Alternativen zu DuoDrive

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR ab Modelljahr 2020.

Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon kischde » 02.12.2019, 17:25

Aloha Gemeinde!
Ich weiß, dass momentan noch nichts auf dem Markt sein KANN, da das Mopped ja leider, leider erst mal noch auf den Straßen rollen muss. Aber vielleicht kennt der eine oder andere unter euch ja eine Firma, die solche Teile generell entwickelt und anbietet und bei denen man zu gegebener Zeit mal anfragen kann.
Am DuoDrive ist so´n bisschen das Problem, dass beim Bremsen nicht zu verachtende Kräfte auftreten und ich keine Lust auf Beulen an meiner Sozia (oder auch Schäden am Tank) hab.

Wenn jemand Infos zu egal was in der Richtung hat - dann hier rein damit! (hilft vllt auch gegen die Winterdepression und um die Zeit zu verkürzen, bis ENDLICH der neue Hobel einzieht...)

Gruß kischde
"Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln" (Fritz Egli) :D

S 1000 XR 2020 - bestellt!
Benutzeravatar
kischde
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.05.2012, 00:32
Wohnort: 74749 Sindolsheim
Motorrad: Honda XRV 750 ´97

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon Steini__22 » 02.12.2019, 17:46

Hab mir gerade den 19er Tankdeckel im Wohnzimmer angeschaut -da hat sich zum Vorgänger nichts verändert -und die Renntaxis fahren ja schon länger mit den Teilen...
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4442
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon Sandie » 02.12.2019, 20:36

Nach knapp 18000 km reinem Soziusbetrieb überhaupt keine Probleme.
Bild
Benutzeravatar
Sandie
 
Beiträge: 209
Registriert: 16.03.2018, 00:21
Motorrad: S1000R 2017

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon Dinoz » 02.12.2019, 21:44

Meine 43 kg hängen vor mir, näher am Vorderrad! Respekt, S1R das Sozimoped. ;)


Gruß Dinoz, der mit der Schwatten tanzt!
Gruß Dinoz, der mit der Schwatten tanzt!
Benutzeravatar
Dinoz
 
Beiträge: 27
Registriert: 20.07.2019, 21:14
Motorrad: S 1000 R

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon kischde » 02.12.2019, 23:45

Hm, dann kann ja die Belastung nicht so exorbitant sein. 18k km sollten als "Test" ausreichen. Dann wart ich mal, wahrscheinlich ändern die Buben und Mädels nix an den Schrauben, aber wer weiß..
Wie ist´s auf der XR mit der Griffposition - kommt eine handelsübliche Sozia da problemlos dran oder ist der Griff sehr weit vorne / vom Soziusplatz weg?
"Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln" (Fritz Egli) :D

S 1000 XR 2020 - bestellt!
Benutzeravatar
kischde
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.05.2012, 00:32
Wohnort: 74749 Sindolsheim
Motorrad: Honda XRV 750 ´97

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon Meister Lampe » 03.12.2019, 11:15

kischde hat geschrieben:Wie ist´s auf der XR mit der Griffposition - kommt eine handelsübliche Sozia da problemlos dran oder ist der Griff sehr weit vorne / vom Soziusplatz weg?


Der DuoDrive passt nur auf Fahrzeuge , wo der Fahrer vorgebeugt fährt , für Motorräder mit SBL oder Normallenker habe ich mir selber ein gebaut und den DuoDrivering als Ausgangshalter genommen oder den Duo selber verlängern .

Beim Bremsen legt sich die Sozia auf deinen Rücken und das Funzt , so Bremse ich seit über 15 Jahren das locker mit ab , ob Alpen oder Renne , du brauchst einfach mehr Bauch ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3197
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon Serpel » 03.12.2019, 11:23

kischde hat geschrieben:Wie ist´s auf der XR mit der Griffposition - kommt eine handelsübliche Sozia da problemlos dran oder ist der Griff sehr weit vorne / vom Soziusplatz weg?

Das hängt vom Bauchumfang ab. Wenn sie um den rum kommt, kommt sie auch an den Griff ... :lol:

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1524
Registriert: 28.06.2013, 11:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon kischde » 09.12.2019, 23:26

Meister Lampe hat geschrieben:
kischde hat geschrieben:du brauchst einfach mehr Bauch ... :mrgreen: Bild


@Meister Lampe
Ich fürchte von selbigem ist mehr als ausreichend vorhanden ;)
Das Bremsen stört mich nicht, ich bin sowohl breit als auch stabil und kräftig. Selbst eine unvorhergesehene Vollbremsung mit blockierendem HR und so ziemlich maximalem Bremsmoment vorne haben wir gut gemeistert. Mir geht's eher um die positive denn die negative Beschleunigung - ich glaub die XR geht gut genug vorwärts um meiner Maus die Arme lang zu ziehen :)

Du hast von Deinem Umbau nicht zufällig Pläne oder dergleichen? *Salatblatt und Karotte anreich* ;)

@Serpel
Hm.. also um sich an mir festzuhalten reichte es bisher auf der Twin...

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
"Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln" (Fritz Egli) :D

S 1000 XR 2020 - bestellt!
Benutzeravatar
kischde
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.05.2012, 00:32
Wohnort: 74749 Sindolsheim
Motorrad: Honda XRV 750 ´97

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon OSM62 » 10.12.2019, 08:21

Finde kein Bild aus einer anderen Perspektive auf die schnelle,
habe hier ein Bild vom Testcamp 2016:
BMW-K-Forum_Test_Camp_Almeria_2016_403.jpg


Hier noch ein Detailbild davon:
Sozius_Detail.jpg
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3926
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon kischde » 11.12.2019, 18:51

@OSM
Danke Dir! Ich muss mal einen guten Freund fragen, ob er da evtl mit den Bildern als Inspiration was draus machen kann, sobald die XR unsere Burg bevölkert. Wenn sich daraus was ergibt, geb ich bei Interesse gern hier Bescheid.

Falls jemand anders zwischenzeitlich schneller ist - fühlt euch eingeladen hier mitzumischen :)

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
"Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln" (Fritz Egli) :D

S 1000 XR 2020 - bestellt!
Benutzeravatar
kischde
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.05.2012, 00:32
Wohnort: 74749 Sindolsheim
Motorrad: Honda XRV 750 ´97

Re: Alternativen zu DuoDrive

Beitragvon Heli » 12.12.2019, 08:21

Ich würde erstmal mit deiner Sozia fahren bevor du hier große Umbauten machst, die XR zieht sehr linear hoch, da ist die Belastung für die Sozia beim Beschleunigen eher gering.

Meine Holde hatte bisher nur auf der Multistrada 1200 mit kurzer Übersetzung zu tun. Aber der V2 geht natürlich von unten anders zu Werke als ein R4.
Die XR sollte eine Sozia mit ein wenig vorhandener Körperspannung vor keine Probleme stellen.
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 460
Registriert: 28.07.2016, 07:10
Motorrad: S1000RR, R1200GS


Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - ab Modelljahr 2020



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast