Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon Sternweich » 12.05.2023, 18:44

Hallo zusammen,

Beim Reifenwechsel durch den FH wurde leider die hintere Felge beschädigt.

Würdet ihr euch mit einer Ausbesserung durch einen Lackstift zufrieden geben oder ist das verhältnissmessig ok?
Die komplette Felge neu zu lackieren ist wohl übertrieben, oder? Die Kratzstelle ist ca 20cm lang. Und nein, das sind keine Reste des Montagezeugs.

VG
Jens
Dateianhänge
2F778135-6B55-4955-9095-EA1833A5E514.jpeg
Benutzeravatar
Sternweich
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.01.2022, 12:49
Wohnort: 18239
Motorrad: S1000R 2022

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon Jürgen69 » 12.05.2023, 18:51

Sieht ja übel aus, das soll er seiner Versicherung melden und Dir eine neue Felge spendieren!
Würde da keinen Deal eingehen mit ausbessern oder lackieren, sieht ja aus als wurde da Material abgetragen!
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 742
Registriert: 20.02.2021, 18:18
Wohnort: 86495
Motorrad: S1000XR triple Black

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon XORTE_DERSIM » 12.05.2023, 21:00

Würde mich mit einer Ausbesserung auch nicht zufrieden geben. Er soll das melden und eine neue besorgen. Bin da auch Jürgen seiner Meinung.
Alles kommt vor, nur der Arsch bleibt hinten !
Benutzeravatar
XORTE_DERSIM
 
Beiträge: 279
Registriert: 06.04.2022, 04:52
Wohnort: Sindelfingen
Motorrad: BMW S 1000 R 2021

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon Hauke » 12.05.2023, 21:09

Auf JEDEN Fall auf eine neue Felge bestehen. Das muss eine Fachwerkstatt ohne Beschädigungen können.
Hauke
 
Beiträge: 30
Registriert: 26.03.2022, 19:32
Motorrad: S 1000 XR BJ. 2023

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon Stratos-Schorsch » 12.05.2023, 21:48

Die blanke Stelle sieht eher nach einem halben Meter aus!!

Neue Felge auf seine Kosten besorgen, dann gewöhnt er sich an die Preise :!:

Die beschädigte Felge kann der FH ja für seinen nächsten Adventskranz benutzen.

Alles andere als eine neue Felge ist ein fauler Kompromiss! Lackausbesserungen wird man immer erkennen, bei der nächsten Reifenmontage ziehst du den nachträglichen Lackauftrag wieder runter!

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2894
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M1000RR C./M1000R C.

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon Uwe 20 » 12.05.2023, 22:46

Sternweich hat geschrieben:Hallo zusammen,

Beim Reifenwechsel durch den FH wurde leider die hintere Felge beschädigt.

Würdet ihr euch mit einer Ausbesserung durch einen Lackstift zufrieden geben oder ist das verhältnissmessig ok?
Die komplette Felge neu zu lackieren ist wohl übertrieben, oder? Die Kratzstelle ist ca 20cm lang. Und nein, das sind keine Reste des Montagezeugs.

VG
Jens


wie kann auch sowas passieren? plemplem

Da muss ja alles schief gelaufen sein scratch
Schau in den Spiegel....dann siehst Du dich selbst
Benutzeravatar
Uwe 20
 
Beiträge: 270
Registriert: 24.07.2017, 11:58
Wohnort: 71735 Eberdingen
Motorrad: S 1000 R

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon orti » 13.05.2023, 09:07

Nun ja, vorkommen kann das natürlich immer mal. Sollte natürlich nicht, aber das Angebot mit einem Lackstift auszubessern empfinde ich auch als frech.
Komplett lackieren ist hier das mindeste. brauchtb dann aber auch vermutlich 2 Tage.
Grüße aus Hemer

orti
orti
 
Beiträge: 222
Registriert: 06.07.2021, 16:15
Wohnort: 58675
Motorrad: S 1000 XR

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon RRwolli » 13.05.2023, 10:01

in Mönchengladbach gibt es eine Felgenklinik. Dort kann man u.A. die Felge auch Röntgen lassen. Kostet dann ein Viertel des Felgenpreises.

Gruß
Wolfgang
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2687
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: MR, Werksthunfisch

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon orti » 13.05.2023, 10:14

Röntgen erscheint mir bei der Art der Beschädigung etwas überzogen, oder war das ein Hinweis auf deren technische Möglichkeiten?
Grüße aus Hemer

orti
orti
 
Beiträge: 222
Registriert: 06.07.2021, 16:15
Wohnort: 58675
Motorrad: S 1000 XR

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon InfirmieRR » 13.05.2023, 10:44

@Sternweich, hoffentlich hast du den Schaden zeitnah gesehen und nicht erst nach 2 Wochen oder so.
Ich weiß nicht, wie das rechtlich aussieht und hoffe, dass dein Händler das problemlos regelt, Lackstift käme für mich definitiv nicht in Frage.
Fehler können immer und überall passieren, ist dann immer nur die Frage, wie man damit umgeht.
In diesem Fall finde ich es fast schon ne Frechheit, dir das Motorrad so zurück zu geben, die Beschädigung hat der Monteur ja definitiv gesehen.........oder würde das bei Abholung kommuniziert ?
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 585
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: 54...
Motorrad: S1R/2016 lightwhite

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon Sternweich » 13.05.2023, 11:35

Der Reifenwechsel gemeinsam mit Durchsicht ist tatsächlich schon zwei Wochen her. Ist mir gestern erst beim putzen aufgefallen. Allerdings, bei der Nachhausefahrt vom FH hatte ich laute, ungesunde Bremsgeräusche. Angerufen, hingefahren, Bremsattel hinten mehrfach runter und wieder rauf - Geräusche waren weg. Wahrscheinlich ein Fremdteil zwischen Belag und Scheibe. Dachte mir nur die können wohl keine Probefahrt gemacht haben.
Hatte gestern beim Händler angerufen wegen der Beschädigung. Soll nächste Woche mal vorbeikommen. Der Gedanke mit "die Beschädigung hätte man sehen müssen" kam mir auch. Bin gespannt was dabei raus kommt.

Gruß
Jens
Benutzeravatar
Sternweich
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.01.2022, 12:49
Wohnort: 18239
Motorrad: S1000R 2022

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon RRwolli » 13.05.2023, 12:15

orti hat geschrieben:Röntgen erscheint mir bei der Art der Beschädigung etwas überzogen, oder war das ein Hinweis auf deren technische Möglichkeiten?


das war ein Hinweis über deren technischen Möglichkeiten.
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2687
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: MR, Werksthunfisch

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon Kettensheriff » 13.05.2023, 12:38

Sternweich hat geschrieben:Hallo zusammen,

Beim Reifenwechsel durch den FH wurde leider die hintere Felge beschädigt.

Würdet ihr euch mit einer Ausbesserung durch einen Lackstift zufrieden geben oder ist das verhältnissmessig ok?
Die komplette Felge neu zu lackieren ist wohl übertrieben, oder? Die Kratzstelle ist ca 20cm lang. Und nein, das sind keine Reste des Montagezeugs.

VG
Jens

Würde Ich nicht Akzeptieren so die Felge zu versauen auf keinen Fall nogo
deswegen sag Ich immer zu dem wo´s macht Uffbasse winkG
Klage nicht Kämpfe.
Benutzeravatar
Kettensheriff
 
Beiträge: 105
Registriert: 11.12.2022, 18:33
Motorrad: M1000R 2024

Re: Felge beschädigt nach Reifenwechsel

Beitragvon Fischi » 13.05.2023, 13:13

Ich bringe immer nur die Felgen zu Reifenhändler. Ein und Ausbau mach ich selbst. Dann hast du die Felgen mal in der Hand, kannst Sie richtig putzen, die Bremsbeläge kontrollieren usw. Der Reifenhändler hat doch Zeitdruck und soll
auch noch alle Modelle abfertigen können. Beim selbst Einbau wäre dir das sofort aufgefallen....und dass deine Kette sich auch über Zuwendung freuen würde (siehe dein Bild) kiss
"Hätte Jesus eine Knarre gehabt, würde er heute noch leben" -Homer Simpson-
Benutzeravatar
Fischi
 
Beiträge: 414
Registriert: 07.11.2015, 16:16
Motorrad: S1000XR


Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste