Montageständer von Motea

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon hora2014 » 07.02.2022, 09:52

papajo hat geschrieben:Habe das gleiche Problem wie XR-Bodo.
Da aber der Ständer (2.Wahl) und die Adapterplatte (-20%) so günstig waren,
überlege ich, ob ich den oberen Bolzen nachbauen lassen (ca 1 cm länger/ich habe da jemanden).
Der obere Bolzen könnte um ca. 1 cm weiter aus der Adapterplatte heraus ragen.
Oder die Buchse am Rahmen vom Motorrad.
Weit genug (unverbaut) passt ja der Bolzen in die Buchse rein.
Der untere Stift ist ja auch voll in der Rahmenbuchse eingesteckt.

Würde ich die obere Buchse mit U-Scheiben weiter aus dem Rahmen holen, ob es dann funktioniert?

Ich probiere er gleich mal aus.


Habe, wie schon mal gesagt, die Constands-Ständer seit jahren in Gebrauch.
Bei meiner neuen XR (21) rutscht der Bolzen beim Anheben auch etwas raus.
Aus Sicherheitsgründen habe ich deshalb ein 6mm Loch durch die Hülse und den Bolzen gebohrt
und eine Schraube durchgesteckt.
Da rutscht nichts mehr.
Gruss Horst
Constands-Ständer.jpg
Benutzeravatar
hora2014
 
Beiträge: 314
Registriert: 09.06.2015, 09:00
Motorrad: S1000XR, R1250RS

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon papajo » 07.02.2022, 20:03

Sehen Sie, meine Herren.
Man kann sich helfen. :mrgreen:
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1378
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: WST
Motorrad: S1000R `15, XR K69

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon RdS » 08.02.2022, 16:50

am wochenende gibts 15% bei bursig. :mrgreen:
2015, S1XR , Wesa
RdS
 
Beiträge: 72
Registriert: 28.06.2021, 09:49
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer von Motea

Beitragvon Pappnase » 05.05.2022, 12:10

Hab mir auch den Montea-Ständer gegönnt. Vor allem um das Mopped in der Garage rangieren zu können.
Doof finde ich, dass der Fuß mit den Rollen so gebaut ist, dass man den Hauptständer nicht benutzen kann. Mein Plan war eigentlich Mopped auf Hauptständer wuchten, in Ruhe den Montageständer einfädeln und Mopped anheben. Geht aber nicht. Dafür dann das Gefrickel mit dem Seitenständer.
Mal sehen, ob das ein Projekt für mein WIG-Schweißgerät wird. Rein geometrisch ginge der Hauptständer easy am Mast vorbei. Nur müsste man die Unterkonstruktion auf Grund der ungünstigeren Krafteinleitung deutlich massiver ausführen....

Zudem ist es mir trotz größter Kraftanstrengung nicht gelungen, den Winkel des Mastes zu fixieren. Sobald ich das Mopped anhebe, rutscht der Mast im Langloch wieder Richtung Anschlag und das Mopped hängt nach außen. Auch da ist Bastelarbeit angesagt.

Trotzdem bin ich angesichts für des Preises zufrieden. Wenn's mal richtig was zu Schrauben gäbe, würde ich eh auf meine Hebebühne zurückgreifen.
Pappnase
 
Beiträge: 83
Registriert: 19.01.2020, 14:49
Motorrad: S1000XR

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste