Ritzelmutter lösen

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Ritzelmutter lösen

Beitragvon LittleLenni » 24.02.2016, 19:45

Hallo liebe R-Gemeinde,

ich habe mal wieder ein Problem und vielleicht kann mir jemand aus dem Forum mit Rat zur Seite stehen...

Ich wollte das Ritzel ausbauen, da sich über einie Kilometer da unten dann doch ein ordentlicher Batzen Schmiere und Schmutz angesammelt hat. Aber ich bekomm die Mutter einfach nicht gelöst. Im Handbuch steht ja 125 Nm Anzugsmoment dafür, aber scheinbar hat sich das Ding beim Fahren so fest gezogen, egal wie sehr ich an dem Ding anreis, es bewegt sich keinen Millimetter. Hab auch die Blechscheibe richtig gerade gebogen, an dem kann's nicht liegen. Habt ihr da Tips für mich? Kann man die Mutter biserl erhitzen? Oder ist das ne dumme Idee? Andere Ideen jederzeit gern willkommen... :D :D

VG, Leo
LittleLenni
 
Beiträge: 80
Registriert: 26.05.2014, 12:14
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon Duke Nukem » 24.02.2016, 19:47

Schlagschrauber mit viel Drehmoment, oder sehr sehr lange Verlängerung des Schraubenschlüssels!
Benutzeravatar
Duke Nukem
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.09.2015, 19:17
Motorrad: S1000RR 2013

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon LittleLenni » 24.02.2016, 19:51

Ok... beides im Moment nicht verfügbar, aber dann muss ich wohl doch nen Schlagschrauber auftreiben. Hatte gehofft ich komm drum herum... :? Dank dir für die schnelle Antwort. Noch eine letzte (vielleicht ziemlich dumme) Frage: die Mutter hat ein normales Gewinde? Also wenn ich auf die Ritzelmutter drauf schau, dann muss ich die gegen den Uhrzeigersinn aufschrauben, oder?
LittleLenni
 
Beiträge: 80
Registriert: 26.05.2014, 12:14
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon Sprint » 24.02.2016, 19:58

LittleLenni hat geschrieben:Ok... beides im Moment nicht verfügbar, aber dann muss ich wohl doch nen Schlagschrauber auftreiben. Hatte gehofft ich komm drum herum... :? Dank dir für die schnelle Antwort. Noch eine letzte (vielleicht ziemlich dumme) Frage: die Mutter hat ein normales Gewinde? Also wenn ich auf die Ritzelmutter drauf schau, dann muss ich die gegen den Uhrzeigersinn aufschrauben, oder?



Genau So ThumbUP
Mfg
Sprınt
Sprint
 
Beiträge: 183
Registriert: 04.11.2015, 12:10
Motorrad: S1000rr

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon Woofi0904 » 24.02.2016, 20:55

Du musst das Ritzel an einem Zahn mit einem passendem Stück Eisen oder besser Alu gegen den Rahmen abstützen, dann kann man die Mutter relativ leicht lösen. Nur mit auf die Bremse stehen oder ähnliches funktioniert nicht.
Benutzeravatar
Woofi0904
 
Beiträge: 135
Registriert: 30.01.2015, 12:04
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon michi3 » 24.02.2016, 22:34

Langes Rohr geht wohl einfacher aufzutreiben als einen Schlagschrauben und gehört damit in jede Garage...seit meiner 1098 mit >200Nm für die Hinterradmutter ein Pflichtwerkzeug ThumbUP
Benutzeravatar
michi3
 
Beiträge: 493
Registriert: 09.04.2012, 17:46
Motorrad: 2015er RR :-)

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon mclaine » 25.02.2016, 08:35

Hallo,

genau das gleiche Problem hatte ich vor einer Woche auch.
Alleine einfach net los bekommen, aber zu Zweit gings dann ohne Probleme.
Einer sitzt auf der Maschine und der zweite löst die Mutter mit Verlängerung.

Gruß

Mclaine
BMW S1000XR (2018), Aprilia Tuono V4 1100 Factory (2018), BMW R1200R (2012)
Benutzeravatar
mclaine
 
Beiträge: 163
Registriert: 25.04.2015, 17:30
Wohnort: Nähe Düsseldorf
Motorrad: S1XR,TuonoV4,R1200R

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon alex313 » 16.03.2023, 19:03

Welche Größe hat die Nuss für die Ritzelschraube ?
Benutzeravatar
alex313
 
Beiträge: 195
Registriert: 12.05.2013, 14:17
Wohnort: Dortmund
Motorrad: HP4

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon Stratos-Schorsch » 16.03.2023, 22:38

Servus Alex :D

Ich war da schon länger nicht dran, aber meine es ist 34er SW.
Vielleicht auch 32er?

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2790
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M1000RR C./M1000R C.

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon alex313 » 16.03.2023, 22:41

Ja, 32 stimmt, danke Dir ✌️
Benutzeravatar
alex313
 
Beiträge: 195
Registriert: 12.05.2013, 14:17
Wohnort: Dortmund
Motorrad: HP4

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon Stratos-Schorsch » 16.03.2023, 23:01

Gerne, nicht dafür!

Gruß Jörg :)G
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2790
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M1000RR C./M1000R C.

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon Meister Lampe » 18.03.2023, 12:56

Um Material und Maschine zu schonen , immer mit dem Schlagschrauber lösen ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3761
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon delta.hf » 18.03.2023, 16:17

Meister Lampe hat geschrieben:Um Material und Maschine zu schonen , immer mit dem Schlagschrauber lösen ... ;-)

Gruß Uwe Bild


Der muss aber schon was können.
delta.hf
 
Beiträge: 814
Registriert: 14.08.2014, 16:42
Wohnort: Daheim
Motorrad: S 1000 RR 2019

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon maex » 18.03.2023, 17:03

beim Lidl gerade im Angebot
maex
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2021, 23:01
Wohnort: moers
Motorrad: S 1000 R

Re: Ritzelmutter lösen

Beitragvon Meister Lampe » 20.03.2023, 12:38

delta.hf hat geschrieben:Der muss aber schon was können.


Ja , vor allem Muttern lösen ... :P , 400Nm reicht , gibt es super klein von Hazet fürn Kompressor für 79,-€ und der schafft über 1000Nm , dann hat man einen für Autofelgenwechsel und sonstige Reparaturen ... ;-)

Kann zur Not auch noch den Teich kneten in Muttis Küche , wenn der Rührer ausfällt ... :D

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3761
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste