S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon HaBau64 » 21.03.2020, 14:06

andi76 hat geschrieben:Bin jetzt bei 800km, Super wie dieser Shift Cam Motor von unten Bumms hat. Sie ist ja auch noch gedrosselt bis 9000. Wenn ich an meine 2010ner denke.... bis 9000 war es recht zäh... aber der neue Motor...kann man schon jetzt sagen ein Kraftpaket auch untenherum.


Den Durchzugshänger zwischen 8000 - 9000 U/min merkst du auch erst wenn sie offen ist ( - das werde ich noch von einem Experten ausbügeln lassen, nervt so nämlich) zur ganz alten aber in jedem Falle um Welten besser.


andi76 hat geschrieben:Ja Ergonomoie passt auch für meine 1.90 Meter. Der Stummel sind schön breit und für die Handgelenke optimal gekröpft. Man sitzt mit dem Hintern etwas höher als bei der alten.


Btw.: Hier mal die Sitz-/Lenkerhöhen aller RR´s --> 09 bis 11 = 810 / 865 ; 12 bis 14 = 805 / 855 ; 15 bis 18 = 830 /875 ; 19 bis ** = 820 / 870 mm ( - BMW sagt zwar 824 aber das wurde in der Praxis gemessen)

--> Nimmt man den hohen M-Sitz mit 849mm Sitzhöhe kommt man sehr nah an die Sitzposition der RSV4 1100 mit Sitz-/Lenkerhöhe 850 / 875 heran ( - geht dann aber schon merklich auf die Hände - habe es probiert.)

andi76 hat geschrieben:Positiv überrascht war ich auch vom sehr guten Windschutz mit der Originalscheibe bei 200km/h ....da braucht man nix anderes.


Auch hier, wart mal bis sie offen ist und du richtig schnell fahren kannst ;-) Ich bin 1.84m aber mir war der schnell zu klein. Auf der DUC V4S war der orig. hingegen ausreichend (bzw. besser).

andi76 hat geschrieben:Zu den Kleinigkeiten die mir sonst aufgefallen sind:
- Kettenputzen/ Reinigen ist mit Unterzugschwinge schlechter als bei der alten


Oh ja....... :ahh:

andi76 hat geschrieben:- Die Navigation mittels Connectivitiy stürzt oft ab oder Handy verliert Verbindung zum TFT Display


Mhhhmm.....also das funktioniert bei mir tadellos. Bis jetzt nicht einen Ausfall gehabt (Stand: 2000km) und ich bin auch sehr positiv vom System überrascht. Dachte erst das brauch kein Mensch aber ich nutze es schon hin und wieder 8)

P.S. DDC ist auch erheblich verbessert worden, wie du schon geschrieben hast.
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Karli1512 » 21.03.2020, 15:54

ich hatte zuerst Probleme, den Helm mit Bike zu koppeln, aber jetzt passt es und ist nach Zündung an/Start nach ca 5 sec automatisch verbunden. Ich bin gestern mal mit Navigation gefahren, funktionierte soweit recht gut, ohne Abstürze, aber wenn was gesprochen / angesagt wird hört man es kaum, weil zu leise, obwohl die Lautstärke am Helm auf Max steht, mmhh.
Etwas geschockt war ich über die schwarzen Staubringe an den beiden Gleitrohren der Gabel. Ich hoffe das ist nur das Fett, hinter den Simmerringen. Ok die Fahrbahn von Peissenberg Richtung Böbing ist schon sehr holprig, ich hoffe nicht, dass dabei die Gabel undicht geworden ist! Zumindest waren sie sauber auf der Fahrt von FFB nach München.
Benutzeravatar
Karli1512
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.06.2019, 23:12
Wohnort: München
Motorrad: RR 3/2015 +RR 7/2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon HaBau64 » 21.03.2020, 16:25

Karli1512 hat geschrieben:Etwas geschockt war ich über die schwarzen Staubringe an den beiden Gleitrohren der Gabel. Ich hoffe das ist nur das Fett, hinter den Simmerringen. Ok die Fahrbahn von Peissenberg Richtung Böbing ist schon sehr holprig, ich hoffe nicht, dass dabei die Gabel undicht geworden ist! Zumindest waren sie sauber auf der Fahrt von FFB nach München.


Ja ist Fett. Wird bei mir aber auch nach 2000km nicht wirklich weniger......auch so eine Sache die das Bild etwas trübt nogo

Immer wenn die Gabel ordentlich zu tun bekommt sind die Ringe wieder da.......
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon andi76 » 21.03.2020, 16:26

Die Ringe an der Gabel ist nur Restfett vom Einpressen der Simmerringe, hat meine auch. Stört mich jetzt nicht
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 253
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Karli1512 » 21.03.2020, 16:58

schön zu hören, das beruhigt mich.
Jetzt warte ich noch auf die bestellten Kupplungslamellen und Öldrossel und hoffe, dass dann der Leerlauf leichter zu finden ist
Benutzeravatar
Karli1512
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.06.2019, 23:12
Wohnort: München
Motorrad: RR 3/2015 +RR 7/2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon HaBau64 » 21.03.2020, 17:26

Karli1512 hat geschrieben:schön zu hören, das beruhigt mich.
Jetzt warte ich noch auf die bestellten Kupplungslamellen und Öldrossel und hoffe, dass dann der Leerlauf leichter zu finden ist


Von wann ist denn deine Maschine?
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Karli1512 » 21.03.2020, 17:33

Bj 7/2019
Benutzeravatar
Karli1512
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.06.2019, 23:12
Wohnort: München
Motorrad: RR 3/2015 +RR 7/2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Karli1512 » 21.03.2020, 18:03

was mit meiner 15er RR nicht möglich ist, ist das Freihändigfahren, die kippt ja nach rechts.
Bei der Neuen ist es nahezu ok, nahezu, sie neigt nur minimal was nach rechts. Allerdings war freihändiges Fahren bei 30 Km/h nervig, weil sie schlingerte, also ein Slalomfahren, das jetzt fast weg ist, nachdem ich die Gabeln weiter durchgeschoben habe, nicht ganz so weit, wie bei meiner 15er, ein Ring schaut noch raus. Evtl. schiebe ich die noch weiter runter.
Was mich jetzt beschäftigt und ich auch ausprobieren möchte ist die Veränderung der Höhenverstellung am Federbein. Bei der 15er habe ich den Kulissenstein umgedreht, weil sie dann mehr Grip haben soll, so zumindest die Aussage von Alpharacing. Ausprobieren konnte ich es leider am letzten WE in Rijeka nicht, wegen der aktuellen Kriesensituation.
Hat von Euch jemand diese Höhenverstellung geändert?
Benutzeravatar
Karli1512
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.06.2019, 23:12
Wohnort: München
Motorrad: RR 3/2015 +RR 7/2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon HaBau64 » 21.03.2020, 19:02

Karli1512 hat geschrieben:Hat von Euch jemand diese Höhenverstellung geändert?


Nur via Federvorspannung. Vorne 4 und hinten 6 Umdrehungen (abwinkeln ist etwas besser damit bzw. knackiger und sie ist ein klein wenig bremsstabiler). Damit lässt sich gerade ganz gut durch die Gegend zirkeln :mrgreen:
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Karli1512 » 21.03.2020, 19:32

HaBau64 hat geschrieben:
Karli1512 hat geschrieben:Hat von Euch jemand diese Höhenverstellung geändert?


Nur via Federvorspannung. Vorne 4 und hinten 6 Umdrehungen (abwinkeln ist etwas besser damit bzw. knackiger und sie ist ein klein wenig bremsstabiler). Damit lässt sich gerade ganz gut durch die Gegend zirkeln :mrgreen:


Markus, ich nehme an, Du fährst auf der LS im Dynamik oder?
Benutzeravatar
Karli1512
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.06.2019, 23:12
Wohnort: München
Motorrad: RR 3/2015 +RR 7/2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Der Flo » 21.03.2020, 19:36

Mal zum Thema Shift Cam: hab kürzlich nen Beitrag in der Springer Professional zum K67 Motor gelesen. Sehr interessant fand ich die Aussage der BMW Konstrukteure, dass die Drehmomentnocke nur bei Volllast unter 9000 U/min aktiv ist. Wenn man also im Teillastberich unter 9000 U/min unterwegs ist, dann fährt man mit der Powernocke. War mir so auch nicht bekannt. Hatte irgendwie gedacht, dass alles unter 9000 U/min mit der D-Nocke gefahren wird
Benutzeravatar
Der Flo
 
Beiträge: 62
Registriert: 18.12.2015, 16:46
Motorrad: BMW S1000RR 2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon HaBau64 » 21.03.2020, 19:53

Karli1512 hat geschrieben:
HaBau64 hat geschrieben:
Karli1512 hat geschrieben:Hat von Euch jemand diese Höhenverstellung geändert?


Nur via Federvorspannung. Vorne 4 und hinten 6 Umdrehungen (abwinkeln ist etwas besser damit bzw. knackiger und sie ist ein klein wenig bremsstabiler). Damit lässt sich gerade ganz gut durch die Gegend zirkeln :mrgreen:


Markus, ich nehme an, Du fährst auf der LS im Dynamik oder?


Hauptsächlich im Race Modus. Auf Dynamik geh ich nur wenn die Strasse schlecht wird. Kennst ja die Nebenstraßen hier.
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Karli1512 » 21.03.2020, 19:58

@Markus
ich habe an den Federn noch nichts verstellt, wie viele Umdrehungen haben die Serienmäßig und wie schwer bist Du mit Klamotten?
Benutzeravatar
Karli1512
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.06.2019, 23:12
Wohnort: München
Motorrad: RR 3/2015 +RR 7/2019

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon HaBau64 » 21.03.2020, 20:19

Karli1512 hat geschrieben:@Markus
ich habe an den Federn noch nichts verstellt, wie viele Umdrehungen haben die Serienmäßig und wie schwer bist Du mit Klamotten?


Fahrfertig bin ich bei 92kg. Serie (Auslieferung) sind die Federn nicht weiter vorgespannt bzw. vorn und hinten ganz zu gedreht, sprich gegen den Uhrzeigersinn. Kannst ja zur Kontrolle mal versuchen gegen den Uhrzeigersinn die Vorspannung weiter zu verringern....geht im Auslieferungszustand nicht da eben schon am Anschlag.
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: S 1000 RR 2019 === wer hat sie schon?

Beitragvon Karli1512 » 21.03.2020, 20:43

ich habe 96 kg fahrfertig, dann ist mir auch klar, warum die Gabel ziemlich weich ist, weil die Negativfederwerte zu meinem Gewicht ohne Lederzeugs passten. Also mehr Federvorspannung ThumbUP
Benutzeravatar
Karli1512
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.06.2019, 23:12
Wohnort: München
Motorrad: RR 3/2015 +RR 7/2019

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: «|Whîtè|» und 2 Gäste