In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterwegs?

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon Norbert-W » 04.05.2020, 06:20

Maxell63 hat geschrieben:Hallo Norbert,
wie gross bist du?


Moin,
ich bin 180 cm groß. Das passt super zu der RR. Bewegungsfreiheit ist auch sehr gut, die RR animiert mich dazu, mit dem Körper in Kurven aktiv (etwas) runter zu gehen. Das ist wohl auch ein Grund dafür, dass mir das Kurvensurven so viel Spaß bereitet, die Leichtigkeit beim Umschwingen trägt ebenfalls dazu bei. Die Stabilität beim Rausbeschleunigen, obwohl das Vorderrad dabei oft leicht abhebt, das ist Fun pur!
Für mich ist das Mopedfahren, wie ich es mir wünsche, wie es mir am meisten Spaß macht. Zwischendurch langsamer (z.B. bei Geschwindigkeitsbeschränkungen), aufrichten und die Gegend ansehen, finde ich auch super.
Zuletzt geändert von Norbert-W am 04.05.2020, 06:54, insgesamt 1-mal geändert.
Norbert-W
 
Beiträge: 197
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: S1000RR 2019

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon Speedybln » 04.05.2020, 06:34

Norbert-W hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:Hallo Norbert,
wie gross bist du?


Moin,
ich bin 180 cm groß. Das passt super zu der RR. Bewegungsfreiheit ist auch sehr gut, die RR animiert mich dazu, mit dem Körper in Kurven aktiv (etwas) runter zu gehen. Das ist wohl auch ein Grund dafür, dass mir das Kurvensurven so viel Spaß bereitet, die Leichtigkeit beim Umschwingen trägt ebenfalls dazu bei.
Für mich ist das Mopedfahren, wie ich es mir wünsche, wie es mir am meisten Spaß macht. Zwischendurch langsamer (z.B. bei Geschwindigkeitsbeschränkungen), aufrichten und die Gegend ansehen, finde ich auch super.



Hallo Norbert,
so ist es bei mir auch. Habe sie vor drei Wochen abgeholt und hatte Bedenken bezüglich der Landstraßentauglichkeit, da meine Speed Triple RS da schon top war.
Bin aber jetzt genauso begeistert. Alles macht Spaß und ich bin auch über die Bahn schnell im kurvigen Geläuf.
Speedybln
 
Beiträge: 47
Registriert: 06.10.2019, 21:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon djjarek » 04.05.2020, 06:39

Der Flo hat geschrieben:
djjarek hat geschrieben:steht aber in der Display Beschreibung nicht drin das in beiden Modis das Md reduziert wird sondern nur in Dynamic


Moin moin,
im Rain, Road und Dynamic reduziertes Drehmoment in niedrigen Gängen.
Race maximales Drehmoment.

So steht es in der Bedienungsanleitung unter "Fahrmodus"

Gruß

Der Flo



Sicher??? scratch Ok war mir ziemlich sicher das es bei Dynamic steht
Bmw -E oder F,G modele nachrūstungen, codierungen kartenmaterial mit Freischaltcode
djjarek
 
Beiträge: 1151
Registriert: 23.07.2012, 15:07
Motorrad: R1 RN19->S1000RR

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon benny183 » 04.05.2020, 09:15

Vielleicht wäre mal ein Race Pro Settings Beitrag ganz interessant scratch Um da Erfahrungen auszutauschen. Drehmont etc. ist soweit selbsterklärend aber gerade Federung wäre denke ich mal ganz interesannt was so für Erfahrungen gemacht wurden. Ich hab z.b. keine Ahnung was ich da einstellen sollte, das muss natürrlich jeder für sich rausfinden aber vielleicht was ein guter Punkt zum starten wäre.
benny183
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.11.2019, 23:24
Motorrad: Kawasaki Ninja ZX10R

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon Dan_S1kRR » 04.05.2020, 10:59

benny183 hat geschrieben:Vielleicht wäre mal ein Race Pro Settings Beitrag ganz interessant scratch Um da Erfahrungen auszutauschen. Drehmont etc. ist soweit selbsterklärend aber gerade Federung wäre denke ich mal ganz interesannt was so für Erfahrungen gemacht wurden. Ich hab z.b. keine Ahnung was ich da einstellen sollte, das muss natürrlich jeder für sich rausfinden aber vielleicht was ein guter Punkt zum starten wäre.


Da ich sowas hier auch schon gesucht habe mach ich mal den Anfang. Will aber dazusagen, dass ich bzgl. Fahrwerk wenn überhaupt ein grundlegendes Verständnis habe und es totaler Blödsinn sein kann.

Mein Race Pro Settings für die Landstraße:
- DTC und ABS wie in Dynamic
- volle Leistung und Drehmoment
- max. Engine Brake
- Fahrwerk 8 4 4

Standarteinstellung des Fahrwerks ist vorne 6 (Zug- und Druckstufe kombiniert) und hinten auch 6 (jedoch einzeln verstellbar). Gerade in langezogenen schnellen Kurven ist das Vorderrad durch eine etwas härtere Einstellung etwas stabiler, die weichere Einstellung hinten dämpft Schlaglöcher besser weg.
Benutzeravatar
Dan_S1kRR
 
Beiträge: 27
Registriert: 19.11.2019, 21:01
Motorrad: S1000RR '20

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon Th-Schreiber » 17.05.2020, 19:55

benny183 hat geschrieben:Hi zusammen,

ich habe jetzt 3000 KM mit meiner runter und bin hauptsächlich im Dynamic Modus gefahren. Jetzt wo es so langsam wärmer wurde bin ich mal in den Race Modus gewechselt und ich finde den Unterschied schon enorm bei der Beschleunigung. Das einzigste was mich stört ist das Thema Sicherheit da im Race Modus ja auch ABS und Traktionskontrolle später eingreifen.

Da fährt bei mir so ein bisschen ein ungutes Gefühl mit, wenn man in eine bremslige Situation kommt das die Hilfssysteme zu spät eingreifen weil sie im Race Modus ist. Ich werde mir jetzt die Tage mal eine Konfiguration machen die von der Beschleinigung an Race geht und Sicherheit an Dynamic. Allerdings haben die Race Pro ja doch ein paar Nachteile in hinischt Connectivity und wechsel während der Fahrt.

Deswegen mal die Frage in welchem Modus ihr so unterwegs seit?

Gruß


Ja der Unterschied ist enorm, ich habe mir auf Race pro selbst zusammengestellt wie es mir recht ist
Th-Schreiber
 
Beiträge: 116
Registriert: 20.07.2016, 17:14
Motorrad: S100RR 2015

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon HaBau64 » 22.05.2020, 09:32

Für LS:

Engine = 1
Engine Brake = 2
Traction = 1 (und DTC -2)
Wheelie = 2
ABS = 3
DDC = Front 6 und Rear 5/5

Damit kann man auch die etwas schlechteren Straßen noch zügig befahren und ein paar Striche zeichnen. Die DDC Werte sind recht nah am Dynamic Modus, auf jeden Fall nicht so hart wie der Race Modus.
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 179
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon saber-rider1 » 27.05.2020, 08:50

HaBau64 hat geschrieben:Damit kann man auch die etwas schlechteren Straßen noch zügig befahren und ein paar Striche zeichnen. Die DDC Werte sind recht nah am Dynamic Modus, auf jeden Fall nicht so hart wie der Race Modus.

Ich hatte mich bisher, zu meiner Schande, noch nicht mit den Pro-Modi auseinandergesetzt.
Habe die von Dir empfohlenen Einstellungen ebenfalls vorgenommen.
Welches Fahrergewicht liegt hier zugrunde? Mir ist es auf der Hinterhand etwas zu schwammig. Da werde ich etwas härter gehen.
Zu mir: 75kg
///M2
S 1000 RR (///M Paket)
Cruise ///M Bike
Benutzeravatar
saber-rider1
 
Beiträge: 742
Registriert: 13.01.2013, 00:20
Motorrad: S 1000 RR (2019)

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon HaBau64 » 27.05.2020, 09:39

saber-rider1 hat geschrieben:
HaBau64 hat geschrieben:Damit kann man auch die etwas schlechteren Straßen noch zügig befahren und ein paar Striche zeichnen. Die DDC Werte sind recht nah am Dynamic Modus, auf jeden Fall nicht so hart wie der Race Modus.

Ich hatte mich bisher, zu meiner Schande, noch nicht mit den Pro-Modi auseinandergesetzt.

Habe die von Dir empfohlenen Einstellungen ebenfalls vorgenommen.
Welches Fahrergewicht liegt hier zugrunde? Mir ist es auf der Hinterhand etwas zu schwammig. Da werde ich etwas härter gehen.
Zu mir: 75kg


Also ich habe in voller Ausrüstung natürlich 90kg. Da wirst du mit meinen Werten nicht viel anfangen können. Es sollte aber auch bedacht werden, dass es für Beginner typisch ist, das Fahrwerk grundsätzlich zu hart einzustellen. Das mag sich vermeindlich besser anfühlen, bringt aber meistens nichts. Ich schick dir mal etwas per PN dazu.

P.S. Natürlich hat auch jeder ein etwas anderes Gefühl dazu ( - bzw. mit welcher Einstellung er tatsächlich gut klar kommt) und letztlich musst du das selbst, für dich, rausfinden ( - im Grunde helfen da meine Einstellungen wenig). Ich bin auch den ganzen Tag rumgefahren und habe solang abgestimmt, bis es ein guter Kompromiss für alle Strassen hier war (dauernd anhalten zum Einstellen ist zwar immernoch nervig aber trotzdem besser als mit Werkzeug früher :mrgreen: ).
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 179
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon HaBau64 » 27.05.2020, 09:48

@Saber-Rider1

Also komplett sieht es dann so aus.

Fahrergewicht = 90kg (alles an)

Einstellungen für LS:

"Vorspannung" = Vorn 4 Umdrehungen und Hinten 7
Engine = 1
Engine Brake = 2
Traction = 1 (und DTC -2)
Wheelie = 2
ABS = 3
DDC = Front 6 und Rear 5/5
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 179
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: In welchem Fahrmodi seit auf ihr auf Landstraße unterweg

Beitragvon saber-rider1 » 27.05.2020, 09:55

Vielen Dank Markus.
Ja, hatte bei meiner 11er RR damals auch durch mehrmaliges Probieren, eine für mich recht gute Einstellung gefunden.

Durch das Übernehmen Deiner Einstellungen bin ich aber nun auf den Geschmack gekommen. Werde schon das Passende für mich finden. ;-)

Danke für die Links. ThumbUP
///M2
S 1000 RR (///M Paket)
Cruise ///M Bike
Benutzeravatar
saber-rider1
 
Beiträge: 742
Registriert: 13.01.2013, 00:20
Motorrad: S 1000 RR (2019)

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste