Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Reifen - Freigaben - Erfahrungen für die BMW S 1000 RR ab Modelljahr 2019.

Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon andi76 » 19.03.2020, 00:31

Hallo zusammen,

Heute zum ersten mal vernünftige Temperaturen in Oberbayern für die Metzeler Sportec K3.

Also auf zur Hausstrecke und das neue Moped getestet. Natürlich erst mal Piano im Dynamik Modus weil ich noch am Einfahren bin und die Drossel noch drinnen ist.

Habe jetzt zum ersten Mal den 200ter Hinterreifen gefahren. Kenne von meiner alten RR nur den 190 iger Reifen.

Kurventechnik wie gewohnt mit hang Off. Knieschleifer mit Vollkontakt und lange am Boden...

Im Gegensatz zum 190iger der alten RR habe ich beim 200ter aussen einen "Angststreifen" von ca 3-4 mm. Schräglage laut Moped R/L 52/53 Grad.

Woran liegt dass? Beim 190iger und alter RR hatte ich keinen. Ist das auch jemand von euch aufgefallen der von 190 auf 200 umgestiegen ist?

War erstaunt dass ich plötzlich wieder einen Streifen am Hinterrad aussen habe....
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 282
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon Serpel » 19.03.2020, 02:12

Reifen, die es gar nicht gibt, zeigen bisweilen für unmöglich gehaltenes Verhalten. winkG

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1586
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon HaBau64 » 19.03.2020, 09:05

andi76 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Heute zum ersten mal vernünftige Temperaturen in Oberbayern für die Metzeler Sportec K3.

Also auf zur Hausstrecke und das neue Moped getestet. Natürlich erst mal Piano im Dynamik Modus weil ich noch am Einfahren bin und die Drossel noch drinnen ist.

Habe jetzt zum ersten Mal den 200ter Hinterreifen gefahren. Kenne von meiner alten RR nur den 190 iger Reifen.

Kurventechnik wie gewohnt mit hang Off. Knieschleifer mit Vollkontakt und lange am Boden...

Im Gegensatz zum 190iger der alten RR habe ich beim 200ter aussen einen "Angststreifen" von ca 3-4 mm. Schräglage laut Moped R/L 52/53 Grad.

Woran liegt dass? Beim 190iger und alter RR hatte ich keinen. Ist das auch jemand von euch aufgefallen der von 190 auf 200 umgestiegen ist?

War erstaunt dass ich plötzlich wieder einen Streifen am Hinterrad aussen habe....


Ist halt ein 200er........bin gestern mit max 56 Grad gefahren und selbst da ist ca. noch 1 mm unbefleckt außen (wenn es wärmer wird und es geht, wenn auch die Schräglagenanzeige recht fragwürdig ist, wieder bis 60 Grad Anzeige ist der auch weg - die alte zeigte da ja auch schon sehr hohe Werte an die hier mal diskutiert wurden. Also mit Vorsicht zu genießen). Tatsächlich brauch man den 200er aber auch nicht wirklich. Das fährt man auch mit dem 190iger auf der Straße ;-)
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 172
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon andi76 » 19.03.2020, 18:17

Serpel hat geschrieben:Reifen, die es gar nicht gibt, zeigen bisweilen für unmöglich gehaltenes Verhalten. winkG

Gruß
Serpel


Schande über mein Haupt....ich meinte natürlich den Metzeler Racetec RR K3 winkG
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 282
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon Martin-Bike » 19.03.2020, 18:20

andi76 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Heute zum ersten mal vernünftige Temperaturen in Oberbayern für die Metzeler Sportec K3.

Also auf zur Hausstrecke und das neue Moped getestet. Natürlich erst mal Piano im Dynamik Modus weil ich noch am Einfahren bin und die Drossel noch drinnen ist.

Habe jetzt zum ersten Mal den 200ter Hinterreifen gefahren. Kenne von meiner alten RR nur den 190 iger Reifen.

Kurventechnik wie gewohnt mit hang Off. Knieschleifer mit Vollkontakt und lange am Boden...

Im Gegensatz zum 190iger der alten RR habe ich beim 200ter aussen einen "Angststreifen" von ca 3-4 mm. Schräglage laut Moped R/L 52/53 Grad.

Woran liegt dass? Beim 190iger und alter RR hatte ich keinen. Ist das auch jemand von euch aufgefallen der von 190 auf 200 umgestiegen ist?

War erstaunt dass ich plötzlich wieder einen Streifen am Hinterrad aussen habe....




Was genau ist das Problem an diesem Streifen ???
langsamer ?
weniger Spass ?
unsicheres Fahrverhalten ?
.....?????
nur wer weis was er tut, kann machen was er will !!
Benutzeravatar
Martin-Bike
 
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2017, 20:13
Motorrad: 1000RR

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon andi76 » 19.03.2020, 18:26

Man könnte natürlich auch sagen dass für jemanden wie mich, dem es reicht gelegentlich mit dem Knie zu schleifen ein 190iger völlig ausreicht. Zumindest auf der Landstraße. Meine K46 hatte noch keinen Schräglagen Anzeiger.

Wer den Ellbow down machen will mit 65 Grad wird mit einem 200ter Hinterreifen glücklich winkG .

Vielleicht buche ich dieses Jahr ein Renntraining und teste das mit den 65 Grad auf der Renne...wenn der Corona Mist vorbei ist. :D
Zuletzt geändert von andi76 am 19.03.2020, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 282
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon HaBau64 » 19.03.2020, 18:37

andi76 hat geschrieben:Man könnte natürlich auch sagen dass für jemanden wie mich, dem es reicht gelegentlich mit dem Knie zu schleifen ein 190iger völlig ausreicht. Zumindest auf der Landstraße. Meine K46 hatte noch keinen Schräglagen Anzeiger.

Wer den Ellbow down machen will mit 65 Grad wird mit einem 200ter Hinterreifen glücklich scratch

Vielleicht buche ich dieses Jahr ein Renntraining und teste das mit den 65 Grad auf der Renne...wenn der Corona Mist vorbei ist. :D


Also es ist natürlich auch klar, das du mit Hanging-Off immer mehr "Angsstreifen" hast als wenn du in einer Linie (Fahrer, Moped) abwinkeln würdest da du hier immer mehr Schräglage bei gleicher Geschwindigkeit fährst.

Anbei mal zwei Bilder das trotz der oben beschriebenen Schräglage noch a bisl Streifen bleibt bzw. nur leicht angekratzt wird hinten. Vorne a bisl mehr. Aber der 200er gibt dir auch lang ein sehr gutes Gefühl, wo der 190iger schon langsam das zappeln anfängt in max. Schräglage. Der 200er vermittelt dir da, das du weiter kannst und dann kommt halt schneller mal das VR.....ist mir schon zweimal leicht ausgebüchst^^. Mit der 190iger Kombi hinten war das ausgewogener ( - die Straße bietet ja nur setlen den Grip der Rennstrecke was beim VR hin und wieder für "Momente" sorgt :mrgreen: ).
Dateianhänge
20200319_172303_resized.jpg
Vorderrad
20200319_172215_resized.jpg
Hinterrad
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 172
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon djjarek » 20.03.2020, 19:18

das ist auch schwer zu vergleichen zwischen Rosso Corsa und Racetec RR da reicht es wenn die Kontur der Reifen die andere ist.
dazu kommt das der RR nicht wirklich bei dem Wetter auf Temp. kommt außer man ist stark am gas.
Vorne habe die Reifen immer mehr platz als hinten zu verfügung.
Bmw -E oder F,G modele nachrūstungen, codierungen kartenmaterial mit Freischaltcode
djjarek
 
Beiträge: 1151
Registriert: 23.07.2012, 15:07
Motorrad: R1 RN19->S1000RR

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon HaBau64 » 20.03.2020, 19:42

djjarek hat geschrieben:das ist auch schwer zu vergleichen zwischen Rosso Corsa und Racetec RR da reicht es wenn die Kontur der Reifen die andere ist.


Da kann ich dich beruhigen. Mit den Racetec bin ich bei den Temps. 55 Grad gefahren und die sahen ziemlich identisch aus. Sehe da auch kein Problem bei nem 200er Reifen. Für mich ist hier alles ok. Aber wenn man vorher nur 190iger gefahren ist, kann das einen natürlich schon ein bischen jucken :mrgreen: (von daher verstehe ich das natürlich ein bischen beim Threadersteller )
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 172
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon djjarek » 20.03.2020, 21:13

habe auch 200er gefahren in dem letzten 4 jahren, und meine Festlegung ist das ein Reifen williger auf kannte geht als der andere.
Was ich aber noch festgestellt habe das die Neue etwas anderen Fahrstill möchte, wie gesagt meine Feststellung.
Bmw -E oder F,G modele nachrūstungen, codierungen kartenmaterial mit Freischaltcode
djjarek
 
Beiträge: 1151
Registriert: 23.07.2012, 15:07
Motorrad: R1 RN19->S1000RR

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon HaBau64 » 21.03.2020, 11:32

djjarek hat geschrieben:Was ich aber noch festgestellt habe das die Neue etwas anderen Fahrstill möchte, wie gesagt meine Feststellung.


Das auf jeden Fall. Das schreibe ich zum grössten Teil den Carbonfelgen zu.
Grüße
Markus
Benutzeravatar
HaBau64
 
Beiträge: 172
Registriert: 03.12.2019, 10:58
Motorrad: RR'2020

Re: Hinterreifen 200ter vs 190iger Lauffläche

Beitragvon andi76 » 21.05.2020, 02:08

Im Gegensatz zum 190iger der alten RR habe ich beim 200ter aussen einen "Angststreifen" von ca 3-4 mm. Schräglage laut Moped R/L 52/53 Grad.


Habe mich jetzt etwas mehr "eingefahren" . Hatte zuletzt 57 Grad Schräglage und der 200ter Reifen ist jetzt auch faktisch an der Kante. winkG
Dateianhänge
Abriebbild-200ter-Racetec-RR-K3-klein.jpg
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 282
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket


Zurück zu RR - S 1000 RR - Reifen - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste