S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Speedybln » 08.10.2019, 17:05

In Berlin ist wohl laut Website eine sofort verfügbar.

https://roewer-motorrad.de/lagerfahrzeu ... html?id=51

Vielleicht hat ja jemand Bedarf.
Speedybln
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2019, 20:07
Motorrad: Speed Triple RS

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Stratos-Schorsch » 08.10.2019, 21:10

powerschmid2000 hat geschrieben:##Erste-Frauen-RR-Zulassung hier ThumbUP

Yeah, endlich sind unsere beiden RR(M)s da. Eigentlich gibt es schon so viele Auslieferungen, dass das Posting hier nicht nötig wäre. Aber zu mindestens hier, ist es die erste „Frauenzulassung“ und daher darf das Posting sein. Zwischen Bestellung (Mitte November 2018) und Auslieferung ist sehr viel Zeit vergangen. Mit den Leihmaschinen war es für uns aber ein guter Deal. Viele Kilometer von Mai bis September auf BMW mit einer Leih-RR und einer Leih-R1200RS. Passt also für uns.

Ein paar unserer RR2019 Kollegen (Uwe, Jörg, Mark, Theo....) machen sicher in NRW bald ne nette Ausfahrt mit uns...

So, und nun sind wir hier „off“. Lieber fahren und genießen, als posten! Fahrberichte gibt's ja schon jede Menge.
Grüße VeRONIka und Micha

PS. Falls es noch andere RR-Frauen gibt, dann meldet Euch!


Glückwunsch euch Beiden ThumbUP

Haben Theo und Uwe ihren Schrubber auch schon bekommen?

Am WE soll das Wetter besser werden, da könnte man ne schöne Ausfahrt machen!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1770
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon powerschmid2000 » 08.10.2019, 21:21

Theo hat seine Rote schon seit (gefühlt) Monaten...
Von Uwe habe ich nichts gehört. Aber er hat wohl kein Stress, weil er dauernd busy ist.
Ich nehme an / hoffe für ihn, dass er in Kürze auch bedient wird.

Roni und ich crusen erstmals dieses WE alleine. Aber wir haben eine Ganzjahreszulassung und können im Herbst nochmals
gemeinsam fahren.

Uwe wollte uns Mark mal vorstellen. Wir kennen den Doc-Kollegen noch nicht persönlich. Wird sich aber hoffentlich noch ergeben.


PS. Deine Checkliste bzgl. möglicher "Problemstellen" bin ich schon heute durchgegangen. Sieht sauber verarbeitet aus, das Teil.
Nix direkt aufgefallen.
VERKAUFE NEUREIFEN
2* kompl. Satz Metzeler Racetec RR 200/55ZR17 (75W) K3 / Racetec RR 120/70ZR17 (58W) K3. Alle Reifen DOT=2019.
FIXPREIS: Abholung in Ratingen|Essen|Düsseldorf für 400€ komplett. Versand nach Rücksprache möglich.
Keine Verhandlung! Kein Einzelreifenverkauf, nur als einzelner Satz (1*vorne/1*hinten) für 200€
Zusätzlich gibt's einen passenden (120/190er) Satz Bridgestone S20Evo (gebraucht ca. 900km) hinzu, wenn 2* Satz zusammen gekauft werden. Anfrage und Klärung bitte per PN.
Benutzeravatar
powerschmid2000
 
Beiträge: 349
Registriert: 19.06.2012, 16:13
Wohnort: Essen, Ratingen
Motorrad: 2*S1RR-M(19),UrR9T

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Stratos-Schorsch » 08.10.2019, 21:36

So soll es auch sein Micha!

Zum Glück geht es fix beim :D wenn doch mal etwas nicht so in Ordnung ist!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1770
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon KimiR07 » 12.10.2019, 10:09

Gestern endlich die richtige abgeholt und war begeistert!!!
Kein Vergleich zu dem Vorführer den ich bis dato gefahren bin!!! Ganz anderes eins vor allem geiles Mopped!!!
Von rupfender Kupplung, wanderndem Druckpunkt bei der Kupplung, Anfahrt Schwierigkeiten keine Spur!!!!
Die Schaltung ist nun nicht Butterweich sondern das ist wie Watte!!! Das ist einfach Mega!!! Null Vergleich zum Vorführer!
Ubd diese ständige Sucherei nach Leerlauf ist auch Vergangenheit! Geht super im kalten als auch wenn sie richtig warm ist. Ubd dabei ist völlig Buggy ob von 1ten oder von 2ten ins Leerlauf! Es funktioniert tadellos!
Ich bin echt begeistert. Das Fahrwerk arbeitet auch wesentlich sensibler. . .
I h weiß nicht was die da gemacht haben aber nun ist das Ding echt perfekt!
Bei Griffheizung in der dritten Stufe brennt es dir die Handschuhe weg - vielleicht haben sie gedacht dass man mit dem Ding zu Nordpol fährt arbroller aber es ist toll!!
Ich bin einfach begeistert und sage chapeaux. . .
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.02.2019, 17:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Steini__22 » 12.10.2019, 13:08

KimiR07 hat geschrieben:Gestern endlich die richtige abgeholt und war begeistert!!!
Kein Vergleich zu dem Vorführer den ich bis dato gefahren bin!!! Ganz anderes eins vor allem geiles Mopped!!!
Von rupfender Kupplung, wanderndem Druckpunkt bei der Kupplung, Anfahrt Schwierigkeiten keine Spur!!!!
Die Schaltung ist nun nicht Butterweich sondern das ist wie Watte!!! Das ist einfach Mega!!! Null Vergleich zum Vorführer!
Ubd diese ständige Sucherei nach Leerlauf ist auch Vergangenheit! Geht super im kalten als auch wenn sie richtig warm ist. Ubd dabei ist völlig Buggy ob von 1ten oder von 2ten ins Leerlauf! Es funktioniert tadellos!
Ich bin echt begeistert. Das Fahrwerk arbeitet auch wesentlich sensibler. . .
I h weiß nicht was die da gemacht haben aber nun ist das Ding echt perfekt!
Bei Griffheizung in der dritten Stufe brennt es dir die Handschuhe weg - vielleicht haben sie gedacht dass man mit dem Ding zu Nordpol fährt arbroller aber es ist toll!!
Ich bin einfach begeistert und sage chapeaux. . .


Serienstreuung? Ich kann mir nicht vorstellen das die soviel grundlehgendes während der Produktion geändert haben, -subjektives Empfinden? objektives Empfinden?
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4442
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon taunus hp » 12.10.2019, 16:05

KimiR07 hat geschrieben:Gestern endlich die richtige abgeholt und war begeistert!!!
Kein Vergleich zu dem Vorführer den ich bis dato gefahren bin!!! Ganz anderes eins vor allem geiles Mopped!!!
Von rupfender Kupplung, wanderndem Druckpunkt bei der Kupplung, Anfahrt Schwierigkeiten keine Spur!!!!
Die Schaltung ist nun nicht Butterweich sondern das ist wie Watte!!! Das ist einfach Mega!!! Null Vergleich zum Vorführer!
Ubd diese ständige Sucherei nach Leerlauf ist auch Vergangenheit! Geht super im kalten als auch wenn sie richtig warm ist. Ubd dabei ist völlig Buggy ob von 1ten oder von 2ten ins Leerlauf! Es funktioniert tadellos!
Ich bin echt begeistert. Das Fahrwerk arbeitet auch wesentlich sensibler. . .
I h weiß nicht was die da gemacht haben aber nun ist das Ding echt perfekt!
Bei Griffheizung in der dritten Stufe brennt es dir die Handschuhe weg - vielleicht haben sie gedacht dass man mit dem Ding zu Nordpol fährt arbroller aber es ist toll!!
Ich bin einfach begeistert und sage chapeaux. . .


Hi KimiR07

Bei meinem Mopped ist es wie bei deinem -> einfach Perfekt
(Hatte es ja schon ähnlich wie du beschrieben)

Gruß Armin
Benutzeravatar
taunus hp
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.07.2013, 05:57
Wohnort: Taunus
Motorrad: S1000RR 0E21

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon KimiR07 » 12.10.2019, 18:44

Ist nichts mit subjektiven Empfinden! Das Ding ist völlig anders und letztenendes deckt es sich mit dem überein was mein Kollege gesagt hatte als er die auf dem Sachsenring getestet hatte. Eine Mega ubd die andere wesentlich schlechter, wo er sagte die würde er nicht gegen der 18er tauschen. Und er ist Trainer und Instruktor seit über 30 Jahren.

Wenn wir dabei sind, aus welchem Material sind bei euch die Hebel? Bremshebel ubd Kupplungshebel? Sowie Schalthebel?
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.02.2019, 17:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon haviii » 12.10.2019, 18:51

Die Hebel sind aus Carbonschrot.
Bis auf das völlig indiskutable Kaltestartverhalten ist meine inzwischen ganze gutes Moped. Das Kaltstartverhalten ist eine absolute Katastrophe. Knallen, Ballern, Drehzahlhochrunter etc. und dann 3-4 mal probieren, bis sie sich fängt.
haviii
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.01.2019, 09:46
Motorrad: S1000RR 2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Stratos-Schorsch » 12.10.2019, 19:21

@haviii

Erzähl nicht so ein " schrot " arbroller

Bremshebel, Kupplungshebel und Schalthebel sind aus Alu oder Aluguss!

Fass diese Sachen mal an, danach den " Carbonschrot ", und auch du wirst den Temperaturunterschied zwischen Metall und Kunststoff erfühlen!

Aber hatten wir schon mal durchgekaut hier!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1770
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon KimiR07 » 12.10.2019, 19:45

Das ist genau der Punkt! Bei dem Vorführer den ich hatte waren die aus diesem Carbon-Kunststoffverbund
Und bei meiner sind die aus Allu oder halt Metal
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.02.2019, 17:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Stratos-Schorsch » 12.10.2019, 21:20

Im März auf der Messe hab ich mir diese Sachen genauestens angeschaut und auch mit den BMW Leuten über diese Sachen gesprochen, deshalb glaube ich es nicht!

Hier kursierte schonmal das Gerücht, das diese Hebel aus Carbonverbundstoff sind!

Das KBA wird Bremshebel aus Kunststoffen, welcher Art auch immer, auf keinen Fall zulassen!

Also beim Messemodell wie auch bei meiner und allen anderen neuen RR's , die ich bisher gesehen habe, waren die Hebel aus Metall, lediglich der Fersenschutz war aus dem Verbundstoff!

Hast du ein Foto von den Hebeln des Vorführers?

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1770
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon haviii » 12.10.2019, 23:12

Meine RR steht in der Garage und hat schwarze Hebel aus Carbonschrot. Dem gleichen Material wie beim Fersenschutz.
haviii
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.01.2019, 09:46
Motorrad: S1000RR 2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Steini__22 » 13.10.2019, 04:55

haviii hat geschrieben:Meine RR steht in der Garage und hat schwarze Hebel aus Carbonschrot. Dem gleichen Material wie beim Fersenschutz.


Sonntag Morgen 05:52 bin eben :bugs: in die Garage und nachgeschaut beten definitiv Alu!

:bier:

Also Moped steht ja im Wohnzimmer -aber die Griffe in der Garage.

Schau mal genau hin! Die Oberfläche "fühlt" sich an wie die Corbon-Verbundfaser -ist es aber nicht winkG
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4442
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon KimiR07 » 13.10.2019, 05:59

Stratos-Schorsch hat geschrieben:Im März auf der Messe hab ich mir diese Sachen genauestens angeschaut und auch mit den BMW Leuten über diese Sachen gesprochen, deshalb glaube ich es nicht!

Hier kursierte schonmal das Gerücht, das diese Hebel aus Carbonverbundstoff sind!

Das KBA wird Bremshebel aus Kunststoffen, welcher Art auch immer, auf keinen Fall zulassen!

Also beim Messemodell wie auch bei meiner und allen anderen neuen RR's , die ich bisher gesehen habe, waren die Hebel aus Metall, lediglich der Fersenschutz war aus dem Verbundstoff!

Hast du ein Foto von den Hebeln des Vorführers?

Gruß Jörg

Das ist á bisl Blödsinn!!

Denn schon bei der R1200R sind die aus diesem Carbonkuststoff verbund.
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 174
Registriert: 05.02.2019, 17:27
Motorrad: BMW S1000RR

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maxell63, oXe und 5 Gäste