Problem: Keine Leistung!

Alle Infos rund um die S 1000 RR - S1000RR.

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon R1-Rider » 19.07.2012, 17:52

Klingt fast wie eine leistungsreduzierte Auslandsversion! Handelt es sich um ein Re-Importmodell?

Gruß
Olli
Auf der Geraden sind sie alle schnell...

Mein Ex-Baby
Benutzeravatar
R1-Rider
 
Beiträge: 203
Registriert: 04.06.2010, 21:59
Wohnort: Wedel
Motorrad: S1000RR Bj.06/2010

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon RgblankR » 19.07.2012, 20:08

Hört sich bei dem geschilderten Problem gar nicht soo abwegig an.
Frankreich hat nur 100 ps Versionen, das käme mit dem topspeed ja dann in etwa hin.
Obwohl wenn das über Drehzahl erreicht werden soll dürfte sie nur knapp 8000 drehen.
Also muss doch was anderes sein
Benutzeravatar
RgblankR
 
Beiträge: 204
Registriert: 09.04.2012, 01:55
Motorrad: S1000RR MJ 2012

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon Kolega » 19.07.2012, 20:34

die 100 ps sind bei cirka 8000 -14000 umdrehungen konstant

slick modus rein dann hat die in frankreich auch volle leistung ,deswegen ist dort der slick modus auf der strasse nicht erlaubt ( der slick stecker darf nicht gesteckt sein )
versuch es mal slick stecker und slick modus
Benutzeravatar
Kolega
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 20:42

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon DaviZ » 20.07.2012, 22:17

Die RR steht gerade beim Händler zum durchchecken zwecks Gewährleistung. Sag bescheid wenn ich was neues weiß...

Das mit dem Slick Modus wäre mal eine Idee, hab ich nämlich noch nicht probiert... Ist aber allerdings eine deutsche Maschiene die der Vorbesitzer im März 2010 neu beim Händler gekauft hat...
DaviZ
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.07.2012, 22:46
Motorrad: S1000RR

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon DaviZ » 02.09.2012, 16:08

Hallo zusammen.
Mitlerweile habe ich meine RR vom Händler zurück und hatte ausreichend Zeit sie zu testen.
Geht jetzt endlich wie drecks... :)
Mein Händler hatte die Maschine zu einem Vertragshändler gestellt und die haben dann die Fehlersuche durchgeführt.

Laut Rechnung die ich erhalten habe(wurde vom verkaufenden Händler übernommen zwecks Gewährleistung) wären die Stecker der Haupteinspritzdüsen vom Zyl zwei und drei vertauscht gewesen und die Auspuffklappen verstellt.
Die Diagnose ist zwar schwehr vorstellbar da ich ja einen völlig normalen Motorlauf hatte,
habe hauptsache sie hat jetzt endlich die volle Leistung...
DaviZ
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.07.2012, 22:46
Motorrad: S1000RR

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon DannyBluefire » 26.07.2021, 11:01

DaviZ hat geschrieben:Hallo Community,
Seid knapp drei Wochen bin ich nun auch stoltzer Besitzer einer RR.

Leider habe ich schon das erste Problem damit:

Ich habe das bike vor ca. drei Wochen bei einem Händler gekauft mit 10300 km auf der Uhr ( kein BMW Händler).
Laut Händler, den beiliegenden Dokumenten und dem Service Heft wurde bei km 8400 im Oktober letztes Jahr der komplette Motor ersetzt ( bei einem BMW Händler ). Somit müsste laut Verkaufendem Händler noch die Einfahrsoftware auf dem Motorsteuergerät aufgespielt sein. Ich habe das Bike dann diese Woche zum BMW Händler bei mir um die Ecke gebracht um einen Ölwechsel durchführen zu lassen und die offene Software aufspielen zu lassen. Als meine Freundin mein Bike dann am Freitag Mittag von der Werkstatt abholte, da ich beruflich unterwegs war, erhielt sie vom Service Berater nur die Aussage: Mit dem Bike stimmt etwas nicht, er wisse aber nicht was, und auf dem Steuergerät war keine gesrosselte Software aufgespielt!

Nun zu meinem eigentlichen Problem: Die RR hat überhaupt keine Leistung!

Vmax 250 kmh, aber gerade so.
Drehzahlanstieg bis ca 10000 u/min einigermaßen ok, danach danach bewegt sich der Zeiger kaum noch bzw schleppend weiter.
Das Vorderrad hebt sich noch nicht einmal im ersten Gang bei Vollgas.

Ich selber bin KFZ Meister und habe mir schon stundenlang den Kopf zerbrochen, und sämtliche Steckverbindungen am Motor überprüft. Alles i.o. Außer einem Softwareproblem fällt mir keine Lösung ein...

Natürlich habe ich Gewährleistung auf das Bike, aber ich möchte sie ungerne wieder zum Händler stellen bei dem ich sie gekauft habe, da dieser erstens 200 km entfernt ist und zweitens weiß ich dann nicht wie lange ich kein Bike habe und was der damit macht, da er kein BMW Händler ist...

Freue mich auf eure Ideen.... Mfg David


Welchen ESD hast du drauf?
Benutzeravatar
DannyBluefire
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.07.2021, 10:56
Wohnort: Berlin
Motorrad: S1RR Bluefire '12

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon dommuc » 26.07.2021, 14:38

DannyBluefire hat geschrieben:
DaviZ hat geschrieben:Hallo Community,
Seid knapp drei Wochen bin ich nun auch stoltzer Besitzer einer RR.

Leider habe ich schon das erste Problem damit:

Ich habe das bike vor ca. drei Wochen bei einem Händler gekauft mit 10300 km auf der Uhr ( kein BMW Händler).
Laut Händler, den beiliegenden Dokumenten und dem Service Heft wurde bei km 8400 im Oktober letztes Jahr der komplette Motor ersetzt ( bei einem BMW Händler ). Somit müsste laut Verkaufendem Händler noch die Einfahrsoftware auf dem Motorsteuergerät aufgespielt sein. Ich habe das Bike dann diese Woche zum BMW Händler bei mir um die Ecke gebracht um einen Ölwechsel durchführen zu lassen und die offene Software aufspielen zu lassen. Als meine Freundin mein Bike dann am Freitag Mittag von der Werkstatt abholte, da ich beruflich unterwegs war, erhielt sie vom Service Berater nur die Aussage: Mit dem Bike stimmt etwas nicht, er wisse aber nicht was, und auf dem Steuergerät war keine gesrosselte Software aufgespielt!

Nun zu meinem eigentlichen Problem: Die RR hat überhaupt keine Leistung!

Vmax 250 kmh, aber gerade so.
Drehzahlanstieg bis ca 10000 u/min einigermaßen ok, danach danach bewegt sich der Zeiger kaum noch bzw schleppend weiter.
Das Vorderrad hebt sich noch nicht einmal im ersten Gang bei Vollgas.

Ich selber bin KFZ Meister und habe mir schon stundenlang den Kopf zerbrochen, und sämtliche Steckverbindungen am Motor überprüft. Alles i.o. Außer einem Softwareproblem fällt mir keine Lösung ein...

Natürlich habe ich Gewährleistung auf das Bike, aber ich möchte sie ungerne wieder zum Händler stellen bei dem ich sie gekauft habe, da dieser erstens 200 km entfernt ist und zweitens weiß ich dann nicht wie lange ich kein Bike habe und was der damit macht, da er kein BMW Händler ist...

Freue mich auf eure Ideen.... Mfg David


Welchen ESD hast du drauf?

dir ist klar dass du einen kanpp 10 Jahre alten Post aus der Versenkung holst? und der Betroffene User das letzte mal im März 1014 online war?!
dommuc
 
Beiträge: 150
Registriert: 24.12.2017, 13:21
Motorrad: S1000R

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon eisi » 27.07.2021, 12:43

dommuc hat geschrieben:dir ist klar dass du einen kanpp 10 Jahre alten Post aus der Versenkung holst? und der Betroffene User das letzte mal im März 1014 online war?!


2012, 2021.... sei mal nicht so pingelig, kleiner Zahlendreher! :D
eisi
 
Beiträge: 319
Registriert: 19.09.2018, 11:10
Motorrad: S1000R

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon DannyBluefire » 27.07.2021, 23:36

dommuc hat geschrieben:
DannyBluefire hat geschrieben:
DaviZ hat geschrieben:Hallo Community,
Seid knapp drei Wochen bin ich nun auch stoltzer Besitzer einer RR.

Leider habe ich schon das erste Problem damit:

Ich habe das bike vor ca. drei Wochen bei einem Händler gekauft mit 10300 km auf der Uhr ( kein BMW Händler).
Laut Händler, den beiliegenden Dokumenten und dem Service Heft wurde bei km 8400 im Oktober letztes Jahr der komplette Motor ersetzt ( bei einem BMW Händler ). Somit müsste laut Verkaufendem Händler noch die Einfahrsoftware auf dem Motorsteuergerät aufgespielt sein. Ich habe das Bike dann diese Woche zum BMW Händler bei mir um die Ecke gebracht um einen Ölwechsel durchführen zu lassen und die offene Software aufspielen zu lassen. Als meine Freundin mein Bike dann am Freitag Mittag von der Werkstatt abholte, da ich beruflich unterwegs war, erhielt sie vom Service Berater nur die Aussage: Mit dem Bike stimmt etwas nicht, er wisse aber nicht was, und auf dem Steuergerät war keine gesrosselte Software aufgespielt!

Nun zu meinem eigentlichen Problem: Die RR hat überhaupt keine Leistung!

Vmax 250 kmh, aber gerade so.
Drehzahlanstieg bis ca 10000 u/min einigermaßen ok, danach danach bewegt sich der Zeiger kaum noch bzw schleppend weiter.
Das Vorderrad hebt sich noch nicht einmal im ersten Gang bei Vollgas.

Ich selber bin KFZ Meister und habe mir schon stundenlang den Kopf zerbrochen, und sämtliche Steckverbindungen am Motor überprüft. Alles i.o. Außer einem Softwareproblem fällt mir keine Lösung ein...

Natürlich habe ich Gewährleistung auf das Bike, aber ich möchte sie ungerne wieder zum Händler stellen bei dem ich sie gekauft habe, da dieser erstens 200 km entfernt ist und zweitens weiß ich dann nicht wie lange ich kein Bike habe und was der damit macht, da er kein BMW Händler ist...

Freue mich auf eure Ideen.... Mfg David


Welchen ESD hast du drauf?

dir ist klar dass du einen kanpp 10 Jahre alten Post aus der Versenkung holst? und der Betroffene User das letzte mal im März 1014 online war?!



letzte mal 2014 online, ok. doof. post aus der versenkung holen? und? denke genau dafür ist so ein forum da. wozu würde es sonst niedergeschrieben werden und darüber diskutiert. das es jetzt 10 jahre geworden sind, ja mein gott. hab halt sonst kein thema gefunden, das mein problem so genau beschreibt.
Benutzeravatar
DannyBluefire
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.07.2021, 10:56
Wohnort: Berlin
Motorrad: S1RR Bluefire '12

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon TheBeamerStyle » 05.05.2022, 19:51

Hallo Leute,

ich habe genau das Gleiche Phänomen bei meiner 2021er S1000R. Nach meinem Unfall wurde die Kiste komplett zerlegt da der Rahmen neu musste.. Jetzt hab ich zwar in den Gängen gefühlt die komplette Leistung, allerdings fährt Sie nur noch Max 235-238km/h. Vorher konnte ich sie bis Begrenzung 260 fahren.

Auch wenn ich diesen Post aus der Versenkung hole bin ich dankbar dass es damals jemand geschrieben hat.. mein Händler meinte nämlich es würde an meinen 130kg liegen und nicht am Bike..

Als Anhaltspunkt werde ich das mal in den Raum werfen.

Gruß
Benutzeravatar
TheBeamerStyle
 
Beiträge: 90
Registriert: 08.08.2021, 08:17
Motorrad: S1000R

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon XORTE_DERSIM » 05.05.2022, 20:43

So ein dummes geschwätz vom Händler nogo ich hatte vor ca 4 Jahren auch noch 128 Kilo drauf und meine GSXR 1000 K7 ist mit meinem ex Bauch ohne Probleme 299 gelaufen . Die S1000R schafft dass auch . Ging ja vorher auch wie du sagst. İch würde darauf bestehen das die nochmal nachschauen . Andernfalls lass nen Kollegen kurz ne Runde drehen , am besten einen der nur Spargel ist. Dann hast Sicherheit ob es daran liegt , kann's mir aber nicht vorstellen...
Alles kommt vor, nur der Arsch bleibt hinten !
XORTE_DERSIM
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.04.2022, 04:52
Motorrad: BMW S 1000 R 2021

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon Jürgen69 » 06.05.2022, 09:12

Kann ich mir nicht vorstellen das es an deinem Gewicht liegt! Fahre eine S1000XR K69 und diese geht mit Sozia auch 257 Km/h und ich glaube da ist mehr Gewicht unterwegs, liege ich schon im dreistelligen Gewichtsbereich! winkG
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 438
Registriert: 20.02.2021, 18:18
Motorrad: S1000XR triple Black

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon Uwe 20 » 06.05.2022, 12:03

TheBeamerStyle hat geschrieben:Hallo Leute,

ich habe genau das Gleiche Phänomen bei meiner 2021er S1000R. Nach meinem Unfall wurde die Kiste komplett zerlegt da der Rahmen neu musste.. Jetzt hab ich zwar in den Gängen gefühlt die komplette Leistung, allerdings fährt Sie nur noch Max 235-238km/h. Vorher konnte ich sie bis Begrenzung 260 fahren.

Auch wenn ich diesen Post aus der Versenkung hole bin ich dankbar dass es damals jemand geschrieben hat.. mein Händler meinte nämlich es würde an meinen 130kg liegen und nicht am Bike..

Als Anhaltspunkt werde ich das mal in den Raum werfen.

Gruß


Du musst dazu schon in den 6. Gang schalten :lol:
Bring das Teil zum Händler...und besteh auf Nachbesserung
Benutzeravatar
Uwe 20
 
Beiträge: 106
Registriert: 24.07.2017, 11:58
Wohnort: 71735 Eberdingen
Motorrad: S 1000 R

Re: Problem: Keine Leistung!

Beitragvon Fibbs500 » 09.05.2022, 08:15

TheBeamerStyle hat geschrieben:mein Händler meinte nämlich es würde an meinen 130kg liegen und nicht am Bike..

Gruß

Allein die Äußerung von deinem Händler finde ich schon hart anmaßend :finger: Das Gewicht macht lediglich bei der Beschleunigung einen spürbaren Unterschied. Bei den Leistungen der Bikes ist es dem Ding doch egal ob 80kg oder 160kg draufhocken ...

Dreht der Motor bis in den Drehzahlbegrenzer (in welchen Gängen vor allem)?

Wenn ja, dann würde ich drauf tippen, dass was an der Übersetzung geändert wurde, warum auch immer. Würde zumindest erklären, warum sie das Drehzahlband bei spürbaren voller Leistung abspult, aber den Topspeed nicht schafft.

Wenn sie nicht bis in den Begrenzer dreht, dann würde ich genauso wie beim ursprünglichen Post auf Montagefehler tippen. Software sollten sie eigentlich nichts geändert haben, warum auch. War ja ein klassischer Fall von Kaltverformung..

Gruß
Felix
Benutzeravatar
Fibbs500
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2022, 10:55
Wohnort: 96450 Landkreis Coburg
Motorrad: S1000RR 2015

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - S1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste