S1000RR 2019

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

Re: S1000RR 2019

Beitragvon Eifelbiker » 15.10.2018, 11:11

Meister Lampe hat geschrieben:
Eifelbiker hat geschrieben:
Wer auf LS einen Supersportler fahren will soll das doch tun und ich verstehe die Diskussionen nie darüber. scratch


Genau , es gibt Tage da macht der Supersportler richtig Spass auf der LS ... winkG

Gruß Uwe Bild



Auf jeden ThumbUP fühlen sich an wie das berühmte Chirurgenskalpell ThumbUP
Eifelbiker
 
Beiträge: 675
Registriert: 31.03.2011, 11:58

Re: S1000RR 2019

Werbung

Werbung
 

Re: S1000RR 2019

Beitragvon MeisterYoda » 15.10.2018, 13:46

Eifelbiker hat geschrieben:Mag eine Aprillia Tuono oder RSV bildhübsch sein, hat sie doch im Alltag das Nachsehen zu RR und R.


Hi,
naja das ist eher Relativ, hatte in 2018 nun beide in der Garage stehen gehabt, die Tuono Bj. 17 und die R Bj. 17.
Und mein Urteil ist so, die BMW ist im Alttag schon echt top, man kann super mit ihr durch die Stadt, durch den Stau. Auch alle anderen fahrten gehen gut. Aber zum Schluss steht bei mir dann immer noch der Spaß im Vordergrund.
Und da hat die Tuono klar gewonnen. Die Tuono hat das deutlich bessere Fahrwerk, den viel Geileren Sound, und auch der Motor ist besser, die 17er R ist unten rum eine Luftpumpe, da fand ich die 14-16er besser.
Ja die Tuono hat keine Heizgriffe, aber dafür wird einem Warm ums Herz wenn man den Hahn aufreißt.

Daher ist die R nun in anderen Händen, auf das er sich damit wohl fühlt und glücklich wird.
BMW S1000R Baujahr 2017 in Rot/Schwarz zu verkaufen.
weiteres gerne per Mail.
Benutzeravatar
MeisterYoda
 
Beiträge: 283
Registriert: 03.02.2015, 10:13
Motorrad: S1000R MJ 2017

Re: S1000RR 2019

Beitragvon Steini__22 » 15.10.2018, 15:02

nun hier nicht über andere Marken schreiben -Infos von der 19er RR -sonst fang ich hier auch noch an von meinem Hund zu schreiben arbroller
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3787
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: S1000RR 2019

Beitragvon RRwolli » 15.10.2018, 18:23

MeisterYoda hat geschrieben:
Hi,
naja das ist eher Relativ, hatte in 2018 nun beide in der Garage stehen gehabt, die Tuono Bj. 17 und die R Bj. 17.
Und mein Urteil ist so, die BMW ist im Alttag schon echt top, man kann super mit ihr durch die Stadt, durch den Stau. Auch alle anderen fahrten gehen gut. Aber zum Schluss steht bei mir dann immer noch der Spaß im Vordergrund.
Und da hat die Tuono klar gewonnen. Die Tuono hat das deutlich bessere Fahrwerk, den viel Geileren Sound, und auch der Motor ist besser, die 17er R ist unten rum eine Luftpumpe, da fand ich die 14-16er besser.
Ja die Tuono hat keine Heizgriffe, aber dafür wird einem Warm ums Herz wenn man den Hahn aufreißt.

Daher ist die R nun in anderen Händen, auf das er sich damit wohl fühlt und glücklich wird.


ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP
10 von 10 Punkten
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1706
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: S1000RR 2019

Beitragvon MeisterYoda » 15.10.2018, 19:32

wie bekommt BMW das nur hin das da nicht mal der ein oder andere plaudert? Werden die alle sooooo gut bezahlt?
Ist ja echt nervig auf die Eicma zu warten.
Bin aber auch sehr gespannt, was die Eckdaten der 19er RR sind.
Auch auf die Daten der anderen neuen bin ich gespannt.
BMW S1000R Baujahr 2017 in Rot/Schwarz zu verkaufen.
weiteres gerne per Mail.
Benutzeravatar
MeisterYoda
 
Beiträge: 283
Registriert: 03.02.2015, 10:13
Motorrad: S1000R MJ 2017

Re: S1000RR 2019

Beitragvon Steini__22 » 15.10.2018, 22:25

MeisterYoda hat geschrieben:wie bekommt BMW das nur hin das da nicht mal der ein oder andere plaudert? Werden die alle sooooo gut bezahlt?
Ist ja echt nervig auf die Eicma zu warten.
Bin aber auch sehr gespannt, was die Eckdaten der 19er RR sind.
Auch auf die Daten der anderen neuen bin ich gespannt.


schau mol paar Beiträge zurück -da ist der Kürzel genannt von der Schweigepflicht.

Ich finde es auch total irre das BMW seid 2017 an der kompletten Neukonstruktion arbeite und kein Putzfrau hazt einen Snap geschßen! und Fakt ist die aktuelle RR gibts lange nicht mehr! Seid einem Jahr keine RR im Verkaufsraum! Platz INTERMOT ! Das"köchelt" nach was ganz ganz großem!
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3787
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: S1000RR 2019

Werbung


Re: S1000RR 2019

Beitragvon Smarty » 16.10.2018, 05:35

Im Arbeitsvertrag eines jeden Mitarbeiters steht drinnen, dass über Firmeninterna Stillschweigen zu bewahren ist.
Das ist meistens vollauf ausreichend.
Im KTM Forum hat man hier und da mal Insider die unter einem temporären Nick etwas verraten.
Meistens ist der Nick auch schnell wieder verschwunden.
Der Mitarbeiter hoffentlich nicht.

Die Bereitschaft seinen Job wegen ein paar undeludiger Forumisti oder einfach aus Wichtigtuerei aufs Spiel zu setzen, sollte gegen Null gehen.
Das gilt auch für die Zulieferer, bei denen die Erlkönige häufig auch stehen.
Kommt da etwas raus, ist auch schnell Vertrauen zerstört.

Mit der Verschwiegenheitserklärung auf der Intermot hat BMW dann auch noch die grössten Plappermäuler gestopft.
Wer trotzdem etwas sagt wird eben die Konsequenzen erleben.

Darüber hinaus gab es bereits vor einem Jahr ein Bild eines Prototypen in der Motorrad.
Irgendwann muss man ja auch mal ans Tageslicht.

Die wenigen Tage bis Anfang November werden sich aushalten lassen.
Smarty
 
Beiträge: 468
Registriert: 02.01.2016, 20:17
Motorrad: anderes

Re: S1000RR 2019

Beitragvon Eifelbiker » 16.10.2018, 10:53

Es bleibt halt abzuwarten und niemand kann das Rad neu erfinden scratch

@Yoda

ich hatte vor dem Kauf meiner SR ( Bj. 2016 also zum Glück !!! Euro 3 ! ) die Tuono gefahren und empfand das komplett anders weil mir das Fahrwerk viel zu hart uns störrisch war. Ich erinnere mich sehr genau das ich noch dachte das ich auf der Bergstrecke die ich fuhr mit meiner damaligen Motorsport K außen drumherum hätte fahren können. so stuckerig fuhr die Aprillia scratch
Eifelbiker
 
Beiträge: 675
Registriert: 31.03.2011, 11:58

Re: S1000RR 2019

Beitragvon BR46 » 16.10.2018, 12:22

MeisterYoda hat geschrieben:wie bekommt BMW das nur hin das da nicht mal der ein oder andere plaudert? Werden die alle sooooo gut bezahlt?
Ist ja echt nervig auf die Eicma zu warten.
Bin aber auch sehr gespannt, was die Eckdaten der 19er RR sind.
Auch auf die Daten der anderen neuen bin ich gespannt.


Vielleicht freut man sich auch einfach über die ganzen wilden Spekulationen und lehnt sich zurück und genießt :lol:
Benutzeravatar
BR46
 
Beiträge: 61
Registriert: 01.06.2016, 17:02
Motorrad: S1000R

Re: S1000RR 2019

Beitragvon Revan » 16.10.2018, 12:34

Eifelbiker hat geschrieben:Es bleibt halt abzuwarten und niemand kann das Rad neu erfinden scratch

@Yoda

ich hatte vor dem Kauf meiner SR ( Bj. 2016 also zum Glück !!! Euro 3 ! ) die Tuono gefahren und empfand das komplett anders weil mir das Fahrwerk viel zu hart uns störrisch war. Ich erinnere mich sehr genau das ich noch dachte das ich auf der Bergstrecke die ich fuhr mit meiner damaligen Motorsport K außen drumherum hätte fahren können. so stuckerig fuhr die Aprillia scratch


Das ist das Problem mit dem Manuellen Fahrwerk, das hat definitiv die besseren Einzelkomponenten aber es muss halt auch immer korrekt eingestellt werden, wenn sich der Asphalt unterwegs von Neu und toll zu Alt und Buckelpiste ändert steigt ja kein Mensch ab und dreht die Dämpfer ein paar Klicks weicher um dann ein paar Kilometer weiter wieder dran rumzufummeln wenn sich der Untergrund wieder ändert.

2019 bekommt die Tuono und die RSV ja das semiaktive Öhlinsfahrwerk, da werden die Karten imho neu gemischt.
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 632
Registriert: 23.01.2015, 14:10
Motorrad: S1KR

Re: S1000RR 2019

Beitragvon Kajo » 16.10.2018, 12:59

Revan hat geschrieben:... 2019 bekommt die Tuono und die RSV ja das semiaktive Öhlinsfahrwerk, da werden die Karten imho neu gemischt.


Die rasche Anpassung des dyn. Fahrwerkes an den jeweiligen "Straßenzustand" war für mich ein wichtiges Kaufkriterium.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1976
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: S1000RR 2019

Beitragvon RRwolli » 16.10.2018, 18:36

Eifelbiker hat geschrieben:Es bleibt halt abzuwarten und niemand kann das Rad neu erfinden scratch

@Yoda

ich hatte vor dem Kauf meiner SR ( Bj. 2016 also zum Glück !!! Euro 3 ! ) die Tuono gefahren und empfand das komplett anders weil mir das Fahrwerk viel zu hart uns störrisch war. Ich erinnere mich sehr genau das ich noch dachte das ich auf der Bergstrecke die ich fuhr mit meiner damaligen Motorsport K außen drumherum hätte fahren können. so stuckerig fuhr die Aprillia scratch


dann bist du keinen Werksthunfisch gefahren.

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1706
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: S1000RR 2019

Beitragvon ursjuerg » 16.10.2018, 19:36

Was bitte haben denn Aprilia Motorräder mit Tunfischen zu tun?
Oder benützt Du eine Suchmaschine die nicht Tuono = Donner liefert? :ahh:
Gruss Urs
Ich fange morgens schwach an, aber dafür lasse ich mittags stark nach!
Benutzeravatar
ursjuerg
 
Beiträge: 645
Registriert: 21.08.2010, 13:59
Motorrad: S1000R 2018

Re: S1000RR 2019

Beitragvon Revan » 16.10.2018, 20:33

Sieht von vorne aus wie einer
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 632
Registriert: 23.01.2015, 14:10
Motorrad: S1KR

Re: S1000RR 2019

Beitragvon Steini__22 » 16.10.2018, 22:30

können wir in diesem Tread bei der RR 2019 bleiben? :ahh:
ThumbUP
winkG
scratch
dann müssen wir Stillschweigen bis zur EICMA wahren...
Fakt ist ja die unterschiedlichen Pakete -und das BMW seid wann (?) an dem neuen Modell arbeitet?
Und Vorreieter HP4 race -das alles hatten wir schon mal....
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3787
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast