S1000rr 2019 mit 230 ps

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Meister Lampe » 07.11.2018, 12:57

Maxell63 hat geschrieben:Gibt es etwas alberneres bzw. sinnloseres, sein Moped auf einen Prüfstand zu stellen? Ich glaube nicht ... arbroller


Wenn du einen ordentlichen Prüfstand nimmst , wo Rennmaschinen eingemessen werden , wird es interessant , sobald du etwas änders mit der vorher nacher Betrachtung und Abstimmarbeiten sauberer durchgeführt werden können , ist es Sinnvoll , nicht für jeden , aber die daran Spass haben und ihr Moped auch mal anders einsetzen als auf der Straße ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3013
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Werbung

Werbung
 

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon OKCBR900 » 07.11.2018, 21:14

Meister Lampe hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:Gibt es etwas alberneres bzw. sinnloseres, sein Moped auf einen Prüfstand zu stellen? Ich glaube nicht ... arbroller


Wenn du einen ordentlichen Prüfstand nimmst , wo Rennmaschinen eingemessen werden , wird es interessant , sobald du etwas änders mit der vorher nacher Betrachtung und Abstimmarbeiten sauberer durchgeführt werden können , ist es Sinnvoll , nicht für jeden , aber die daran Spass haben und ihr Moped auch mal anders einsetzen als auf der Straße ... winkG

Gruß Uwe Bild


Für die Strasse ist das auch höchst illegal!!!! :D

Bei Änderungen am Motor, Auspuff, Airbox und Elektronik, geht es nicht ohne Prüfstand. Zusätzlich noch die Arbeit an der Elektronik auf der Rennstrecke.

Wenn wir 207PS haben, ist das mehr als ausreichend. Viel interessanter ist das Drehmoment über den breiten Drehzahlbereich. Konstant über 100Nm ab 5000 U/min. Die Performence wir sicher klasse sein und wir freuen uns auf die Vergleiche der Zeitungen und am Stammtisch.
Benutzeravatar
OKCBR900
 
Beiträge: 82
Registriert: 17.07.2010, 23:50
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Neo2005 » 07.11.2018, 22:19

Maxell63 hat geschrieben:Gibt es etwas alberneres bzw. sinnloseres, sein Moped auf einen Prüfstand zu stellen? Ich glaube nicht ... arbroller


Gibt es. Zum Beispiel solche Behauptungen aufzustellen. Was den einen nicht interessiert kann für den anderen sehr wohl interessant sein. Muss ja deshalb für Dich nicht ebenfalls interessant sein. winkG
Neo2005
 
Beiträge: 190
Registriert: 15.05.2014, 14:41
Motorrad: S1000RR 2014

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon ticino61 » 08.11.2018, 10:57

OKCBR900 hat geschrieben:Konstant über 100Nm ab 5000 U/min.


Das ist genau was ich (als S1KR-Fahrer) vermisst habe beim Probefahren der 2017 RR während den BMW Testdays cofus cofus
Saluti aus Lugano
Benutzeravatar
ticino61
 
Beiträge: 24
Registriert: 28.12.2016, 09:46
Motorrad: S1000R

Re: S1000rr 2019 mit 230 ps

Beitragvon Bremsklotz » 08.11.2018, 11:09

bei Vergleichstest macht das schon Sinn winkG
30.08.-31.08. Mettet
Benutzeravatar
Bremsklotz
 
Beiträge: 158
Registriert: 14.03.2015, 15:55
Wohnort: bei Aachen
Motorrad: BMW S1000R

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste