S1000rr 2019 mit 230 ps

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Ecotec » 02.11.2018, 17:25

Willes hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:Man sollte auch differenzieren, wie und wo so ein Bock betrieben wird. Wenn ich den Motor jedes Wochenende über die Rennstrecke jage, dann komme es eben irgendwann mal zum defekt. Die Belastung ist doch auch massiv höher... brauch ich keinem hier zu sagen
Ich kenne genug denen diese Probleme bei ganz normaler Fahrweise aufgetreten sind.
Ebenso die BMW Krankheit mit dem 3. Gang der sogenannte Zahnauafall.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Ja bei den 2010er-2011er Modell gab es die Probleme, aber danach eben nicht mehr! So entstehen halt blöde Gerüchte weil man einen kennt der einen kennt bei dem das Getriebe hoch gegangen ist......

Bei mir hat BMW das trotz Race Kit anstandslos bezahlt bis auf den Arbeitslohn!! Versuch das mal bei einem anderen Hersteller zu bekommen..
Hafeneger Cup 2014 ist fix :)

Mein Onboardvideokanal auf Youtube http://www.youtube.com/my_videos?feature=mhum
Benutzeravatar
Ecotec
 
Beiträge: 2075
Registriert: 18.07.2010, 21:09

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Werbung

Werbung
 

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Steini__22 » 03.11.2018, 00:18

Da kann ich nur zustimmen!
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3740
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Willes » 03.11.2018, 16:25

Steini__22 hat geschrieben:Da kann ich nur zustimmen!


Sorry Jungs, ich bleib bei meinem Standpunkt.
Fakt ist, ich behaupte nichts, weil ich es nicht besser weiß oder sogar nur vermute etc.
Lassen wir es so stehen und gut is
ONLINE SHOP -> Timos-Plottshop

Termine 2018:

Motorrad ActionTeam - Hockenheimring GP - 23.06. + 24.06 2018
Speer Racing - Hockenheimring GP - 02.07. + 03.07.2018
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1211
Registriert: 22.07.2014, 13:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1000RR 14'

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Ecotec » 03.11.2018, 18:36

Dann hättest du auch gar nichts schreiben brauchen, kommt das selbe bei raus ....
Hafeneger Cup 2014 ist fix :)

Mein Onboardvideokanal auf Youtube http://www.youtube.com/my_videos?feature=mhum
Benutzeravatar
Ecotec
 
Beiträge: 2075
Registriert: 18.07.2010, 21:09

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Willes » 03.11.2018, 22:30

Ecotec hat geschrieben:Dann hättest du auch gar nichts schreiben brauchen, kommt das selbe bei raus ....
[emoji1787]



Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
ONLINE SHOP -> Timos-Plottshop

Termine 2018:

Motorrad ActionTeam - Hockenheimring GP - 23.06. + 24.06 2018
Speer Racing - Hockenheimring GP - 02.07. + 03.07.2018
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1211
Registriert: 22.07.2014, 13:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1000RR 14'

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Meister Lampe » 04.11.2018, 10:28

Fakt ist , dass es bei allen produzierten Maschinen nicht mal 1% an defekten Maschinen gab , plus eine nicht erfasste Dunkelziffer , minus selbst verschuldete und verbastelte Fehler ... ;-) , dass können nicht einmal andere Hersteller vorweisen , nur weil es hier mal im Forum 100 negativ Meldungen gab ... Thats Forum ... winkG

Hier gibt es 7187 Forenmitglieder , minus Karteileichen , das sind nicht mal 10 % aller produzierten Maschinen , also sind wir eine Randgruppe ... :mrgreen:

Achso ... mein oller Schrubber von Ende 2010 (Mod2011) läuft wie Sau und mußte schon einiges mitmachen , 5 Jahre 1/4 Meile Rennen , RLC , LS Touren und viele Rennstreckeneinsätze , die läuft wie Teufel ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3011
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Werbung


Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon herbyei » 04.11.2018, 12:54

Meister Lampe hat geschrieben:Fakt ist , dass es bei allen produzierten Maschinen nicht mal 1% an defekten Maschinen gab , plus eine nicht erfasste Dunkelziffer , ...


kommt drauf an, wie man es interprediert was defekte maschinen sind.
bei weniger als 1% würden wir Ø bei der s-reihe je nach typ nur von 10-15 maschinen pro jahr reden.

z.b. ist ein motor ja nicht zur gänze defekt, wenn es nur die nockenwellen sind.
leider ist die härteproblematik seit jahren ein thema. (schlepphebel, einlassventile, nockenwellen, radlager, steuerkettenspanner,...)
fällt dieser nicht ganz defekte motor unter die 1%?


traurig ist ja nur, dass der kunde der tatsächliche testfahrer ist bei dem die defekte auftauchen und daher frag ich mich immer was die sogenannten test-/erlkönigfahrer und auch die motorradjournalisten tatsächlich testen.
dieser neue motor hat sehr viele änderungen auf einmal erhalten, so dass man gespannt sein kann, was bis 30.000km alles passiert. ein vergleich dass die shiftcam-technologie bereits in der gs oder pkw gibt, gebe ich zu bedenken dass es sich dabei um die hälfte des drehzahlbereichs gegenüber der RR handelt. wir werden sehen.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2083
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Motorrad: S1000R

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Smarty » 04.11.2018, 17:01

Jetzt aber mal nicht mit Fakten verwirren cofus

Überhaupt ... wo kommt der Fakt 1% her?
Wer veröffentlicht Informationen aus dem BMW Qualitätssystem :shock:


:mrgreen:
Smarty
 
Beiträge: 468
Registriert: 02.01.2016, 20:17
Motorrad: anderes

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon domino100 » 04.11.2018, 17:58

Fakt ist auf jeden Fall bei meiner HP, dass ich 2 neue Schwingen wegen kleinste Kratzer neu bekommen habe,
des weiteren den ESD mit Kat Ersatzrohr und das rechte Tauchrohr auf KULANZ.

Das alles waren keine technischen Mängel, sondern kleinste optische Mängel.

Darüber hinaus noch 2 x neue Bremsscheiben vorne, wegen rubbeln beim anbremsen auf der RS ThumbUP

Versuche das mal bei Ducati oder gar Aprilia.

Das Moped muss laufen, ansonsten ist die Saison und das Renntraining schneller zu Ende, als das Ersatzteil über die Alpen kommt.

Emotionen und Optik hin oder her winkG
Geld macht zwar auf Dauer nicht glücklich, aber es gibt dir die Möglichkeit, dort zu leben und das zu machen, was dich auf Dauer glücklich macht.
Benutzeravatar
domino100
 
Beiträge: 398
Registriert: 11.02.2013, 07:26
Wohnort: Köln
Motorrad: HP 4

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon mapa812 » 04.11.2018, 18:10

Das hört sich nicht sonderlich glaubwürdig an. BMW ist im großen und ganzen wirklich recht kulant. Aber die werden sicherlich nicht wegen „kleinst“ Kratzern den ESD und 2 mal die Schwinge tauschen. Wenn die den Kratzer verursacht haben, dann ist es natürlich etwas anderes. Das hat dann aber nichts mit Kulanz zu tun und wird bei anderen Herstellern genauso getauscht.

Und wenn die Bremsscheiben verzogen sind, musst du auch darüber mit keinem Hersteller diskutieren.
Wie es bei Aprilia ist, kann ich nicht sagen. Bei Ducati bekommst du alle Ersatzteile innerhalb 1 Werktags
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 646
Registriert: 16.07.2016, 07:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Eifelbiker » 05.11.2018, 10:08

Mal abgesehen das das Thema abgedriftet ist, sind das eh keine Fakten sondern eher "Kaffeesatz-Lesereien" und es gibt, sicher aus gutem Grund keine öffentlichen und verifizierten Zahlen ;-) Mathematisch könnte man allerdings sagen das ca. 12000 RR, R, XR verkauft wurden ( Zulassungszahlen sagen so grob 1000/Gattung/Jahr ) und somit dürfte die Mackenquote deutlich über dem 1% liegen die Uwe "erdacht " hat. Ich orientiere mich da immer im echten Leben indem ich eben beim Händler sehe/ höre und doch viel mehr in der Szene selbst. Das die Reihe einige beharrliche Macken hat ist sicher eher Fakt als das 1% .

Fahren tut meine geliebte "kleine" echt gut, aber das sie mathematisch alle 3-4000Km wegen irgendwelchen Zicken in die Werkstatt muss ist nervig und sagt eigentlich schon aus das man an manchen Stellen den Rotstift angesetzt hat. Dennoch fahre ich sehr, sehr gerne damit aber es sollte eben zuverlässiger sein. Ob und wie die neue, mit natürlich wieder neuer Technik zuverlässig laufen wird muss sich erst zeigen scratch Schick wird sie (siehe Bilder( wenngleich sie auch ein wenig arg nach Honda´s Blade aus sieht in der Frontpartie. Leistung wird die schon haben und wieder aller Unkenrufe kann es davon kaum genug geben ThumbUP
Es ist ja einfacher mit viel Leistung Reserven zu haben als mit zu wenig einfach keine Option zu haben winkG
Eifelbiker
 
Beiträge: 655
Registriert: 31.03.2011, 11:58

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon tigerchen » 05.11.2018, 11:55

Eifelbiker hat geschrieben:Es ist ja einfacher mit viel Leistung Reserven zu haben als mit zu wenig einfach keine Option zu haben

ThumbUP Geiler Spruch, muß ich mir merken ... ThumbUP
BMW S1000RR Mj 2015 bunt, aus Freude am ...
Hayabusa Mj 2008 weiß, zum Wandern
Hayabusa Mj 2008 schwarz, in Slowenien
Hayabusa Mj 2006 schwarz, an Junior abgegeben
Hayabusa Mj 1999 schwarz, in Holland geklaut
Katana Mj 1982 silber, mein Oldie
Benutzeravatar
tigerchen
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2018, 11:49
Motorrad: S1000RR

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon John Doe » 06.11.2018, 11:00

So, jetzt nochmal an den Threadersteller: 230PS? Angegeben werden 207...am dyno korrigiert nach ECE werdens schätze ich so um die 210 sein, was ein sehr guter Wert wäre. 230 PS hat man dann wohl wenn ich zu Polo auf dem Prüfstand fahre arbroller
John Doe
 
Beiträge: 87
Registriert: 08.06.2014, 17:20
Motorrad: BMW S1000R

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Meister Lampe » 06.11.2018, 12:49

John Doe hat geschrieben: 230 PS hat man dann wohl wenn ich zu Polo auf dem Prüfstand fahre arbroller


Oder der Kuck ihn wieder in ein Pommesbuden Prüfstand stellt ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3011
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Maxell63 » 07.11.2018, 08:28

Gibt es etwas alberneres bzw. sinnloseres, sein Moped auf einen Prüfstand zu stellen? Ich glaube nicht ... arbroller
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 889
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: R 1250 GS

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste