Probleme mit der Bremse

Die Technik der S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4.

Re: Probleme mit der Bremse

Beitragvon tobi955 » 25.06.2010, 17:53

entwickeln gerade????? die fahren doch jetzt schon im 2Jahr WM... warum fragen die nicht einfach bei AR an die wissen das!
Benutzeravatar
tobi955
 
Beiträge: 187
Registriert: 06.04.2010, 18:57

Re: Probleme mit der Bremse

Beitragvon AnThi » 25.06.2010, 20:04

tobi955 hat geschrieben:entwickeln gerade????? die fahren doch jetzt schon im 2Jahr WM... warum fragen die nicht einfach bei AR an die wissen das!

Vielleicht ist die Übersetzung auch einfach nur:
BMW Einkauf ist im Bestellprozess einer angemessenen Lieferung passender Bremssteine von einem Unterlieferranten, der den Qualitäts-, Liefer- und Preis-anforderungen von BMW genügt. 8)
Wie würdest Du das jetzt schreiben, wenn es offiziell nach draußen geht und die Marke BMW geschützt werden muß? "Wir entwickeln gerade ..." :mrgreen:

Ich bin so froh, daß die Updates jetzt schon bei jeder Fliesbandserie reinkommen und nicht erst gesammelt nächstes Jahr. :)

Gruß,
AnThi
Wo ich bin da will ich sein. :D
Benutzeravatar
AnThi
 
Beiträge: 281
Registriert: 12.06.2010, 10:58
Wohnort: Darmstadt
Motorrad: BMW S1000RR 2010

Re: Probleme mit der Bremse

Beitragvon Willem » 28.06.2010, 12:32

Das lange einfahren der Standardbeläge wurde wahrscheinlich auch gelten für die von Alpha Racing verwendete Beläge aber komisch ist doch schon das die ein gleiches Verhalten haben als die Standart Beläge und in meinem Fall habe ich :
1.die Standardbeäge gut eingefahren und bis zum Service keinerlei Probleme gehabt...
2.Nach dem 1000km Service die Alpha Scheiben und Beäge montiert, ruhig eingebremst am ersten Tag auf Cartagena.
3. Rückelprobleme gehabt ab den 2ten Tag auf Cartagena 2 Tage auf Assen.
4. Beim Regen auf Assen wieder Standardräder montiert mit Standard eingefahrene Beläge auf alte Positionen. NOCH immer RÜCKELN>>>>>????
Arrow voll Titan auspuffsystem, Alpha Racing Carbonverkleidungen und Sturzteile usw. PVM rennräder, Apha Lenkerstummel, Alpha(Gilles) Fussrastanlage selbst modifiziert um Seitenstander zu behalten, BMW HP motorsport (Gilles) Kupplungs und Bremshebel
Benutzeravatar
Willem
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2010, 00:09
Wohnort: Scharmer, die Niederlande

Re: Probleme mit der Bremse

Beitragvon theultrazone » 10.06.2021, 14:01

Mich würde interessieren, ob sich dieses Problem gelegt hat.
Ich hatte es vor Jahren, als ich die Bremszangen getauscht habe aber meine alten Schrauben verwendet habe.

Nachdem ich alles durchgeschaut hatte bin ich auf die Idee gekommen die Schrauben der neuen Zangen zu nutzen und siehe da es war weg.

Nun ist es wieder aufgetreten als ich die Bremsbeläge gewechselt habe.
Wenn ich die Bremse bei leichter Schräglage ansetze rappelt das gewaltig am Lenker nogo

Hab meine zweite Felge eingebaut mit anderen Bremsscheiben, dasselbe Ergebnis.

Nun hab ich aber keine anderen Schrauben die ich tauschen kann.
Ob es an den Track & Race Belägen liegt? scratch
Das wäre für mich noch die einzige Möglichkeit.. das die zu aggressiv sind und dann sich leicht immer anlegen und wieder zurück drücken und dadurch diese Vibrationsfrequenz auslösen... scratch

Ansonsten bin ich auch so ziemlich am ende mit meinem wissen was es noch sein kann cofus
Benutzeravatar
theultrazone
 
Beiträge: 87
Registriert: 26.02.2015, 01:25
Motorrad: S1000RR 2012,R1 RN12

Re: Probleme mit der Bremse

Beitragvon Meister Lampe » 11.06.2021, 10:05

Mach mal eine ordentliche Bremsenwartung , Bremskolben etwas rausdrücken , reinigen und mit Bremskolbenfett einreiben , Beläge auf ein 150er Schmiergel legen und in kreisenden Bewegungen etwas abziehen , 150er Schmiergel um ein Stück Holz wickeln und Bremsscheiben mit kreisenden Bewegungen abziehen , Bremsscheiben mit Bremsenreiniger gut reinigen und alles montieren , bei der Montage Bremszangenschrauben Handfest ziehen , Bremshebel ziehen und mit Kabelbinder fixieren , nun die gezogene Bremse mit Drehmoment anziehen , draufsetzen und Spaß haben ... winkG

Und bleibt mit dem scheixx Hochdruckreiniger weg von der Bremse , können die Werkstätten am Besten ... :roll:

Bremse ist kein Hexenwerk , meine funzen schon 40 Jahre , war es der Hebel links oder rechts den man
ziehen muß ... scratch :lol: :mrgreen: :lol:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3562
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Probleme mit der Bremse

Beitragvon Ändy » 11.06.2021, 14:08

Noch eine Erfahrung von mir zum Thema "ruppeln am Lenker", evtl. hilft es :)

Nach einem Reifenwechsel hatte ich beim Bremsen, besonders beim leichten Bremsen auch ein ruppeln/stottern/vibrieren beim Bremsen. Nach viel hin und her war die Ursache: schmutzige Handschuhe des Monteurs haben die Bremsscheibe verunreinigt. Der Schmier hat sich auchauf die Beläge abgsetzt.

Zuerst wurden die Scheiben mit Alkohol und Bremsenreiniger sauber gemacht, das war besser aber nicht gut. Der Schmier kam von den Belägen auch wieder an die Scheiben.
Erst nachdem alle Beläge und gleichzeitig nochmal die Scheiben gereinigt wurden war auf wundersame Weise ruhe.

Wie gesagt, ist nur ein gutgemeinter Rat. Ich weiß, wie verrückt einen das machen kann..
Benutzeravatar
Ändy
 
Beiträge: 114
Registriert: 22.07.2017, 21:50
Wohnort: Aachen
Motorrad: RR '15 + GSXR750 '11

Re: Probleme mit der Bremse

Beitragvon Meister Lampe » 11.06.2021, 20:13

Ändy hat geschrieben:Nach viel hin und her war die Ursache: schmutzige Handschuhe des Monteurs haben die Bremsscheibe verunreinigt. Der Schmier hat sich auchauf die Beläge abgsetzt.



Auch das ist eine Möglichkeit , deshalb ja die Beläge abziehen und Scheiben auch und reinigen und selbst mit dem HD Reiniger spritzen sie dir Fett von der Steckachse auf die Scheibe und ggf. Beläge , deshalb einmal richtig warten ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3562
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Probleme mit der Bremse

Beitragvon theultrazone » 12.06.2021, 15:26

Danke für die Tipps. Ich werde beim
Nächsten Einsatz mal berichten.
Benutzeravatar
theultrazone
 
Beiträge: 87
Registriert: 26.02.2015, 01:25
Motorrad: S1000RR 2012,R1 RN12

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste