke. Wusste ich nicht. Kommt da eine Meldung auf dem N5 bei Stau etc... und der Berechnet dann um? Auch Strassensperrung über Monate oder so?
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon OSM62 » 29.05.2017, 16:27

Schleicherumdieeck hat geschrieben:
OSM62 hat geschrieben:Bei der K 1600 GT wenn die ein Audiosystem eingebaut hat, dann ja.

Sonst wenn du ein Smartphone dabei hast bekommt man "Verkehr" mit der App "Smartphone Link".

Ah Super Danke. Wusste ich nicht. Kommt da eine Meldung auf dem N5 bei Stau etc... und der Berechnet dann um? Auch Strassensperrung über Monate oder so?

Yepp,
es kommt eine Meldung mit der zu erwartenden Verzögerung
(hatte schon mal 3 Std. durch 2 verschiedene Staus da stehen),
und ob der Navigator die Staus umfahren soll.
Straßensperrungen wenn Sie beim TMC hinterlegt sind werden in die Berechnung mit einbezogen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3442
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon Marc_Amato » 29.05.2017, 17:38

Also ich hab mich mehr über BMW geärgert habe mir auf Grund der 15% auf den navigator 5 einen bestellt er kam alles super dan die Ernüchterung. Beilegeblatt wenn ich das Gerät auspacke und benutze keine Rücknahme.
Also gleich wieder zur Post gegangen und weg damit.
Ich Kauf doch nicht die Katze im sag.
Das Geräte ist mit Sicherheit super aber für den Preis will ich es wenigstens mal testen.
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 333
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon Schleicherumdieeck » 29.05.2017, 18:41

OSM62 hat geschrieben:Yepp, es kommt eine Meldung mit der zu erwartenden Verzögerung
(hatte schon mal 3 Std. durch 2 verschiedene Staus da stehen),
und ob der Navigator die Staus umfahren soll.
Straßensperrungen wenn Sie beim TMC hinterlegt sind werden in die Berechnung mit einbezogen.

Coole Sache, immer noch besser wie garkein TMC
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon S1kÄrär » 29.05.2017, 19:04

Marc_Amato hat geschrieben:Also ich hab mich mehr über BMW geärgert habe mir auf Grund der 15% auf den navigator 5 einen bestellt er kam alles super dan die Ernüchterung. Beilegeblatt wenn ich das Gerät auspacke und benutze keine Rücknahme.
Also gleich wieder zur Post gegangen und weg damit.
Ich Kauf doch nicht die Katze im sag.
Das Geräte ist mit Sicherheit super aber für den Preis will ich es wenigstens mal testen.


Schwer vorstellbar das das mit geltendem Recht bei Internerverkauf im Einklang ist?!
Benutzeravatar
S1kÄrär
 
Beiträge: 1022
Registriert: 13.10.2012, 19:04
Motorrad: 2013

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon Marc_Amato » 29.05.2017, 19:34

Hab mir die Aussage sogar als Email noch mal schriftlich geben lassen.
Was solls nehm ich was anderes gibt ja noch änder Hersteller von Navis
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 333
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon nightdream71 » 19.07.2017, 07:39

nachdem ich mal wieder ein WE in den Bergen war, hat mich der Navigator fast wieder zur Weisglut gebracht.

Wenn ich ein Ziel eingebe und dieses auch erreiche, springt der Navigator nicht zum nächsten, sondern führt mich nach ca. weiteren 5 km wieder zurück zum "Ziel".

Ich habe nun auch mal mein Handy direkt mit dem Navi gekoppelt, seither ist das X zum löschen des nächsten Zielpunktes verschwunden nd es kommt das Blitzer melde symbol, hat da jemand eine Lösung?

Ich frag mich jedes mal ob die Programmierer des Navigators diesen selbst mal benutzen!!!
nightdream71
 
Beiträge: 44
Registriert: 24.08.2015, 21:17
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Erfahrungen Navigator 5

Beitragvon Schleicherumdieeck » 19.07.2017, 08:59

EDIT: Sorry, habe eben gesehen, das Du das schon so gemacht hast. Dann habe ich leider keine Lösung. Ich hatte bis jetzt keine Schwierigkeiten damit. Eventuell doch was übersehen?

Wie ich das verstehe, arbeitest Du mit mehreren Zielen in einer manuell erstellten Route auf den N5. Ja das ist so kann man umgehen.

Wenn Du eingibts Hamburg, Hannover, Nürnberg und München in einer Route, dann führt er Dich in diesen Städten an einen bestimmten Platz, wenn Du das nicht auf den Meter genau anfährst und das Ziel erreichst, sondern dran vorbeifährst, führt er dich immer wieder dorthin zurück.

1. Du kannst die Ziele in den Orten manuell auf dem N5 Bearbeiten / verschieben, auf z.b. eine Durchfahrtstrasse, oder
2. Das mache ich wenn ich den Ort erreicht habe und möchte dann zum nächsten Ziel, drück ich während der Routenführung rechts auf dem Display auf Ziel Überspringen, dann gehts weiter zum nächsten.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Nächste

Zurück zu Navigation - GPS



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste