Ausfall intelligenter Notruf

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR ab Modelljahr 2020.

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon Daver » 22.07.2020, 18:08

Jetzt hat's mich auch erwischt: auf einer Zweitagestour in den Westalpen ist die Fehlermeldung aufgetaucht, jeweils aber nach mehreren Minuten wieder von selbst verschwunden.
Was für Unsicherheit sorgt, ist vor allem der Wortlaut, das System sei ausgefallen und es müsse eine Werkstatt aufgesucht werden. Das ist etwas anderes als durch ein Funkloch zu fahren und zeitweise deshalb keinen Notruf absetzen zu können.
Es wäre also gut, die Fehlermeldung so zu differenzieren (1. Fehler im System; 2. Funkloch).
Dass die gelbe Warnlampe Minuten nach Quittierung der Fehlermeldung mit dem Multicontroller von selbst erlischt, lässt den Schluss zu, dass es um einen Verbindungsabbruch handelt, nicht aber um einen eigentlichen Systemfehler.

By the way: vor Bestellung der XR hatte ich mir überlegt, auf den intelligenten Notruf zu verzichten (gerade wegen den vielen nicht erschlossenen Gebieten in den Alpen) und dafür einen Garmin inReach o. ä. anzuschaffen. Die Wahl fiel auf das BMW-System, da es - im Gegensatz zum inReach - im Kollisionsfall selbständig einen Notruf absetzen kann.
Benutzeravatar
Daver
 
Beiträge: 97
Registriert: 20.03.2016, 13:23
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon jojo69 » 29.07.2020, 07:38

habe meine neue ja dann tatsächlich innerhalb einer Woche erhalten. Vorletzte Woche Samstag bestellt; Donnerstag aus Berlin angeliefert und Freitag Nachmittag abgeholt :D :D .
Da hat bei meinem Freundlichen wirklich alles geklappt. ThumbUP

Freitag dann noch ne Einfahrrunde über ca 150 km gemacht. Alles paletti. Bis auf, das im Schwarzwald das ein oder andere Funkloch Vorhanden ist, und die "Fehlermeldung" dann natürlich irritiert.

Samstag ab ins Allgäu. Nach ca 100 km, also Gesamtfahrleistung ca 250 km wieder Fehlermeldung "Ausfall intelligenter Notruf.... "
Und seitdem nicht mehr ausgegangen.
Gestern dann zur Einfahrkontrolle gebracht, er meinte: kommt ne neue Software drauf.

Grüße
Dirk
jojo69
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.07.2020, 20:37
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon UwB » 29.07.2020, 08:11

Das Problem scheint nun bei BMW doch nicht unbekannt zu sein.
Bei mir kommt noch hinzu, das die Batterie nahezu regelmäßig nach 2 bis 3
Tagen leer ist. Auch hier scheint BMW das Problem zusammen mit dem SOS Ding zu kennen.

Witzig ist, das BMW eine Lösung hat die nicht funktioniert. Zumindest hat die
"Lösung" bei dem Vorführer meines "Dealers" nicht funktioniert.
Es wurde wohl ein Steuergerät getauscht
und neu Programmiert... egal... Funktioniert nicht.

Meine steht nun seit heute wegen der Sache ( samt ewig leerer Batterie )
in der Werkstatt mit der bitte das zu fixen oder im Fahrzeug inaktiv zu schalten.

Ich mag mir nicht den Sommer versauen in dem ich dauernd eine gelbe Funzel am leuchten habe.
Im Winter dann können die guggen was nun Sache ist.
Mir selber ist diese Funktion jetzt nicht sooooooo wichtig.
Natürlich muss die funktionieren.
Aber ärgern deswegen.. Nö.

Wer denkt das sein Leben von dem Ding abhängt, muss für sich
selber entscheiden wie er damit umgeht.

LG Uwe
UwB
 
Beiträge: 117
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon Soldier79 » 29.07.2020, 19:03

Bei mir ist lt. Werkstatt nach 26km das Steuergerät ausgestiegen. Software Update wurde letzte Woche Freitag gemacht. Leihmaschine war eine XR mit SOS ohne Probleme. Samstag dann meine XR wieder abgeholt. Leuchte war aus. Schon gefreut. Auf dem Heimweg nach 2km kam die Leuchte wieder. Ging kurz wieder weg und dann doch dauerhaft. Also direkt zurück zum Freundlichen.
Aussage vom Meister dass er es nicht versteht warum es so sei und er eine PUMA Meldung absetzen würde. Seither nichts mehr gehört...
Mit der Batterie habe ich bisher keine Probleme.

Bleibt spannend.
S1000XR Mj.2020 in ice grey mit Carbon Paket
Soldier79
 
Beiträge: 38
Registriert: 16.05.2020, 07:30
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon UwB » 29.07.2020, 20:38

Mir ist halt aufgefallen, steht das Moped 3 Tage.. Batterie leer.

Vor wenigen Tagen wurde mir bestätigt, das die leere Batterie im
Zusammenhang mit dem SOS Modul steht.
Bekannt ist bei BMW nun auch, das deren Workaround nicht zündet.
Probiert am Vorführer und nun auch an meiner...
Meine bleibt noch bis Freitag in der Werkstatt und dann sollen die das Ding, wenn möglich,
inaktiv machen. Weiter dann im Winter.
Gibt wichtigeres wie der scheiss.... z.B. Reifen in Feinstaub umwandeln damit die Diesel
völlig sinnbefreite Fahrverbote bekommen :mrgreen:

VG Uwe
UwB
 
Beiträge: 117
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon Daver » 29.07.2020, 21:05

Mittlerweile geht auch bei mir die Meldung nicht mehr weg [emoji2959]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Daver
 
Beiträge: 97
Registriert: 20.03.2016, 13:23
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon locke » 31.07.2020, 17:25

Bei mir wurde ja vor 3 Wochen das Modul getauscht, seitdem ist echt Ruhe, keine Ausfälle mehr. Dafür ist jetzt die Dämpfereinheit links in der Gabel defekt. cofus
locke
 
Beiträge: 21
Registriert: 20.02.2016, 13:47
Wohnort: Oberpfalz
Motorrad: S1000XR - 2020

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon UwB » 01.08.2020, 21:59

Meine war nun wieder Werkstatt und ZACK.. wieder ausgefallen.
3. Versuch nun.
Ich werde die Werkstatt darauf ansprechen das Ding inaktiv zu machen.
Sollen die im Winter in "ruhe" guggen was da los ist...

VG Uwe
UwB
 
Beiträge: 117
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf - Problem gelöst?

Beitragvon Mister » 04.08.2020, 00:26

Hallo miteinander,

hier eine positive Nachricht, die wenigstens für einen Teil von euch, die auch das wohl komplexe Problem in ihrer XR verbaut haben:

Mein Notruf-System war seit der Motorradübergabe defekt. Während der ersten 300 km war ich mehrfach in der Werkstatt, ohne dass ein Fehler festgestellt werden konnte. Es wurde lediglich festgestellt, dass die aktuelle Softwareversion geladen ist und dann der Fehlerspeicher gelöscht, wobei anschließend noch während des ersten Fahrkilometers der Fehler wieder angezeigt wurde!

Beim letzten Reparaturversuch hat der Werkstattleiter des Mannheimer BMW-Händlers zwar wiederum keinen Fehler im System feststellen können, jedoch nach Löschung des Fehlerspeichers zur Funktionsprüfung schließlich den SOS-Schalter betätigt. Das Notrufsystem hat bestens funktioniert und er hatte kurz Kontakt zur BMW-Notruf-Zentrale.... Das war alles. Seit dieser Aktion ist bei mir kein Fehler mehr aufgetreten und mein Notrufsystem funktioniert jetzt schon seit ca 900 km ohne Fehlermeldung!!!! Diese Art der „Fehlerbehebung“ hat wohl inzwischen auch bei anderen XRs funktioniert, also versucht es!!

Warum funktioniert das? Ich weiß es natürlich nicht!
Aber ich kann mir aber vorstellen, dass durch den kurzen Funkkontakt BMW-Notruf-Zentrale eine Art Initiierung stattgefunden hat und mein Notruf-System im komplexen Gesamtsystem erkannt und angenommen wurde.

Ich wünsche Euch viel Erfolg!

Grüße vom Mister
Mister
 
Beiträge: 90
Registriert: 20.04.2012, 23:47
Motorrad: RR 2016 XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon papajo » 04.08.2020, 04:42

Danke Mr,

Das hört sich nach einem Plan an.
Bin gespannt, wie sich die Jungs in Westerstede dazu verhalten.
:mrgreen:
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1221
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: SKR, SKXR2020, grey

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon Daver » 05.08.2020, 19:37

Eine weitere positive Nachricht: Bei mir funktioniert der Notruf wieder, nachdem der Freundliche die gespeicherte Fehlermeldung "keine Verbindung zum Telematik-Modul" (o. ä.) dahingehend deutete, dass die Steckverbindung zum besagten Modul fehlerhaft sei.

Also am Modul die Pins gereinigt (das Modul befindet sich unter dem Sattel, unter der rechten Seitenverkleidung - diese muss abgenommen werden), die Steckverbindung wieder sauber angebracht - und die gelbe Warnlampe erlöschte.

Zur Sicherheit haben wir dann noch einen Kontrollanruf getätigt, welcher wunderbar funktioniert hat (vermute, dass die BMW-Notruf-Zentrale inzwischen mehr Test- denn Ernstfall-Rufe erhält....).

Vermutung des Freundlichen: Bei der Herstellung des Moduls in Portugal werden zur besseren Lagerung bis zum Einbau die Pins mit einer Schicht versehen, die zwar die Korrosion verhindern soll, sich später als schlechten Leiter entpuppt.

Vielleicht kann auch diese Erfahrung jemandem helfen.
Benutzeravatar
Daver
 
Beiträge: 97
Registriert: 20.03.2016, 13:23
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon Mister » 06.08.2020, 11:04

Hallo,

das ist ja schön, dass man sich hier im Forum gegenseitig informieren und weiterhelfen kann!

Von BMW erwarte ich inzwischen nichts mehr, offensichtlich sind die Ingenieure der neuen IT nicht mehr gewachsen cofus
Die machen zwar immer noch Kunden-Zufriedenheits-Abfragen per eMail, der Prozess beginnt mit 2 Fragen und endet (zumindest bei Zufriedenheit = 0) dann mit der Frage nach Nutzerkennung und Passwort, die in der eMail angegeben sind. Nach der Eingabe dieser Codes geht die Frageseite von vorne los und die Kritiken sind natürlich gelöscht ... plemplem

Nicht ärgern - nur wundern!

Grüße vom Mister
Mister
 
Beiträge: 90
Registriert: 20.04.2012, 23:47
Motorrad: RR 2016 XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon Maxell63 » 06.08.2020, 11:13

ist inzwischen auch von meinem Händler bestätigt.
Die SOS Funktion bei der neuen XR hat einen Bug. In dem Moment, an dem diese per Meldung aussteigt, saugt sie die BAtterie leer. Wer also diese Warnmeldung auf dem Display hat(te), sollte das Moped über Nacht an das Ladegerät anschliessen. ES kommt wohl ein Software Update vom BMW
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1173
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon UwB » 06.08.2020, 15:42

Hallo zusammen,


heute war meine Batterie mal wieder bei 10v und beim nachsehen verspürte ich eine
leichte Hitze unter der kleinen rechten Verkleidung. (Sitzbank)

Abgenommen "trohnt" dort ein Modul welches sich munter 600 bis 800mA inhalierte.
Stecker abgezogen...Verbrauch nahe 0.03mA ... das ist selbst für mein Fluke schon im Fehlerbreich
und somit absolut Ok.

Zündung an.. Fehlermeldung noch da.. Stecker drauf.. Fehlermeldung weg.
Wackel am Stecker.. Plopp.. Fehlermeldung da. Somit wäre zumindest ein Fehler gefunden.

Mein Freundlicher weiss bescheid und da wird man nun sehen, woher der "Wackler" kommt.
Ich hoffe vom Steuergerät.... Kabelbaum = Teuer aber weniger mein Problem :mrgreen:

Sollte der Fehler nun, nachdem ich die Kontakte am Steuergerät gereinigt habe
wieder auftreten, ziehe ich das "sche***s" Ding ab und warte bis BMW das vollumfänglich gelöst hat.

Aber das Möpi jeden Abend an das Ladegrät hängen, habe ich eher keine Lust.
Dann verzichte ich lieber eine Zeitlang auf eine Funktion, die ich hoffentlich nie brauchen werde.

VG Uwe
UwB
 
Beiträge: 117
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Ausfall intelligenter Notruf

Beitragvon Steini__22 » 06.08.2020, 15:46

Moin moin!
Zum Ausfall Notruf:
http://www.s1000-forum.de/viewtopic.php?f=48&t=18856&start=675

bei mir war es die defekte Lenkerarmatur -also Lautsprecher und Taste -wurde getauscht.
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4567
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - ab Modelljahr 2020



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], ursjuerg und 3 Gäste