Gude aus dem Frankfurter Umland

Hier möchte sich jeder Neue doch bitte vorstellen.

Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon Keymaster » 13.01.2019, 11:10

Moin oder wie man bei uns sagt „Gude“!

Ich bin neu in euren Reihen und mag mich hier bei euch umschauen.
Ich erwäge eventuell einen Wechsel von meiner Super Duke 1290 SE.
Im Auge habe ich die XR, mag mir aber auch die R noch mal anschauen.
EIne Probefahrt wird es auf jeden fall mit beiden geben.

Bis zur Probefahrt schau ich mal, was ihr hier alles so über BMW berichtet.

Grüße, Keymaster
Keymaster
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2019, 21:10
Motorrad: Super Duke 1290

Gude aus dem Frankfurter Umland

Werbung

Werbung
 

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon Blacky » 13.01.2019, 14:45

Gude....

die XR's werden momentan relativ günstig verhöckert.... trotzdem ein geiles Möppi...

Grüsse aus Kriftel....
Gruß Roger

Grip ist wie Luft - beides vermißt man erst, wenn's zu spät ist.....

http://www.gs-world.eu
Blacky
 
Beiträge: 668
Registriert: 24.02.2014, 11:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Motorrad: R1200GS-LC

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon Keymaster » 13.01.2019, 15:33

Gibt es einen Grund dafür, kommt ein neues Modell der XR?
Keymaster
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2019, 21:10
Motorrad: Super Duke 1290

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon Willes » 13.01.2019, 15:59

Na dann mal ein herzliches Willkommen unter uns!
Wenn ich nochmals vor der Entscheidung stehen würde, ein Bike zu kaufen - wäre es eine R.
Verbindet meiner Meinung nach alle Eigenschaften miteinander sportlich aber auch längere Fahrten und Touren sind möglich.

Viel Spass bei den Probefahrten.

LG Timo
ONLINE SHOP -> Timos-Plottshop

Termine 2018:

Hafeneger - Hockenheim IDM Kurs - 20.05. - 21.05.19
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.07.2014, 13:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1000RR 14'

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon CunctiSimus » 13.01.2019, 17:36

Gude, sach ich ma als gebertische Darmstätter. Uffgewachse bin ich aach in Darmst'dt.
Nun hat es mich aber ins gemütliche Gernsheim verschlagen. Ich stand auch zwischen der XR und der R, habe aber mich dann letztendlich für die R entschieden. Dann suche mal ein bischen, mach ,mal wenns warm ist Probefahrt. Die XR war echt cool, aber das quentchen blieb doch bei der R hängen.
ThumbUP
Gruß aus dem Äppelwoiland
Ralf
Ut vis sic tensio
Benutzeravatar
CunctiSimus
 
Beiträge: 66
Registriert: 09.10.2018, 18:24
Wohnort: Gernsheim
Motorrad: S1000R MY19

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon Keymaster » 14.01.2019, 20:28

Danke euch.

Wenn es Wärmer wird, werden beide mal getestet.
Mal schauen zu welchen Händler es geht.
Das Auto kommt aus Dreieich, das Bike Angebot ist da ja auch nicht schlecht.
Sonst fällt mir nur noch Gießen ein.

scratch
Keymaster
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2019, 21:10
Motorrad: Super Duke 1290

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Werbung


Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon Chart11 » 15.01.2019, 01:53

Motorrad Senger in Rüsselsheim. Familienbetrieb mit ausschließlich Mopeds. Sehr guter Service und dort bist du keine "Nummer" wie bei BMW selbst...
Chart11
 
Beiträge: 71
Registriert: 15.04.2012, 10:42
Motorrad: S1R

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon CunctiSimus » 15.01.2019, 07:26

Kann Familienbetriebe nur empfehlen. Ich bin beim Stilgenbauer in Heppenheim, nur Moppeds und super Service. Da würde ich von FFM gerne nach Rü zum Service fahren.

Gesendet von meinem BBD100-1 mit Tapatalk
Ut vis sic tensio
Benutzeravatar
CunctiSimus
 
Beiträge: 66
Registriert: 09.10.2018, 18:24
Wohnort: Gernsheim
Motorrad: S1000R MY19

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon Martin-Bike » 15.01.2019, 08:56

Servus Keymaster
Gruß aus Bayern ,

bin auch von SD 1290 zu BMW gewechselt allerdings zur RR .
Wer schreibt er "könne" damit keine längeren Strecken fahren der meint sicher er "will" nicht.
Also vor Tagestouren mit 500-600km schrecke ich nicht zurück, finde auch dass es kein Problem darstellt
sobald man die Sitzposition auf der RR gewohnt ist.
Da von der RR 2019 ein neues Model kommt ist es sehr wahrschenlich dass in absehbarer Zeit auch in dessen Modelfamilie die
restlichen Modell erneuert werden das sind S1000R und S1000XR ...

letztlich entscheidend wird zum einen die persönliche Vorliebe sein Sport Nacked oder Tour und nicht zu vernachlässigen ist auch der
Einsatzzeck. wenn z-B. die Feierabend-Runde und am Wochenende Tagestouren Priorität sind würd ich ne R nehmen ....

Gruß Martin
nur wer weis was er tut, kann machen was er will !!
Benutzeravatar
Martin-Bike
 
Beiträge: 25
Registriert: 17.11.2017, 19:13
Motorrad: S1000RR D050

Re: Gude aus dem Frankfurter Umland

Beitragvon Keymaster » 16.01.2019, 21:28

Ich danke euch schon mal für die Tipps!

Ja, ich geb dir recht Martin. Man kann sicher fast auf jeden Bike längere Touren starten.
Ich bin auch mit der Duke 500km+ Tagestouren in den Dolos gefahren. Aber, ich bin bei KTM
nicht ganz so Glücklich, ein paar Kleinigkeiten funktionieren einfach nicht richtig oder die Quali ist nicht doll.
Die Kulanz von KTM lässt auch manchmal zu wünschen übrig.
Wenn ich überlege, das z.B. meine Hupe von Anfang an nicht geht sobald es Wärmer ist und dafür keine Lösung gefunden wird, ist das Traurig.
Aber zum Thema, was ich suche, ist wohl eher die XR, da ich gern längere Reisen mit dem Bike machen mag und Gepäck bequem verstauen will.
Aber auch für eine schnelle runde mit den Jungs soll sie fit sein.
Ich werde einfach mal testen, wo ich mich wohl fühle.
Keymaster
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2019, 21:10
Motorrad: Super Duke 1290


Zurück zu Neuvorstellung der User



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast