Schräglage für Knieschleifen

Alle Infos rund um die S 1000 RR - S1000RR.

Re: Schräglage für Knieschleifen

Beitragvon MotorWolves » 30.03.2021, 13:19

mchammer666 hat geschrieben:Danke. Ich habe bereits 2 Schräglagen Trainings gemacht, dort ging es auch gut. Allerdings mit Ausleger-Moped, also mit der Sicherheit dass nix passieren kann.
Mit meiner Kawa Z1000 (Naked) ging es auch recht einfach.
Bei der RR hab ich irgendwie ne Sperre. Vielleicht hab ich auch einfach zu viel Angst ums Moped :D
So Corona will, gehts im Sommer auf die Rennstrecke, dann sehen wir weiter.


Das klingt doch nach einem Plan - einem sehr guten sogar.
Wünsche dir viel Glück mit Corona und viel Spaß auf der Rennstrecke! :)
MotorWolves
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.03.2021, 02:24
Wohnort: Augsburg
Motorrad: Yamaha MT-07

Re: Schräglage für Knieschleifen

Beitragvon ToTTi » 30.03.2021, 16:45

Wenn ich es richtig verstanden habe geht es auf der Renne weniger darum möglichst schräg zu fahren sondern möglichst schnell. Wenn du fährst, fährst, fährst kommt das Knieschleifen von ganz alleine. Man tut gut daran, sich auf die Linie statt auf die Show zu konzentrieren. Dann kommt man auch wieder gesund nach Hause.
Schleifen auf der Landstraße ist komplett unnötig.
Wenn du in der Eifel siehst wie sich da manch einer wie auf dem Schleifstein um die Kurven quält, fällt dir dazu nix mehr ein.
Benutzeravatar
ToTTi
 
Beiträge: 73
Registriert: 05.04.2016, 17:41
Motorrad: S1000RR-MTT

Re: Schräglage für Knieschleifen

Beitragvon G.A.C.O. » 31.03.2021, 13:17

ToTTi hat geschrieben:Wenn ich es richtig verstanden habe geht es auf der Renne weniger darum möglichst schräg zu fahren sondern möglichst schnell. Wenn du fährst, fährst, fährst kommt das Knieschleifen von ganz alleine. Man tut gut daran, sich auf die Linie statt auf die Show zu konzentrieren. Dann kommt man auch wieder gesund nach Hause.
Schleifen auf der Landstraße ist komplett unnötig.
Wenn du in der Eifel siehst wie sich da manch einer wie auf dem Schleifstein um die Kurven quält, fällt dir dazu nix mehr ein.


ThumbUP

So isses!

Gruß
G.A.C.O.
"Der schnellste Inder westlich des Ganges"

Shop von Kumpel
http://www.bikes2speed.com/
Benutzeravatar
G.A.C.O.
 
Beiträge: 502
Registriert: 04.11.2012, 22:00
Motorrad: S1RR 2015 S1R 2018

Re: Schräglage für Knieschleifen

Beitragvon Semskij » 20.04.2021, 18:41

Meine Erfahrung zu diesem Thema...
Spezl und ich fahren beide das 21er Modell...
bei ca. 35 Grad auf der Anzeige meint mein Spezl..er sei mit den Knie unten...was ich auch glaube...

Ich wunderstumpen...hatte bei der letzten Ausfahrt 51 Grad auf der Anzeige...dazu einen mächtigen Vorderradrutscher scratch
aber nix mit Knie am Boden...
Hatte vorher das 13er MOdell...da war auch ich Regelmäßig mit den Knie auf dem Asphalt...

Noch ist es mir komplett egal...aber ich muss echt sagen...es hat schon seinen Reiz.. ThumbUP

Grias aus Niederbayern

Klaus
Im Alter sollte man BMW fahren wurde mir gesagt...
Nun ja dann fahr ich halt BMW...:-)
Benutzeravatar
Semskij
 
Beiträge: 246
Registriert: 22.04.2013, 13:22
Wohnort: Landshut
Motorrad: S1000RR /21

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - S1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste