Nagel im hinterrad

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 R - S1000R - M 1000 R.

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon Kajo » 28.06.2015, 20:08

TomPue hat geschrieben:...bei einer durchschnittlichen Reifenlebensdauer von ca. 5000 Km stellt sich die Frage einer Reparatur sowieso nicht. Außer man findet Geiz geil winkG gruss // Tom


So sehe ich das auch.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2650
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon 411er » 28.06.2015, 20:30

Genau wegen soetwas habe ich meine neuen Reifen M7RR bei Mopedreifen.de gekauft, die bieten kostenlos!!! für das 1. Jahr eine Reifenversicherung für genauso etwas an. Man bekommt dann entsprechend dem Restprofil eine Gutschrift für einen neuen Reifen. Gott Sei Dank noch nicht erlebt, finde ich aber einen Super Service!

Bei einem PKW mit 4 Reifen ist ein Reifenplatzer / Luftverlieren eine andere Sache (immer noch sehr gefährlich) als bei einem Motorrad mit nur 2 Reifen...

Ärgerlich, neuer Reifen drauf, vllt. 2 Grüne Scheine weniger im Portemonnaie, dafür Gewähr dass alles fluppt...

lgD
Benutzeravatar
411er
 
Beiträge: 342
Registriert: 23.03.2014, 15:41
Motorrad: S1000R '05/2014 rot

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon klickspeed » 29.06.2015, 08:44

Kurze Rechenaufgabe, so wie ich das sehe ist das ein Pirelli DRC. Der sollte nach 2700km eh schon längst platt sein.

Bis zum Mindestprofil von 1,6mm hast du es auch nicht mehr soweit also von deinem 100% Fahrleistung hast du einfach mal geschätzt noch 25% über.

Das macht bei einem Neupreis des Reifens mit Aufziehen von 150,- dann noch € 37,50 Restwert.
Das solltest du dann wirklich nicht verschenken plemplem

grüß Klicki
Bild[/url]Visitenkarte TT 2014 by klickspeed, on Flickr
Benutzeravatar
klickspeed
 
Beiträge: 432
Registriert: 06.02.2014, 09:54
Motorrad: S1Ärr speziale

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon Peti » 29.06.2015, 23:42

Na gibt es hier denn jemanden, dem ein korrekt geflickter Reifen wirklich geplatzt ist?
Habe ich noch nicht gelesen.
Also macht doch nicht so eine künstliche Panik.
Davon abgesehen kann ein Reifen noch aus 50 anderen Gründen platzen.

Im schlimmsten Fall verliert er an der nicht richtig reparierten Stelle langsam die Luft.

Dass Reifenhändler nicht flicken, ist ja wohl nicht verwunderlich.
Grüße, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peti
 
Beiträge: 2963
Registriert: 09.12.2013, 14:57
Motorrad: BMW

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon Der Schotte » 30.06.2015, 10:02

Jetzt hab ich dort ein Termin am Freitag und mir wird gesagt das der Rosso II nicht für die S1R freigegeben ist? Jetzt muss ich wieder den DRC drauf ziehen lassen

Pirelli Freigabe
Benutzeravatar
Der Schotte
 
Beiträge: 54
Registriert: 23.03.2015, 16:03
Motorrad: 2015 S1000R

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon bimpf » 30.06.2015, 11:09

also auf der pirelli seite ist er als passend für die s1000r gelistet ;-)
bimpf
 
Beiträge: 425
Registriert: 19.06.2012, 18:58
Motorrad: S1000R

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon Der Schotte » 01.07.2015, 09:19

bimpf hat geschrieben:also auf der pirelli seite ist er als passend für die s1000r gelistet ;-)


Genau das mein ich ja. Ich werd mal Freitag die Freigabe mitnehmen und Fragen wieso sie dieses Liste nicht haben...
Ich könnt mich wieder so künstlich aufregen über die Sache...

Bild
Benutzeravatar
Der Schotte
 
Beiträge: 54
Registriert: 23.03.2015, 16:03
Motorrad: 2015 S1000R

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon papajo » 15.04.2024, 17:48

2024: 9 Jahre später...

Notfall???- Rep.Set für Reifen gekauft, weil wenn man doch mal wegen einem Nagel Luft verliert und irgendwo in den Bergen steht.

Hatten wir letztes Jahr.

Dann kommt man aber mit so einem Set noch Kilometer weit zum Hotel. ThumbUP
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1589
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: XR K69 Bj.20

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon toogood84 » 15.04.2024, 18:06

Die Frau hatte letzte Woche nen Nagel im Hinterrad :ahh: eine Reparatur stand garnicht im Raum, Hinterrad ausgebaut und nen neuen Reifen drauf gepackt. ThumbUp
Benutzeravatar
toogood84
 
Beiträge: 54
Registriert: 26.02.2024, 19:03
Wohnort: Gladbeck
Motorrad: BMW S1000RR K67

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon herbyei » 16.04.2024, 15:10

papajo hat geschrieben:2024: 9 Jahre später...

Notfall???- Rep.Set für Reifen gekauft, weil wenn man doch mal wegen einem Nagel Luft verliert und irgendwo in den Bergen steht.

Hatten wir letztes Jahr.

Dann kommt man aber mit so einem Set noch Kilometer weit zum Hotel. ThumbUP


... und nicht nur bis zum Hotel, hält auch bis der Reifen fertig ist. Wenn Dein Set keine Vulkanisierflüssigkeit dabei hat, solltest noch eine Tube besorgen, denn die Strips dichten nicht alle sauber.
.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2872
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R +

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon Stratos-Schorsch » 16.04.2024, 15:22

herbyei hat geschrieben:Wenn Dein Set keine Vulkanisierflüssigkeit dabei hat, solltest noch eine Tube besorgen, denn die Strips dichten nicht alle sauber.
.


Herb, kannst du eine Sorte empfehlen?

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2964
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M1000RR C./M1000R C.

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon herbyei » 16.04.2024, 17:38

.
Generell sollte es ein Set sein, so z.B. von Rema Tip Top Sealfix Go On mit den Sealfix Streifen 100mm und der Lösung CEMENT SC-BL.
Die Sealfix-Streifen gibt es als Nachfüllpackung mit 5 Stück und die Lösung in verschiedenen Tubengrößen mit 4, 12, 30, 70 Gramm.
.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2872
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R +

Re: Nagel im hinterrad

Beitragvon Stratos-Schorsch » 16.04.2024, 19:17

Danke dir.

Das Flick-Set habe ich mit vulkanisierenden Streifen, laut Hersteller wird kein zusätzlicher Kleber benötigt, wollte aber sicherheitshalber die Vulkanisiertube mitnehmen.

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2964
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M1000RR C./M1000R C.

Nagel im hinterrad

Beitragvon Kajo » 16.04.2024, 22:10

Habe so ein Set mit Streifen und Kleber auch bei den Urlaubsfahrten dabei und auch einmal genutzt. Nach dem Entfernen der Schraube und Einsetzen des Streifens dann wieder mit Luft (Pannenset vom PKW) wieder aufgefüllt. Für die Heimfahrt zum Hotel und am nächsten Tag zur Werkstatt reicht das immer.

Bei insgesamt ca. 350.000 Km auf dem Motorrad seit 2000 hatte ich 3 x einen Platten - immer hinten.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2650
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Reifen - S1000R - M 1000 R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast