Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Reifen - Freigaben - Erfahrungen für die BMW S 1000 RR ab Modelljahr 2019.

Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Tom24 » 14.09.2020, 11:15

Moin,
ich möchte meine Racetec für die Wintermonate durch welche tauschen, die im Temperaturbereich ab 10 Grad funktionieren. Hat jmd Empfehlunge oder Erfahrungen?

VG Tom
Tom24
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2020, 17:34
Motorrad: s1000RR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon OSM62 » 14.09.2020, 12:02

Tom24 hat geschrieben:Moin,
ich möchte meine Racetec für die Wintermonate durch welche tauschen, die im Temperaturbereich ab 10 Grad funktionieren. Hat jmd Empfehlunge oder Erfahrungen?

VG Tom

Jeder "normale" Tourensportreifen wie, Metzeler Roadtes 01 SE, Conti RoadAttack 3, Michelin Road 5 oder Power 5 etc..
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4242
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Tom24 » 14.09.2020, 12:25

was ist mit dem M9RR?
Tom24
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2020, 17:34
Motorrad: s1000RR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Fox-Two » 14.09.2020, 12:49

Ich fahre seit Jahren durch, auch bei niedrigen Temperaturen. Mein PiPo ma hat keine Probleme. Man muss die Fahrweise halt entsprechend anpassen.
—————
BMW S1000RR K46 Mj.15
Instagram: @foxtwo666
Benutzeravatar
Fox-Two
 
Beiträge: 92
Registriert: 20.02.2020, 21:58
Wohnort: Berlin
Motorrad: BMW S1000RR ˋ15

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Tom24 » 14.09.2020, 13:49

da ich auch auf der Renne fahre, ist der PiPo nichts
Tom24
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2020, 17:34
Motorrad: s1000RR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Maxell63 » 14.09.2020, 14:02

Tom24 hat geschrieben:da ich auch auf der Renne fahre, ist der PiPo nichts



wenn es kühl ist... .wieso nicht? Hast du das im Forum gelesen mit dem PiPo oder selbst getestet?
Du willst einen Rennstreckentauglichen Reifen, der auch bei 10 Grad arbeitet, wie ein Tourensportreifen... aha

Meiner Meinung nach, kann man hier den Thread dann beenden
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1200
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Tom24 » 14.09.2020, 14:58

Maxell63 hat geschrieben:
Tom24 hat geschrieben:da ich auch auf der Renne fahre, ist der PiPo nichts



wenn es kühl ist... .wieso nicht? Hast du das im Forum gelesen mit dem PiPo oder selbst getestet?
Du willst einen Rennstreckentauglichen Reifen, der auch bei 10 Grad arbeitet, wie ein Tourensportreifen... aha

Meiner Meinung nach, kann man hier den Thread dann beenden


hmm.... scratch
Tom24
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2020, 17:34
Motorrad: s1000RR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Maxell63 » 14.09.2020, 15:26

Tom24 hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:
Tom24 hat geschrieben:da ich auch auf der Renne fahre, ist der PiPo nichts



wenn es kühl ist... .wieso nicht? Hast du das im Forum gelesen mit dem PiPo oder selbst getestet?
Du willst einen Rennstreckentauglichen Reifen, der auch bei 10 Grad arbeitet, wie ein Tourensportreifen... aha

Meiner Meinung nach, kann man hier den Thread dann beenden


hmm.... scratch


du möchtest Eigenschaften, die sich physikalisch weitgehend ausschliessen. Warum, glaubst Du, funktioniert ein RaceTek nicht bei niedrigen Temperaturen?
Oder warum gibt es auch bei Autos noch Winterreifen? JEDER Gummi hat einen eigenen Temperaturbereich, in dem er funktioniert
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1200
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon powerschmid2000 » 14.09.2020, 17:49

Wir fahren den Angel GT II auf der Landstraße über das ganze Jahr hinweg.
Unserer Meinung nach "bester Winterreifen".
Der hat uns bei ADAC Trainings und Landstraßenausfahren in Dolos, Vogesen, Schwarzwald, Eifel etc.
bei Regen/Kalt/Pipi noch nicht negativ überrascht und auf der RR-2020 schaffen wir damit gute 5000km.
Ist aber immer Geschmackssache. Grip hat er auf jeden Fall sehr guten.

PS. Die Temperatur <10 Grad macht er (vorsichtig gefahren) aber auch gut mit.
Benutzeravatar
powerschmid2000
 
Beiträge: 418
Registriert: 19.06.2012, 17:13
Wohnort: Essen, Ratingen
Motorrad: 2*S1RR-M(19),UrR9T

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Heli » 14.09.2020, 18:45

Zusätzlich zu den hier schon angesprochenen Tourensportlern, würde ich als Winterfahrer sogar den Pirelli Skorpion Trail 2 in Betracht ziehen, ich bin immer wieder verwundert welchen weiten Bereich der auf meiner GS abdeckt. (Da spreche ich natürlich nicht von sehr sportlicher Landstrasse oder gar Renne!)
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 596
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR, R1200GS

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Maxell63 » 14.09.2020, 19:27

Eben... und wenn wir diesen Thread jetzt einfach nur lange genug auf lassen, wird fast jeder Tourensportreifen genannt werden, den es auf dem Markt gibt ;)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1200
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Tom24 » 15.09.2020, 09:30

Wir sind ja hier nicht in der Schule und auch nciht in der Kirche. Die Frage war ja nach Erfahrungen. Hab gestern nochmal mit Metzeler telefoniert. Ich werde den M9RR nehmen, da es die EierlegendeWollmichSau natürlcih nicht gibt. Der M9RR schafft den von mir gewünschten Spagat wohl am besten. Ich werd darüber berichten...

VG Tom

#### CLOSED ####
Tom24
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.08.2020, 17:34
Motorrad: s1000RR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Maxell63 » 15.09.2020, 09:45

Tom, das war auch gar nicht böse gemeint, aber so laufen Reifenthreads eben in der Regel ab. Und ohne zu wissen, wie ein Schreiber fährt, ist doch ein Beitrag auch nichts wert. Wenn jemand schreibt, dessen Fahrstil du nicht kennst: " der Reifen hat einen Prima Kaltgrip"... dann hat das doch Null Aussage.. oder? :)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1200
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon driver001 » 15.09.2020, 10:26

Maxell63 hat geschrieben:Eben... und wenn wir diesen Thread jetzt einfach nur lange genug auf lassen, wird fast jeder Tourensportreifen genannt werden, den es auf dem Markt gibt ;)


Maxell63, manchmal ist es auch besser einfach mal nichts zu schreiben. Auch deine Kommentare bringen den Thread hier nicht voran und sind für den TE nicht sehr hilfreich. Wenn dir das Thema nicht gefällt musst du doch auch nichts dazu schreiben. winkG

Zurück zum Thema, habe auch den Angel GT 2 drauf und der funktioniert bei kalten Tagen noch gut.
driver001
 
Beiträge: 368
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Welche Reifen für die Wintermonate von 10 bis 18 Grad

Beitragvon Meister Lampe » 15.09.2020, 12:54

Ich fahre von April bis Oktober den M9RR und von November bis März den M7RR , lassen sich super fahren auch im Rägän ... 8)

Auf der Rennstrecke ist der M7RR unser Intermediatereifen , demnächst testen wir mal den M9RR bei Nass/Trocken Strecke ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3400
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Reifen - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste