S1000rr 2019 mit 230 ps

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Teerentferner » 30.10.2018, 06:26

BR46 hat geschrieben:
Teerentferner hat geschrieben:sie stand ja bei der IMOT :D :D :D


Noch so n 5-Minuten-Fame Kandidat :clap:

lieber 5 minuten als gar keinen ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Teerentferner
 
Beiträge: 13
Registriert: 24.08.2018, 05:21
Motorrad: s1000rr

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Werbung

Werbung
 

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Maxell63 » 31.10.2018, 05:37

Teerentferner hat geschrieben:Ihr werdet sehen 230ps ThumbUP ThumbUP


zumindest wissen wir jetzt, dass es 207 PS werden ;)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 889
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: R 1250 GS

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Viper » 31.10.2018, 07:36

Maxell63 hat geschrieben:
Teerentferner hat geschrieben:Ihr werdet sehen 230ps ThumbUP ThumbUP


zumindest wissen wir jetzt, dass es 207 PS werden ;)


207 HP = 210 PS. ;-)
...der welcher "noch" nicht durch die Zeit reisen kann ;-)
Benutzeravatar
Viper
 
Beiträge: 152
Registriert: 01.02.2010, 16:39
Wohnort: Woman Field ;-)
Motorrad: S1RR

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Eifelbiker » 31.10.2018, 08:38

Viper hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:
Teerentferner hat geschrieben:Ihr werdet sehen 230ps ThumbUP ThumbUP


zumindest wissen wir jetzt, dass es 207 PS werden ;)


207 HP = 210 PS. ;-)


Emm eigentlich sind HP schwächer als unsere PS oder ?
Eifelbiker
 
Beiträge: 655
Registriert: 31.03.2011, 11:58

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Frankster » 31.10.2018, 08:43

Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 273
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon OSM62 » 31.10.2018, 09:53

Ich habe aber gerade mal nach geschaut.
Auf den engl. und amerik. Seiten werden z. B. für die neue R 1250 GS
auch 136 HP angegeben, wie in Deutschland.
Also kann man davon ausgehen das auch die deutsche S 1000 RR - 2019
mit 207 PS angegeben wird.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3572
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Werbung


Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Heli » 31.10.2018, 10:02

Ihr braucht doch nur die kW Angabe zu nehmen

152kW * 1,36 = 206,67PS
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 287
Registriert: 28.07.2016, 07:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Norderstedter » 31.10.2018, 15:20

BMW schafft es auch nach so vielen Jahren keine Fehlerfreien Motoren zu bauen und ihr wollte noch mehr Risiko? Und nachher machen Sie wieder Reihenweise .Rrrrrrrrrrr und das Geheule beginnt von neuem. Die sollen erstmal ihre Qualität verbessern winkG

Schaut euch die V4 Panigale an. Schöne Dicke Hose und dann macht das Pressebike beim Test Plopppp :clap:
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 501
Registriert: 23.04.2013, 18:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Frankster » 31.10.2018, 15:42

Also meine R läuft perfekt, Probleme kenne ich nicht.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 273
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Maxell63 » 01.11.2018, 05:50

Norderstedter hat geschrieben:BMW schafft es auch nach so vielen Jahren keine Fehlerfreien Motoren zu bauen und ihr wollte noch mehr Risiko? Und nachher machen Sie wieder Reihenweise .Rrrrrrrrrrr und das Geheule beginnt von neuem. Die sollen erstmal ihre Qualität verbessern winkG
:


du erzählst Geschichten, die viele Jahre her sind. Die letzten Baujahre sind zuverlässig
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 889
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: R 1250 GS

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Willes » 01.11.2018, 15:26

Maxell63 hat geschrieben:
Norderstedter hat geschrieben:BMW schafft es auch nach so vielen Jahren keine Fehlerfreien Motoren zu bauen und ihr wollte noch mehr Risiko? Und nachher machen Sie wieder Reihenweise .Rrrrrrrrrrr und das Geheule beginnt von neuem. Die sollen erstmal ihre Qualität verbessern winkG
:


du erzählst Geschichten, die viele Jahre her sind. Die letzten Baujahre sind zuverlässig



Unterschreibe ich so nicht scratch
Auch bei den 15,16,17 Modellen immer wieder Probleme mit den eingelaufenen Schlepphebeln, Nockenwellen, Ventilabriss...
Das schöne an der Geschichte ist, dass die anderen Konkurrenten ebenfalls Probleme haben
ONLINE SHOP -> Timos-Plottshop

Termine 2018:

Motorrad ActionTeam - Hockenheimring GP - 23.06. + 24.06 2018
Speer Racing - Hockenheimring GP - 02.07. + 03.07.2018
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1211
Registriert: 22.07.2014, 13:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1000RR 14'

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Maxell63 » 01.11.2018, 17:03

Man sollte auch differenzieren, wie und wo so ein Bock betrieben wird. Wenn ich den Motor jedes Wochenende über die Rennstrecke jage, dann komme es eben irgendwann mal zum defekt. Die Belastung ist doch auch massiv höher... brauch ich keinem hier zu sagen
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 889
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: R 1250 GS

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Willes » 01.11.2018, 21:44

Maxell63 hat geschrieben:Man sollte auch differenzieren, wie und wo so ein Bock betrieben wird. Wenn ich den Motor jedes Wochenende über die Rennstrecke jage, dann komme es eben irgendwann mal zum defekt. Die Belastung ist doch auch massiv höher... brauch ich keinem hier zu sagen
Ich kenne genug denen diese Probleme bei ganz normaler Fahrweise aufgetreten sind.
Ebenso die BMW Krankheit mit dem 3. Gang der sogenannte Zahnauafall.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
ONLINE SHOP -> Timos-Plottshop

Termine 2018:

Motorrad ActionTeam - Hockenheimring GP - 23.06. + 24.06 2018
Speer Racing - Hockenheimring GP - 02.07. + 03.07.2018
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1211
Registriert: 22.07.2014, 13:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1000RR 14'

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon tigerchen » 02.11.2018, 13:01

Willes hat geschrieben:Ich kenne genug denen diese Probleme bei ganz normaler Fahrweise aufgetreten sind.

jep, http://www.s1000rr.de/forum/viewtopic.php?f=43&t=17484&sid=da159aea658d127661ac30353c8b6859
BMW S1000RR Mj 2015 bunt, aus Freude am ...
Hayabusa Mj 2008 weiß, zum Wandern
Hayabusa Mj 2008 schwarz, in Slowenien
Hayabusa Mj 2006 schwarz, an Junior abgegeben
Hayabusa Mj 1999 schwarz, in Holland geklaut
Katana Mj 1982 silber, mein Oldie
Benutzeravatar
tigerchen
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2018, 11:49
Motorrad: S1000RR

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Ecotec » 02.11.2018, 17:23

Norderstedter hat geschrieben:BMW schafft es auch nach so vielen Jahren keine Fehlerfreien Motoren zu bauen und ihr wollte noch mehr Risiko? Und nachher machen Sie wieder Reihenweise .Rrrrrrrrrrr und das Geheule beginnt von neuem. Die sollen erstmal ihre Qualität verbessern winkG

Schaut euch die V4 Panigale an. Schöne Dicke Hose und dann macht das Pressebike beim Test Plopppp :clap:


Woraus schliesst du eigentlich das es bei der BMW immer RRRR macht? Kannst du das mit Quellen belegen? Ich bin viel auf der Rennstrecke unterwegs da ist die BMW Dichte enorm hoch, und da weiss kein Mensch ob der Motor noch Serie ist, bei einem getunten Motor kann es durchaus passieren das es eben mal rrrrr macht, aber meine 2010er ist bis auf einen Getriebeschaden ganz am Anfang fast 12000 KM auf der Rennstrecke gelaufen ohne große Probleme, die von einem Kollegen genau so!!!
Hafeneger Cup 2014 ist fix :)

Mein Onboardvideokanal auf Youtube http://www.youtube.com/my_videos?feature=mhum
Benutzeravatar
Ecotec
 
Beiträge: 2075
Registriert: 18.07.2010, 21:09

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste