S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrberichte

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Marc1277 » 10.04.2019, 13:56

Allerdings ist sie auch mit 214 PS gemessen worden und
somit die Stärkste im Vergleich.
Benutzeravatar
Marc1277
 
Beiträge: 58
Registriert: 07.03.2019, 15:06
Wohnort: Rhein-Main
Motorrad: ZX-9R, S1000 RR '19

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Werbung

Werbung
 

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Steini__22 » 10.04.2019, 14:13

Mich hätte ja die Duc auf den gleichen Prüfstand interessiert -das ist doch bestimmt Absicht gewesen.
mit Ihren angeblichen 221 PS arbroller
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4067
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon der Mark » 10.04.2019, 14:51

kommt doch in der nächsten PS....
Benutzeravatar
der Mark
 
Beiträge: 368
Registriert: 08.03.2014, 16:13
Motorrad: spochtboxer + ÄrrÄrr

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Steini__22 » 10.04.2019, 15:39

Steht auch was in der MOTORRAD ? Ist doch die gleiche Presse oder?
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4067
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon John Doe » 10.04.2019, 19:57

200 Kilo voll mit M Paket! :shock: wie viel da wohl dann die Standard wiegt... schade, normalerweise hatten bisher die Gewichtsangaben von BMW gestimmt. Diesmal scheinen sie geschummelt zu haben...
John Doe
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.06.2014, 18:20
Motorrad: BMW S1000R

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon RRaser » 10.04.2019, 20:06

In dem Bericht steht ja einfach nur 200 Kilo. Kann mir kaum vorstellen, dass da genau 200,00kg gemessen wurden.
Vielleicht hat der Redakteur die paar Kilos nicht so genau genommen und einfach auf 200 aufgerundet. Hat BMW mit Rücklicht und Rückspiegel gemessen oder ohne bzw. hat die Zeitung mit oder ohne gemessen?
Benutzeravatar
RRaser
 
Beiträge: 125
Registriert: 24.12.2018, 15:25
Motorrad: S1000RR 2019

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Werbung


Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon RRaser » 10.04.2019, 20:16

https://youtu.be/uLDNw6tHgrU

unter anderem mit der RR
Benutzeravatar
RRaser
 
Beiträge: 125
Registriert: 24.12.2018, 15:25
Motorrad: S1000RR 2019

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Stratos-Schorsch » 10.04.2019, 20:23

Also auf oder abgerundet vom Tester kann ich mir nicht vorstellen.

Die Werksangabe ist mit 90% Sprit ( 14,85 l ) fahrfertig, also mit Spiegel und Leuchten!

Aber wie das getestete Bike ausgestattet war, weiß ich nicht.

Sonderausstattung wie z.B. RDC, SOS, Soziussitz, Fussrasten mit Ausleger oder DWA wiegen auch etwas, und kommen immer auf die Werksangabe oben drauf!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1540
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: HP4 Competition 0911

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Stratos-Schorsch » 10.04.2019, 20:28

DDC ist natürlich auch extra und schwerer als die herkömmliche Gabel, hier wird auch ein separates Steuergerät benötigt!
In Summe kann das wohl stimmen mit den Messwerten!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1540
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: HP4 Competition 0911

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon John Doe » 10.04.2019, 21:21

Also die BMW war voll ausgestattet im Test von PS. Eben auch mit M Paket. Auf den Bildern ohne Soziusrasten. Und wenn BMW sagt 193 Kilo mit M Paket, dann meinen sie wohl auch voll ausgestattet mit ddc etc. Und aufgerundet wird wenn dann eher im Gramm Bereich. Warum auch sollte PS ganze Kilos aufrunden? Aufgrund der Abgasnormen und den dadurch resultierenden Abgasanlagen ist es heutzutage schwieriger, ein Bike wirklich leicht zu bauen. 200 Kilo sind ja auch an sich nicht schlecht, aber eben auch nicht sensationell. Das wären die 193 aber schon gewesen...
John Doe
 
Beiträge: 93
Registriert: 08.06.2014, 18:20
Motorrad: BMW S1000R

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Stratos-Schorsch » 10.04.2019, 22:51

Nein, DDC ist Sonderausstattung und somit bei der Angabe 193,5 kg (bei M-Paket) nicht dabei!!!
Steht auch so bei BMW in den Pressetexten!!!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1540
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: HP4 Competition 0911

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Norbert-W » 11.04.2019, 06:21

So so, DDC bringt das Mehrgewicht mit sich. Wenn es so ist, kommt so ein nicht unerhebliches Pfund dazu.
Eigentlich sollte das bei der Beschreibung mit angegeben werden, oder? Gerade, weil auch beim M-Paket mit der Gewichtsreduktion geworben wird, da sollte doch auch erwähnt sein, dass DDC dies wieder zunichte macht.
Die Frage ist: bringt DDC deswegen auch Nachteile mit sich? Performance, Handlichkeit?

Reifen haben auch unterschiedliche Gewichte, das kann auch etwas ausmachen.

Ich achte im mittleren Alter auf Ernährung, trainiere mir einen ab, damit ich voll beweglich bleibe, optimales Gewicht halte. Da verstehe ich -bei 6,5 Kilo Differenz- keinen Spaß :mrgreen:
Norbert-W
 
Beiträge: 54
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: Kawasaki GPZ900R

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Heli » 11.04.2019, 08:29

Norbert-W hat geschrieben:Eigentlich sollte das bei der Beschreibung mit angegeben werden, oder? Gerade, weil auch beim M-Paket mit der Gewichtsreduktion geworben wird, da sollte doch auch erwähnt sein, dass DDC dies wieder zunichte macht.


Steht da, man muss es nur lesen:

Leergewicht fahrfertig, vollgetankt 197 kg (M Paket 193,5 kg) 1)

1) Gemäß Richtlinie VO (EU) 168/2013 mit allen Betriebsmitteln, mit Serienausstattung und betankt mit mindest. 90 % des nutzbaren Tankvolumens.

DDC ist beim M-Paket nicht Serienausstattung.
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 402
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Norbert-W » 11.04.2019, 09:11

Das ist schon klar.
Es interessiert aber auch, wie viel Mehrgewicht DDC mit sich bringt, das steht nirgens.
Norbert-W
 
Beiträge: 54
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: Kawasaki GPZ900R

Re: S 1000 RR - ab 2019 - Sammelthread - Tests - Fahrbericht

Beitragvon Marc1277 » 11.04.2019, 09:13

Norbert-W hat geschrieben:Das ist schon klar.
Es interessiert aber auch, wie viel Mehrgewicht DDC mit sich bringt, das steht nirgens.


Dazu müsste man wissen was genau DDC beinhaltet. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass DDC zusammen
mit den restlichen 10% Benzin das Mehrgewicht ausmacht. (Benzin 750 Gramm pro Liter - in dem Fall dann also 1,23KG)
Evtl. war vielleicht noch die DWA verbaut und die Heizgriffe. !? RDC, E-Call wiegen dann auch noch mal was.
Dann kommt noch eine Display Schutzfolie drauf und die Kiste wiegt noch mal 1,2 Gramm mehr.
Benutzeravatar
Marc1277
 
Beiträge: 58
Registriert: 07.03.2019, 15:06
Wohnort: Rhein-Main
Motorrad: ZX-9R, S1000 RR '19

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sprint und 3 Gäste