Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2018

Reifen - Freigaben - Erfahrungen.

Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2018

Beitragvon XpressMe » 04.05.2022, 13:51

Hallo,

ich habe eine der letzten 2R10 Versionen mit Erstzulassung 2019 (ist aber das 2017-2018 Model)

Ich habe eine Conti Sport Attack 4 drauf, bin aber gar nicht zufrieden was nässe und kälte angeht

ich fahre meist bereits ab 8 grad und auch bei Niesel hab ich keinerlei scheu zu fahren
meine jetzigen Reifen sind da aber echt am Limit, hatte schon hinten viele Rutscher und viele knappe Momente.

Laut Aktueller Ausgabe 6 2022 von Motorrad ist der CSA4 auch echt weit hinten gelandet bei Landstraße und Nässe.

habt ihr da bessere alternativen ? ich fahre meist bis 40 grad Schräglage nur auf Landstraße mehr nicht und KEINE Rennstrecke.

Danke

Steffen
XpressMe
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.04.2021, 10:55
Motorrad: 0D50 S1000RR 4/2019

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon driver001 » 04.05.2022, 14:15

Da solltest du dich im Bereich Tourenreifen bzw. Tourensportreifen umschauen. Die funktionieren auch schon bei niedrigen Temperaturen und müssen nicht erst warmgefahren werden. Michelin ist was Nässeperformance angeht da ganz weit vorne. Beispiel wäre der Road 5 oder Road 6. Und im Trocknen sind auch über 50 Grad drin, noch dauerhaft und bei ständig Vollgas, wenn du aber sonst bei 40 Grad bist sind die vollkommen ausreichend.
driver001
 
Beiträge: 781
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon InfirmieRR » 04.05.2022, 16:02

Jop, Michelin Road 5, soll sogar etwas sportlicher sein als der Road 6 bei gleicher Performance laut Tests und ist sogar noch 30€ günstiger im Satz, oder den Power 5, der sollte auch gut auf deine Anforderungen zugeschnitten sein.
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 502
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: Newel
Motorrad: S1000R Modell 2016

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon gstrecker » 04.05.2022, 16:39

ROADTEC01se Regengott und kann auch sportlich.
gstrecker
 
Beiträge: 524
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: 36093
Motorrad: S1000XR 2019

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon -mat- » 04.05.2022, 18:28

dunlop mutant hättebsogar M+S kennzeichnung... angenehmer reifen auf der XR
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon driver001 » 04.05.2022, 19:45

-mat- hat geschrieben:dunlop mutant hättebsogar M+S kennzeichnung... angenehmer reifen auf der XR


Ich glaube aber das wäre auf der RR zuviel des Guten. Vom aussehen mal ganz abgesehen.

Vielleicht meldet sich ja auch der TE nochmal.
driver001
 
Beiträge: 781
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon Speedy1 » 04.05.2022, 20:06

gstrecker hat geschrieben:ROADTEC01se Regengott und kann auch sportlich.


Jepp, sehe ich auch so.
Hab den ROADTEC01se über den Winter gefahren und war damit sehr zufrieden.
Auch bei den aktuellen Temperaturen gehts prima. Laufleistung wird wohl so um die 4500 km liegen.

Danach gibts aber wieder S22 über den Sommer :D
Benutzeravatar
Speedy1
 
Beiträge: 190
Registriert: 16.09.2020, 16:48
Wohnort: Koblenz am Rhein
Motorrad: S1000XR(K69)

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon Andreas_Q » 05.05.2022, 06:42

Ich bin auch Allwetter Fahrer und war mit dem Michelin Pilot Road 5 und dem Conti Road Attack 3 sehr zufrieden. Rein subjektiv war der Road Attack 3 etwas agiler im Handling. Mit den neuen Nachfolgern dieser Reisen habe ich noch keine Erfahrung die dürften jedoch ähnlich sein.

Demnächst soll ich einen Satz Dunlop Roadsmart 4 bekommen ;-)

Prinzipiell bist du bei deinen Anforderungen bei den Tourensportreifen sehr gut aufgehoben. Angst, dass die bei flotterer Fahrt im Sommer nicht mehr reichen solltest du nicht haben. Die heutigen Tourensportreifen können sehr viel und kommen auf der Landstraße bei Lebensbejahender Fahrweise kaum an die Grenze.
Benutzeravatar
Andreas_Q
 
Beiträge: 143
Registriert: 29.01.2017, 14:10
Wohnort: Der wilde Südwesten
Motorrad: S1000R

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon XpressMe » 05.05.2022, 11:51

hat denn der michelin road 5 auch eine RR zulassung ? dachte der würde da gernicht gehen nur der Power 5

was ist denn der genaue unterschied Road 5 Road 6 oder Power 5 ?

jemand schon erfahrungen gesammelt ?

mir wurde nun mehrfach der Power 5 empfohlen weil wohl beste landstraße und nässe performance und 40-45 grad bei hitze auch easy drin

auch in der Motorrad 6/2022 hat der da wohl gewonnen das landstraße und nässe angeht und soll wohl auch gut halten von der Laufleistung

Danke an alle
XpressMe
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.04.2021, 10:55
Motorrad: 0D50 S1000RR 4/2019

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon -mat- » 06.05.2022, 07:49

driver001 hat geschrieben: Vom aussehen mal ganz abgesehen

aussehen? ist doch wurscht, wenns funktioniert :lol:
Andreas_Q hat geschrieben:Dunlop Roadsmart 4

wird mein nächster!
Speedy1 hat geschrieben:ROADTEC01se

"singst" der vorderreifen immer noch, wie der vorgänger, beim bremsen?
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 671
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon Speedy1 » 06.05.2022, 12:41

-mat- hat geschrieben:
Speedy1 hat geschrieben:ROADTEC01se

"singst" der vorderreifen immer noch, wie der vorgänger, beim bremsen?


Da ist mir gar nichts aufgefallen. Die Abrollgeräusche finde ich generell sehr gering, keinesfalls störend.
Benutzeravatar
Speedy1
 
Beiträge: 190
Registriert: 16.09.2020, 16:48
Wohnort: Koblenz am Rhein
Motorrad: S1000XR(K69)

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon XpressMe » 07.05.2022, 09:19

gibts jemanden der auf ner S1000RR den Road 5 oder Road 6 fährt ?

hat das nachteile in der max schräglage ? gegenüber dem Power 5 ?
naja bestimmt aber von wieviel reden wir hier ?
40 grad noch ok ? 45 ? 50 ?

danke :)
XpressMe
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.04.2021, 10:55
Motorrad: 0D50 S1000RR 4/2019

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon OSM62 » 07.05.2022, 11:19

XpressMe hat geschrieben:gibts jemanden der auf ner S1000RR den Road 5 oder Road 6 fährt ?

hat das nachteile in der max schräglage ? gegenüber dem Power 5 ?
naja bestimmt aber von wieviel reden wir hier ?
40 grad noch ok ? 45 ? 50 ?

danke :)

Dokumentiert auf meiner neuen XR mit dem Road 6 (auf offener Bundesstraße) 49 Grad.

Bild

Aber mit Road 5 + 6 gehen locker bis um die 60 Grad.
Letztes Jahr mit einer Triumph in Oschersleben gefahren:

Bild

Auf öffentlicher Straße geht alles, nur auf der Renne sollte man beim Einsatz von viel Leistung dann irgend wann Reifentechnisch aufrüsten.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4756
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon XpressMe » 10.05.2022, 08:16

Moin Michael

Danke für die Bilder und die Erfahrung

sieht ja sehr gut aus

ne Renne fahre ich garnicht mit meiner, nur landstraße, da halt aber oft echt schlechte straßen

was ist denn dann der vorteil vom Power 5 zum Road 5,6 ? das er bissel mehr gripp zu weniger nass hat ? oder mehr endgeschwindigkeit ?

oder wie solll man sich nun zwischen Power und Road unterscheiden :)

ich mein ich fahr eh nirgends 200+ auser vieleicht einmal im monat auf der autobahn für paar min das wars

Grüße

Steffen
XpressMe
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.04.2021, 10:55
Motorrad: 0D50 S1000RR 4/2019

Re: Reifen auch für 5 grad und nässe gesucht für eine 2R10 2

Beitragvon psycho.seli » 10.05.2022, 16:27

Hey Ho
Denke 300Km/h Höchstgeschwindigkeit sollten ausreichend sein… der Road5 (habe ich bestimmt 6-8 mal gefahren) ist eben ein SportTourer sehr schnell ohne große aufwärmen da und funktioniert auch bei weniger schönem Wetter.
Funktioniert auch bei höheren Temperaturen aber wenn er dann doch zu sehr beansprucht wird schmiert er etwas früher weg ( wenn du nicht Renne fährst ohne Bedeutung).
Der Power ist bei mehr Temperatur immer noch verlässlich .
Lebenserwartung bei mir : 4200Km zu 5500Km
Und beim Power regelt die Elektronik 80% weniger also in Schräglage mehr Verzahnung.
Ich bin ein Fan vom Road 5 fahre jetzt aber Power 5 da es den Road nicht in 200er gibt
Denke aber du bist mit beiden Reifen sehr gut bedient
Grüße vom Bodensee
Ps mein neuer Satz Power5 in 200er hat inkl. Montage 450€ gekostet …. Evtl sind 20% längere Lebensdauer doch zu überlegen
psycho.seli
 
Beiträge: 124
Registriert: 04.06.2014, 23:47
Wohnort: Ravensburg
Motorrad: S1000R M 2022

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Reifen - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste