S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon Masterdark » 11.04.2020, 14:21

Speedybln hat geschrieben:Was aber nicht geht, ist das Startverhalten.
Gestern ging sie mit einer Fehlzündung an und dann wieder aus.
Heute Morgen (4 Grad) startete sie einwandfrei.
Heute Abend auf Arbeit dann drei Startversuche incl
einer Fehlzündung, bis sie lief.
Bei dem Datum der Produktion gehe ich eigentlich von der oben erwähnten neusten Software aus, mal schauen was der BMW Händler sagt.


Wie mir jemand aus dem Forum sagte, liegt das schlechte Kaltstartverhalten nicht nur an der Software sondern auch an nicht
korrekt angelernten Adaptionswerten für die Drosselklappen.

Meine RR hat auch immer noch das Problem, hoffe dass die Kupplungsteile bald kommen dann gehts zum :D

Gruß,
Dirk
Benutzeravatar
Masterdark
 
Beiträge: 489
Registriert: 22.02.2011, 16:25
Motorrad: S1000RR M

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon Speedybln » 11.04.2020, 14:48

robertus77 hat geschrieben:Habe nun das gleiche Problem nach Motortausch nach 650km...

Maschine gebaut 08/19, Motor wegen Rückruf 03/20 getauscht. Jetzt Knall..Bumm..Peng...Aus... cofus
Beim ersten Motor hatte ich das Problem nicht...
In Fahrt bei genau 3000U/min ein Rasseln...hört sich an als würde was auf den Zahnrädern herumspringen... nogo
Neuer Motor hat jetzt ca 200km drauf...



Das Rasseln habe ich auch.
Speedybln
 
Beiträge: 112
Registriert: 06.10.2019, 21:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon Fabi1993 » 12.04.2020, 12:10

Hatte meine RR diese Woche bei der Einfahrkontrolle. Vorher war das Startverhalten gut. Jetzt geht sie nach dem Starten aus, hat Fehlzündungen und hört sich an, wie wenn sie nur auf 2 Zylindern läuft. Beim 3. Startversuch alles ganz normal. Das Ganze tritt auch nur auf, wenn sie über Nacht abgekühlt ist.
Kann es sein, dass sie bei der Einfahrkontrolle eine alte Software aufgespielt haben ?
Benutzeravatar
Fabi1993
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.08.2016, 11:13
Motorrad: S1000RR

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon HaBau64 » 22.05.2020, 09:24

Nachdem dies eher zufällig getestet wurde Test:

Voreingestellte Modi´s --> Rain, Road, Dynamic, Race = Startverhalten normal/gut (schon immer)

aber

Starte ich sie (kalt) in meinen zwei selbst konfigurierten Modi´s (Race 1 und 2) dann machts ein paar mal Puff, Puff, Puff wie ein Traktor und sie bleibt gerade so an. Auffällig dabei, dass sie da auch gar nicht die Drehzahl anheben will ( - wie es in den voreingestellen Modi´s passiert). Dies spürt man auch, in dem die Drehzal sofort abfällt wenn man sie zwar mit Race startet aber umgehend zu Race 1 oder 2 wechselt in der Kaltlaufphase ( - aber da zumindest kein Puff, Puff mehr) popcorn

Schätze da hat einer was in der Map/Konfig vergessen neenee
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 211
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon Brummi » 22.05.2020, 17:24

Hallo Leute , das hatte ich mit meiner auch alles mit dem Kaltstartverhalten . Meine ist BJ.Mai 2019 . Hatte so vor 4 Wochen ein neues Update bekommen , danach war alles gut bis letzter Woche ..Dort nach einer Woche aus der Garage geholt, und gestartet, und der Motor will gleich wieder ausgehen und hört sich auch an, ob er nur auf zwei Zylinder läuft. Vor zwei Tagen wieder aus der Garage geholt , Kollegen haben schon auf mich gewartet , und da habe ich einfach mal vor dem starten den Gasgriff dreimal voll aufgedreht , und dann gestartet , und sie lief gut an , aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen , das sie deswegen besser anspringt. Gruß Jürgen aus dem Schwarzwald
Benutzeravatar
Brummi
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.10.2019, 15:30
Motorrad: Bmw S1000RR Bj 2019

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon calibre » 20.06.2020, 13:14

Servus zusammen,

hatte meine gestern nach 1180 km beim Einfahrservice. Seitdem habe ich die genannten Kaltstartprobleme... davor war alles super. Danke BMW für den tollen Service... endlich Probleme wo keine waren. Gebaut wurde sie, glaube ich, Ende 2019. MJ 2020 also


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
calibre
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.12.2019, 14:50
Motorrad: S1000RR 2020

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon Speedybln » 20.06.2020, 13:54

Ich habe dies die letzte Woche wiederholt bei einem Händler reklamiert.
Der Meister hat gesagt er wäre ganz bei mir, aus BMW Sicht sei es aber kein Problem, ist halt eine Rennmaschine.
Sie hätten schon selbst alles ergebnislos ausprobiert (Ventile einstellen, Zündkerzen wechseln und Software aktualisieren) und würden jetzt eine viel schlechter laufende Maschine zur Überprüfung ins Werk schicken.
Ich bekomme bei einer Lösung Bescheid und sollte lieber so weiterfahren, wenn sie sonst gut fährt.
Das mache ich jetzt und warte ab.
Speedybln
 
Beiträge: 112
Registriert: 06.10.2019, 21:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon delta.hf » 20.06.2020, 14:26

Hallo RR Gemeinde
Ich habe seit ich die RR habe, immer Aral Ultimate getankt,bei mir absolut keine Probleme mit dem Kaltstart.
Jetzt musste ich einmal, weil der Tank relativ leer war, Super Benzin tanken, Leute was soll ich euch sagen,die RR hat geknallt und ist ausgegeangen,beim zweiten Versuch,Fehlzündungen und ein Motorlauf, zum Angst bekommen.
Schlagt mich bitte nicht,aber seit dem ich das Ultimate Zeug,jetzt natürlich wieder, tanke,absolut keine Probleme mit irgendwelchen morgentlichen Fehlzündungen, oder sonst was,läuft wie sie soll.
delta.hf
 
Beiträge: 599
Registriert: 14.08.2014, 17:42
Wohnort: Daheim
Motorrad: S 1000 RR 2015

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon Speedybln » 20.06.2020, 15:28

delta.hf hat geschrieben:Hallo RR Gemeinde
Ich habe seit ich die RR habe, immer Aral Ultimate getankt,bei mir absolut keine Probleme mit dem Kaltstart.
Jetzt musste ich einmal, weil der Tank relativ leer war, Super Benzin tanken, Leute was soll ich euch sagen,die RR hat geknallt und ist ausgegeangen,beim zweiten Versuch,Fehlzündungen und ein Motorlauf, zum Angst bekommen.
Schlagt mich bitte nicht,aber seit dem ich das Ultimate Zeug,jetzt natürlich wieder, tanke,absolut keine Probleme mit irgendwelchen morgentlichen Fehlzündungen, oder sonst was,läuft wie sie soll.



Danke für den Hinweis.
Ich habe eine Zeitlang auch nur Ultimate getankt und erst in letzter Zeit nur Super da es nichts anderes gab.
Die Startprobleme tauchten auch jetzt erst wiederholt auf und ich habe es auf das Wetter geschoben.
Ich probiere es mal aus und gebe eine Rückmeldung.
Speedybln
 
Beiträge: 112
Registriert: 06.10.2019, 21:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon delta.hf » 20.06.2020, 16:25

Speedybln hat geschrieben:
delta.hf hat geschrieben:Hallo RR Gemeinde
Ich habe seit ich die RR habe, immer Aral Ultimate getankt,bei mir absolut keine Probleme mit dem Kaltstart.
Jetzt musste ich einmal, weil der Tank relativ leer war, Super Benzin tanken, Leute was soll ich euch sagen,die RR hat geknallt und ist ausgegeangen,beim zweiten Versuch,Fehlzündungen und ein Motorlauf, zum Angst bekommen.
Schlagt mich bitte nicht,aber seit dem ich das Ultimate Zeug,jetzt natürlich wieder, tanke,absolut keine Probleme mit irgendwelchen morgentlichen Fehlzündungen, oder sonst was,läuft wie sie soll.



Danke für den Hinweis.
Ich habe eine Zeitlang auch nur Ultimate getankt und erst in letzter Zeit nur Super da es nichts anderes gab.
Die Startprobleme tauchten auch jetzt erst wiederholt auf und ich habe es auf das Wetter geschoben.
Ich probiere es mal aus und gebe eine Rückmeldung.

Mach das.
Ist ja auch nur eine Idee scratch
delta.hf
 
Beiträge: 599
Registriert: 14.08.2014, 17:42
Wohnort: Daheim
Motorrad: S 1000 RR 2015

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon Fox-Two » 20.06.2020, 17:06

Du arbeitest aber nicht zufällig bei Aral? scratch winkG
—————
BMW S1000RR K46 Mj.15
Instagram: @foxtwo666
Benutzeravatar
Fox-Two
 
Beiträge: 92
Registriert: 20.02.2020, 21:58
Wohnort: Berlin
Motorrad: BMW S1000RR ˋ15

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon delta.hf » 20.06.2020, 20:07

arbroller arbroller arbroller
nein nein, damit habe ich nichts zun tun.
Ist doch einen Versuch wert oder?
delta.hf
 
Beiträge: 599
Registriert: 14.08.2014, 17:42
Wohnort: Daheim
Motorrad: S 1000 RR 2015

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon riki66 » 20.06.2020, 21:45

So abwegig ist das vielleicht gar nicht. Habe meine neu beim Händler mit ca. 14l Sprit im Tank neu abgeholt. Hatte bis 200km Fehlzündungen und gruseligen Kaltlauf. Dann nur Shell V-Power getankt ( nein, arbeite da nicht. Bin Handwerker :D). Ihr könnt es glauben oder nicht, keine Fehlzündungen mehr und springt normal an und läuft gut. Entweder Selbstheilung oder die RR steht auf hochwertigen Sprit mit den Wunderaditiven. Gruß, Riki.
riki66
 
Beiträge: 23
Registriert: 28.04.2019, 12:19
Motorrad: VFR1200F

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon Norbert-W » 21.06.2020, 07:58

Moin,
kann das jemand fundiert erklären?

Soweit ich weiß:
Bei Fehlzündungen kommt unverbranntes Gasgemisch in den Ausgangstrakt und explodiert da.
Bei Sprit mit höherer Oktanzahl verändert der Motor den Zündzeitpunkt, er wird mehr nach Vorne gelegt.
Kann es sein, dass der RR-Motor bei 100er Sprit den Zündzeitpunkt noch mehr nach Vorne verlegt als bei 98er SupersPlus Sprit?
Könnte das ggf. den Umstand erklären, dass es mit 100er Sprit keine Fehlzündungen beim Kaltstart gibt?
Legt der RR-Motor beim Kaltstart den Zündzeitpunkt nach Hinten, sodass es beim Start auch deshalb schnell zu Fehlzündungen kommen kann?

Gestern habe ich auch zum ersten Mal den 100er Aralsprit in meine RR getankt. Hat sich auf keinen Fall negativ bemerkbar gemacht. Vielleicht läuft sie damit etwas ruhiger, bei ca. 85 im 6ten Gang vibriert meine RR ganz schön, das kam mir gestern etwas weniger vor, mit dem 100er Sprit.
Kaltstartverhalten werde ich erst noch sehen. Eigentlich gabs keine Kaltstart-Fehlzündungen mehr, bei meiner RR. Gestern aber doch mal wieder, eine Fehlzündung, beim Kaltstart (da noch mit 98er Sprit).
Norbert-W
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: S1000RR 2019

Re: S1000RR 2019 Kaltstartverhalten

Beitragvon stv_s1000rr » 22.06.2020, 02:49

Also meine RR von 05/20 knallt selbst bei V-Power beim Kaltstart...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
stv_s1000rr
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.05.2020, 09:23
Motorrad: BMW S1000RR 2020

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste