Auf Wiedersehen

Hier möchte sich jeder Neue doch bitte vorstellen.

Auf Wiedersehen

Beitragvon Phoebi » 30.12.2018, 21:35

Hallo liebe Gemeinde!

Nach 8 Jahren und 43000km auf meiner 2010er S1000RR muss ich mich zum Jahreswechsel von euch verabschieden.
Das Motorrad habe ich letzte Woche verkauft und ab der kommenden Saison geht es auf einer V4 weiter.
So bißchen werde ich die RR bestimmt noch vermissen, denn paar coole Sachen konnte man ja irgendwie doch damit anstellen... ;-)
Ich werde nie vergessen, als ich 2010 damit zum ersten Mal in Hockenheim war und in der Parabolika allen anderen ab 250km/h die Luft ausging... die RR hat aber gnadenlos weiter beschleunigt! ThumbUP
Leider hat dieser Vorteil nicht allzulange angehalten, bis alle anderen Hersteller nachgelegt haben.

Ansonsten hatte das Motorrad schon einige ungewöhnliche Macken, die mir bis dahin bei meinen vorherigen japanischen Motorrädern nie passiert sind... :?
Von daher werde ich vermutlich so schnell keine BMW mehr kaufen. Ob ich mit der Tuono V4 jetzt mehr Glück habe, bezweifle ich zwar auch, aber ich hatte grad einfach mega Bock auf dieses Bike! winkG

Euch allen wünsche ich alles Gute für die Zukunft und vielleicht begegnet man sich ja mal wieder auf der ein oder anderen Rennstrecke

Macht‘s gut! ThumbUP

LG
Philipp
Benutzeravatar
Phoebi
 
Beiträge: 220
Registriert: 26.04.2012, 12:09
Wohnort: 56370 Allendorf
Motorrad: 10er S1000RR

Auf Wiedersehen

Werbung

Werbung
 

Re: Auf Wiedersehen

Beitragvon mapa812 » 30.12.2018, 23:25

Viel Spaß mit der Tuono. Aprilia macht richtig schöne und gute Mopeds, bekommt es aber leider nicht hin ein Händlernetz aufzubauen. Bei mir in der Gegend gibt es keinen einzigen.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 650
Registriert: 16.07.2016, 07:36
Motorrad: S1000RR 2016

Auf Wiedersehen

Beitragvon Kajo » 31.12.2018, 09:44

Drücke ebenfalls die Daumen für viel Spaß mit der hübschen Aprilia.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2006
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Auf Wiedersehen

Beitragvon RRwolli » 31.12.2018, 10:31

mit der Tuono machst Du nichts verkehrt. Drauf setzen und Spass haben.

Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1720
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Auf Wiedersehen

Beitragvon Meister Lampe » 31.12.2018, 11:26

Viel Spass mit der Aprillia und nicht erschrecken , wenn im Spiegel die neue ÄRÄR auftaucht ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3087
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Auf Wiedersehen

Beitragvon kronik » 31.12.2018, 11:41

Phoebi hat geschrieben:Hallo liebe Gemeinde!

Nach 8 Jahren und 43000km auf meiner 2010er S1000RR muss ich mich zum Jahreswechsel von euch verabschieden.
Das Motorrad habe ich letzte Woche verkauft und ab der kommenden Saison geht es auf einer V4 weiter.
So bißchen werde ich die RR bestimmt noch vermissen, denn paar coole Sachen konnte man ja irgendwie doch damit anstellen... ;-)
Ich werde nie vergessen, als ich 2010 damit zum ersten Mal in Hockenheim war und in der Parabolika allen anderen ab 250km/h die Luft ausging... die RR hat aber gnadenlos weiter beschleunigt! ThumbUP
Leider hat dieser Vorteil nicht allzulange angehalten, bis alle anderen Hersteller nachgelegt haben.

Ansonsten hatte das Motorrad schon einige ungewöhnliche Macken, die mir bis dahin bei meinen vorherigen japanischen Motorrädern nie passiert sind... :?
Von daher werde ich vermutlich so schnell keine BMW mehr kaufen. Ob ich mit der Tuono V4 jetzt mehr Glück habe, bezweifle ich zwar auch, aber ich hatte grad einfach mega Bock auf dieses Bike! winkG

Euch allen wünsche ich alles Gute für die Zukunft und vielleicht begegnet man sich ja mal wieder auf der ein oder anderen Rennstrecke

Macht‘s gut! ThumbUP

LG
Philipp


Tuono V4 gehabt. Geiles Motorrad. Leider viel zu viel "Bella" steckt drinnen. Einige Reparaturen in 38.000km gehabt. Keine davon ist günstig gewesen. Auch normale Werkstatt besuche um vielfaches teurer als mit BMW. Und was aber wirklich das Prob ist: es sind selten gute Mechaniker in Aprilia Werkstätten die sich mit Aprilia richtig gut auskennen. Schade eigentlich.

In Aprilia Foren wird einiges schöner gemacht als es tatsächlich ist, weil es sich um eine "Bella" handelt. Und Bella darf das ......

Ich werde so schnell auf Aprilia nicht umsteigen.

Troztdem viel Spass mit deine V4!!
don´t touch, sonst klatsch
Benutzeravatar
kronik
 
Beiträge: 62
Registriert: 14.09.2017, 17:01
Motorrad: S1000R

Re: Auf Wiedersehen

Werbung



Zurück zu Neuvorstellung der User



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste