Gummi

Reifen - Freigaben - Erfahrungen für die BMW S 1000 RR ab Modelljahr 2019.

Re: Gummi

Beitragvon Pepic-Motorsport » 20.12.2018, 17:18

herbyei hat geschrieben:.
hab heute die (offizielle) mitteilung erhalten, dass thyssenkrupp die carbonfelgen für die s1000rr (2019-) nicht herstellen soll.
es wird aber von denen geprüft, ob ihre carbonfelgen für die neue RR verwendet werden können und wenn es geht, wird die RR (2019-) eigenständig auf deren homepage zu den bisherigen modellen gelistet.

zu carbotech fand ich die salzburger, die unter automotive, racing und industrie entsprechende Teile herstellen, jedoch carbonfelgen/laufräder nur unter industrie, militärische anwendung zu finden ist.

ThyssenKrupp Carbonfelgen PS12/2018

bezugnehmend auf diesen artikel in ps, waren die ersten carbonfelgen wegen bruches in der motogp bis heute verboten.
thyssenkrupp legt meines erachtens eine saubere transparenz bei herstellung, prüfung und qualität hin, welches auch noch die daten im chip in den felgen speichert. (könnte so auch zusätzlich als diebstahlschutz noch fungieren). dies wäre so auch zu bekräften durch die verwendung der carbonfelgen bei der hp4 race.
warum bmw jetzt andere wege geht - evtl. der einkauf wieder einen günstigeren zulieferer gefunden hat? - ist es aber auch die gleiche qualität? - weitere fragen und gedanken darüber lass ich für jeden offen.


Sag ich doch schon die ganze Zeit das es nicht die gleichen Felgen sind ;-) .
Ja und es ist ein Unterschied in der Optik und in der Qualität zwischen den Herstellern was nicht heißen soll das die
Felgen von Carbotech schlecht sind.
Benutzeravatar
Pepic-Motorsport
 
Beiträge: 1069
Registriert: 09.04.2012, 22:48
Motorrad: S1000RR

Re: Gummi

Werbung

Werbung
 

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Reifen - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast