Neue XR im Vergleich mit alter XR

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR ab Modelljahr 2020.

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon gstrecker » 24.06.2020, 20:14

@amalfi = habe ja heute den zweiten Tag die Maschine noch gehabt. Bin nochmal eine Heimstrecke gefahren wo alles an Straßenbelag hergibt was es gibt.

Ich habe mit den Fahrwerk weiterhin keinerlei Probleme egal in welcher Stellung. Auch sind die Vibrationen weniger wie bei meiner BJ. 19 und dort sind schon nicht viele. Meine läuft vom Motor her einfach kerniger. Ich seh auch alles in den Spiegeln der neuen und nichts verzerrt.

Ich kann nur das bestätigen was ich im Eröffnungsfred geschrieben habe. Und da ich unmittelbar getauscht habe und auch dann meine getestet habe wegen den Blipper bestätigt sich mein Eindruck das im Verbindung auch mit den leidenschaftlicheren Sound die alte besser anreißt.

Vielleicht hast Du ja das berühmte Montagsmodell zur Probefahrt bekommen.
gstrecker
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon RolandG » 24.06.2020, 22:05

Dann ich auch mal, die neue macht (wohlgemerkt in der "Männer Einstellung") :lol: alles etwas besser, die Gewichtsreduzierung wie auch das bessere Handling incl. des FW merkt und spürt man deutlich. Das sie sich nun um einiges leiser angenehmer fährt heißt ja nicht das man dadurch langsamer ist, Leistung hat sie genügend und gerade im Dynamik Pro drückt sie in allen Lebenslagen ordentlich nach vorne, einschließlich klasse Bremsen. Auf der Landstraße braucht man sich mit dem Teil nirgends zu verstecken und selbst Rennstrecken, zumindest bei den kleineren kann man sicherlich auch ganz gut vorne mitspielen.
Das Licht konnte ich Nachts noch nicht austesten, denke aber das tagsüber die LED Funzeln schon besser vom Gegenverkehr wahr genommen werden. Ich würde sagen Rundum gelungen 8)
Benutzeravatar
RolandG
 
Beiträge: 111
Registriert: 06.06.2017, 21:32
Motorrad: S1000XR 2017

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Smarty » 25.06.2020, 08:40

Mangfalltaler hat geschrieben:
Smarty hat geschrieben:Ich hatte mal etwas von „austattungsbeteinigt leichter“ gelesen.

Leergewicht „alt“ = 228Kg (voll ausgestattet fahrfertig 244Kg
Leergewicht „neu“ = 226 Kg

Die zwei Kilogramm (wenn es dabei bleibt?) merkt aber wohl kein Mensch.


Darum geht es doch, es sind eben nicht nur zwei Kilo wenn man bedenkt, dass die Mehrzahl der BMW-Motorräder fast Vollausstattung hat. Viele Teile der extra zu bezahlenden Zubehöroptionen der alten XR sind bereits in den 226 kg der neuen XR mit drin. Hat man vergleichbare Ausstattungen, ergibt sich eine Gewichtsersparnis von ca. 10 kg.

Zudem wurde überall etwas Gewicht gespart, Schwinge, Motor, Räder, etc.

Laut Top Test ca. 12Kg Unterschied :!:
Das ist schon was.
Smarty
 
Beiträge: 533
Registriert: 02.01.2016, 21:17
Motorrad: anderes

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Daver » 25.06.2020, 10:22

Maxell63 hat geschrieben: WAs BMW allerdings mit dem "Kurvenlicht" meint, hat sich mir nicht erschlossen. Ab einer gewissen Schräglage leuchtet das Moped einen etwas helleren Fleck in Gras neben der Strasse. Also das finde ich einen besseren Witz..


Laut Pressemappe ist das Kurvenlicht ab Schräglagen von 7° aktiv und bis zu 25° "optimiert". Die bescheidene Lichtausbeute ist offensichtlich der Bemühung geschuldet, den Gegenverkehr in Kurven nicht blenden zu wollen...
Benutzeravatar
Daver
 
Beiträge: 71
Registriert: 20.03.2016, 13:23
Motorrad: S1000XR

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon gstrecker » 25.06.2020, 19:58

ich bin heute mit Pam mal wieder 300 km gefahren = hmmmmmmmmmmmmmmmm war das gut..... 8)
gstrecker
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Maxell63 » 25.06.2020, 19:59

wie auch immer, das kann man sich sparen, dieses "Kurvenlicht". Das ist für Heino.

Bzw, könnte man, denn mit dem "Headlight Pro" kommt es sowieso automatisch mit, Und das lohnt sich auf jeden Fall
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1148
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Serpel » 25.06.2020, 21:57

Maxell63 hat geschrieben:wie auch immer, das kann man sich sparen, dieses "Kurvenlicht". Das ist für Heino.

Seltsam - BMW ist nicht bekannt für Chichi-Zubehör.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1631
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Maxell63 » 26.06.2020, 08:02

Naja, es wird nicht die Fahrbahn beleuchtet ,sondern ein Kreisrunder Fleck irgendwo in der Botanik. Beim Abbiegen von 90 Grad Kurven blinkt dieser Fleck mal für gefühlt eine Sekunde auf, ist wie gesagt nicht auf der Fahrbahn und hat eine viel zu kurze Reichweite
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1148
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Serpel » 26.06.2020, 09:12

Vielleicht hast du zu wenig Schräglage?! neenee

Nein - Spaß beiseite - ist schon seltsam, dass BMW da so daneben liegt. Bin mal hinter BMW-Testfahrern hergefahren (2013 am Monte Bondone) und hatte den Eindruck, die wissen, was sie tun. 8)

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1631
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon florianlaux » 26.06.2020, 10:39

also ich bin jetzt 2x die neue XR gefahren, leider 2x im Regen.

Kann die Eindrücke der Vorredner, soweit wegen sehr nasser Fahrbahn nachvollziehbar, weitesgehend bestätigen.

Am stärksten fällt, im Vergleich zur 2019er, die deutlich geringere Lautstärke und das sehr "zahme" E Gas auf. Zumindest in Road und Rain.

Der Klang ist für mich gewühnungsbedürftig (richtig ausdrehen konnte ich nicht, evtl. wird er dann ja besser) .....man hört halt mehr mechanische Geräusche als vorher wo alle Geräusche vom Auspuff überlagert wurden.

Sitz und Sitzposition finde ich (187cm; 32er Jeanslänge) sportlicher als auf der Alten, aber fast genauso komfortabel.

Man spürt, dass sie leichter und etwas spielerischer fährt als die Alte.

Kupplung geht leichter, Vibrationen sind geringer, stören mich aber auf der Alten auch nicht und das Fahrwerk ist komfortabler.

Aber der Hauptunterschied für mich ist: Die Alte flüsstert einem immer ins Ohr: " Gibs mir, gib Gas, ich will schnell fahren...schneller als erlaubt"

Das macht die Neue nicht - deswegen und wegen dem TFT und den Connectivityfunktionen, die ich auf meiner GS lieben gelernt habe, habe ich mir die Neue bestellt - Lieferung hoffentlich Ende Juli.

Und beim Sound hoffe ich das es da evtl. noch einen AKRA geben wird der sie nicht lauter aber etwas kerniger macht vom Klang her.....
florianlaux
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2020, 08:44
Motorrad: S1000 XR 2019

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Nexilis » 26.06.2020, 11:54

florianlaux hat geschrieben:Und beim Sound hoffe ich das es da evtl. noch einen AKRA geben wird der sie nicht lauter aber etwas kerniger macht vom Klang her.....


https://www.akrapovic.com/de/moto/produ ... earId=5894

;)
Benutzeravatar
Nexilis
 
Beiträge: 43
Registriert: 23.04.2020, 22:33
Motorrad: S 1000 XR (2020)

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Maxell63 » 27.06.2020, 15:23

also ich sehe da keine Bilder ,sondern nur eine graue Fläche !?
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1148
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon JensKamp » 27.06.2020, 15:56

https://images.app.goo.gl/i1R1ZW5Ui8cpciYx5

So wird er aussehen und ist verfügbar ab Ende Juli, Bestellbar schon jetzt über jeden Akra-Händler!
Gruß Jens

KTM 690 SMC ---> Verkauft
K1200S ---> Getriebeschaden/Verkauft
S1000XR 2016 Lightwhite --> Verkauft
Aktuell ---> S1000XR MY2020

Dynamikpaket // Tourenpaket // Carbonpaket // Headlight Pro // ESA Pro
Reifen: Conti RoadAttack3
Scheibe: BMW Windschild getönt
Koffer: BMW Koffersatz
Geplant: Akrapovic Slip-On --> coming soon
Benutzeravatar
JensKamp
 
Beiträge: 28
Registriert: 27.09.2016, 09:30
Motorrad: S1000XR

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon Soldier79 » 27.06.2020, 18:10

Gibt's schon ne Aussage zum Preis des Akra?
Soldier79
 
Beiträge: 15
Registriert: 16.05.2020, 07:30
Motorrad: S1000XR

Re: Neue XR im Vergleich mit alter XR

Beitragvon JensKamp » 27.06.2020, 22:20

880-950€
Gruß Jens

KTM 690 SMC ---> Verkauft
K1200S ---> Getriebeschaden/Verkauft
S1000XR 2016 Lightwhite --> Verkauft
Aktuell ---> S1000XR MY2020

Dynamikpaket // Tourenpaket // Carbonpaket // Headlight Pro // ESA Pro
Reifen: Conti RoadAttack3
Scheibe: BMW Windschild getönt
Koffer: BMW Koffersatz
Geplant: Akrapovic Slip-On --> coming soon
Benutzeravatar
JensKamp
 
Beiträge: 28
Registriert: 27.09.2016, 09:30
Motorrad: S1000XR

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - ab Modelljahr 2020



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast