S1000RR 2019 - Fahrberichte

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon der Mark » 01.09.2019, 21:31

Steini__22 hat geschrieben:Weiß jemand wo der Stecker ist von den vorderen Scheinwerfern?

Heute beim Starten kam mehrmals ein Knall aus dem Motor -hat sich angehört wie Fehlzundung und metallern scratch

Den Stecker habe ich so auch nicht gefunden, ich habe jetzt einfach die Scheinwerfer abgeklebt für di und mi Renne wird schon passen.
Lg Mark
Benutzeravatar
der Mark
 
Beiträge: 481
Registriert: 08.03.2014, 16:13
Motorrad: spochtboxer + ÄrrÄrr

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Werbung

Werbung
 

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Steini__22 » 01.09.2019, 22:11

o.k. -die LEDs werden ja nicht warm (Einbrennen der Abklebefolie).
Habe die Verkleidung innen um die Scheinwerfer alles abgefummelt -nichts gefunden! Antwort gibts bestimmt von den Rennstreckenumbauer.

Habe den intelligenten Notruf wie in Anleitung demontiert -habe dann jedoch nervende Fehlermeldung!!!! Habe den Notruf dann wieder eingebaut.
Lampenfehlermeldung läßt sich ja deaktivieren -aber wie ist es mit dem SOS-Notruf?
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4305
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Stratos-Schorsch » 01.09.2019, 22:27

Hattest du erst die Batterie abgeklemmt und dann das Steuergerät Intelligenter Notruf ausgebaut?

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1669
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Steini__22 » 01.09.2019, 22:41

Stratos-Schorsch hat geschrieben:Hattest du erst die Batterie abgeklemmt und dann das Steuergerät Intelligenter Notruf ausgebaut?

Gruß Jörg

ja, erst Batt abgeklemmt dann SOS demiontieret/ Batt wieder angeklemmt und Fehlermeldung

ist das entscheidend?
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4305
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Stratos-Schorsch » 01.09.2019, 23:07

Ja natürlich!

Was heißt bei dir SOS demontiert?

Der Notrufknopf oder das Steuergerät?
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 1669
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon krulli#10 » 01.09.2019, 23:09

der Mark hat geschrieben:
Steini__22 hat geschrieben:Weiß jemand wo der Stecker ist von den vorderen Scheinwerfern?

Heute beim Starten kam mehrmals ein Knall aus dem Motor -hat sich angehört wie Fehlzundung und metallern scratch

Den Stecker habe ich so auch nicht gefunden, ich habe jetzt einfach die Scheinwerfer abgeklebt für di und mi Renne wird schon passen.
Lg Mark


Der Stecker ist auf der rechten (Fahrzeug-)Seite, also wenn du von vorn guckst, links hinter dem linken Scheinwerfer, recht weit innen. Er geht 90 Grad nach oben von der ganzen Lampeneinheit ab...
Benutzeravatar
krulli#10
 
Beiträge: 492
Registriert: 17.01.2011, 21:08
Motorrad: S1000RR

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Werbung


Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Masterdark » 02.09.2019, 08:22

Steini__22 hat geschrieben:Heute beim Starten kam mehrmals ein Knall aus dem Motor -hat sich angehört wie Fehlzundung und metallern scratch


Hatte ich auch schon wenn das Krad die Nacht stand. Beim Betätigen des Startknopfes springt sie sofort an, läuft dann 4-5 Sekunden
bescheiden inkl. Fehlzündungen und dreht dann auf ca. 2.300 rpm hoch. Ist aber nicht immer so, keine Ahnung wovon es abhängt.

Nervig finde ich das Hochdrehen auf 2.300 rpm nach einer kurzen Pause. Wenn das Krad nur kurz stand habe ich bisher immer erst Helm + Handschuhe angelegt, dann Motor an und los. Jetzt immer erst Motor an, dann Helm + Handschuhe anlegen und dann los...
Benutzeravatar
Masterdark
 
Beiträge: 305
Registriert: 22.02.2011, 16:25
Motorrad: S1000RR M 2019

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon der Mark » 02.09.2019, 09:39

krulli#10 hat geschrieben:
der Mark hat geschrieben:
Steini__22 hat geschrieben:Weiß jemand wo der Stecker ist von den vorderen Scheinwerfern?

Heute beim Starten kam mehrmals ein Knall aus dem Motor -hat sich angehört wie Fehlzundung und metallern scratch

Den Stecker habe ich so auch nicht gefunden, ich habe jetzt einfach die Scheinwerfer abgeklebt für di und mi Renne wird schon passen.
Lg Mark


Der Stecker ist auf der rechten (Fahrzeug-)Seite, also wenn du von vorn guckst, links hinter dem linken Scheinwerfer, recht weit innen. Er geht 90 Grad nach oben von der ganzen Lampeneinheit ab...

Danke für die Info!!
Benutzeravatar
der Mark
 
Beiträge: 481
Registriert: 08.03.2014, 16:13
Motorrad: spochtboxer + ÄrrÄrr

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Der Flo » 02.09.2019, 12:46

Masterdark hat geschrieben:
Steini__22 hat geschrieben:Heute beim Starten kam mehrmals ein Knall aus dem Motor -hat sich angehört wie Fehlzundung und metallern scratch


Hatte ich auch schon wenn das Krad die Nacht stand. Beim Betätigen des Startknopfes springt sie sofort an, läuft dann 4-5 Sekunden
bescheiden inkl. Fehlzündungen und dreht dann auf ca. 2.300 rpm hoch. Ist aber nicht immer so, keine Ahnung wovon es abhängt.

Nervig finde ich das Hochdrehen auf 2.300 rpm nach einer kurzen Pause. Wenn das Krad nur kurz stand habe ich bisher immer erst Helm + Handschuhe angelegt, dann Motor an und los. Jetzt immer erst Motor an, dann Helm + Handschuhe anlegen und dann los...

Ich habe meinen Händler heute nochmal auf das Thema "Startvorgang" angesprochen und er soll dem ganzen mal nachgehen. Anscheinend ist meine Mopete ja nun kein Einzellfall. Bei der ersten Beanstandung kam nur, dass das normal sei. Ich kann mir beim besten Willen aber nicht vorstellen, dass dem so ist. Ich probiere mal ein Video zu machen. Das hätte wohl BMW auch gefordert, so mein Händler.

Mal abwarten..... :roll:
Benutzeravatar
Der Flo
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.12.2015, 16:46
Motorrad: BMW S1000RR 2019

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon lotzi » 02.09.2019, 21:10

Meine startet mit etwas über 2000 U/Min, dann fällt sie relativ schnell auf ca. 1400 U/Min ab. Da hält sie sich dann relativ stabil. Sie ist unruhiger als die 2018 rr, aber akzeptabel (schwankt mit ca. 150-200 Umdrehungen).


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
lotzi
 
Beiträge: 40
Registriert: 22.01.2019, 13:40
Motorrad: S1000rr 2019

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Norbert-W » 03.09.2019, 05:06

Gestern ist meine RR nach dem Starten nach einer Fehlzündung ausgegangen, sie sprang danach wieder an und lief normal weiter.
Die Startphase scheint speziell zu sein :roll:

Ich bin noch am Einfahren. Ich kann sagen, dass mir das Landstraßenfahren eine riesen Freude bereitet. Die Handlichkeit und Präzision, zusammen mit dem Leistungsverhalten, das ist der Wahnsinn. Mittlerweile bin ich mir auch sicher, dass die Sitzposition für mich auf der Landstraße doch merklich angenehmer ist als mit der alten RR. Bretthart ist sie auch nicht.
Die neue RR bietet mir viel mehr Fahrspaß auf der Landstraße als div. Sporttourer, die ich letztes Jahr Probe gefahren bin.

Bis jetzt das schönste Spielzeug, das ich je hatte :D
Norbert-W
 
Beiträge: 96
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: S1000RR

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Bummelletzter » 03.09.2019, 06:03

Kann ich nur unterschreiben:) und ich werde mal, sollte ich es hinbekommen plemplem paar Bilder vom.Umbau posten :D winkG ab November geht's los liegt schon alles da :)
Bummelletzter
 
Beiträge: 133
Registriert: 21.04.2019, 13:29
Wohnort: Chemnitz
Motorrad: S 1000 RR 2019

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Masterdark » 03.09.2019, 08:54

Brauchte gestern beim Kaltstart 4 Versuche bis sie lief. Motor ging beim Betätigen des Startknopfes sofort an, drehte ganz kurz auf ca. 2.000 rpm
hoch und ging dann sofort aus. Fehlzündungen gab es diesmal nicht.

Hatte dieses Verhalten in den letzten 3 Wochen zwei mal. Krad wurde dabei immer am Tag zuvor gefahren und steht generell in einer trockenen
Garage. Bin bisher auch immer nur bei gutem Wetter ohne Regen gefahren.

Sofern ich mich richtig erinnere, wurde sie an den Tagen vor den Startproblemen heiß mit laufendem Lüfter abgestellt, aber ich denke
das ist ohne Bedeutung.

Sprit nur VPower oder Ultimate. Bei den Startproblemen war immer VPower im Tank, aber ich denke daran kann es nicht liegen.

Temperaturen beim Starten lagen immer bei angenehmen 22-25 Grad.

Generell zeigt meine RR drei unterschiedliche Startverhalten:

1. Springt sofort an, dreht zügig für eine kurze Zeit auf ca. 2.300 rpm hoch und fällt dann auf etwa 1.400rpm ab. Alles ok.

2. Springt sofort an, dann gibt es einige Fehlzündungen und es dauert einige Sekunden bis sie sich auf ca. 2.300 rpm hochrappelt, dann alles ok.

3. Springt an, geht aber sofort wieder aus. Das wiederholt sich 3-4 mal, danach dreht sie auf 2.300 rpm hoch und folgend alles ok.

Bei der 1000km Einfahrkontrolle habe ich das Startverhalten angesprochen, im Fehlerspeicher war aber nichts.

Bei einem Neustart (warm) nach einer kurzen Pause (Kaffee / Tankstopp) war bisher immer alles ok.

Bin ratlos wovon das Startverhalten abhängt, meine 11er zeigt nie solch ein Verhalten.
Benutzeravatar
Masterdark
 
Beiträge: 305
Registriert: 22.02.2011, 16:25
Motorrad: S1000RR M 2019

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon Norbert-W » 03.09.2019, 09:17

Je höher die Oktanzahl vom Sprit, desto später oder schlechter entflammt das Gasgemisch.
So kann die Verdichtung erhöht werden, ohne Gefahr zu laufen, dass das Gas zu früh entflammt.

Wenn Motoren nicht auf 100 Oktan ausgelegt sind, bringt das nix.
V-Power brennt also net so gut. Vielleicht liegt es daran?

Vielleicht mal 95er Sprit reinkippen und sehen, ob sich das Startverhalten ändert :roll:
Der Motor soll lat. Beschkreibung ja für 95er und 98er Sprit ausgelegt sein, von 100 Oktan steht da nix.
Norbert-W
 
Beiträge: 96
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: S1000RR

Re: S1000RR 2019 - Fahrberichte

Beitragvon lotzi » 03.09.2019, 09:55

Meine RR entspricht der Version 1 und hatte nicht einmal ein anderes Verhalten. Ich habe bisher immer V-Power oder ähnliches getankt. Nach meiner Auffassung ist das ein Problem welches behoben werden muss.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
lotzi
 
Beiträge: 40
Registriert: 22.01.2019, 13:40
Motorrad: S1000rr 2019

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste