Tieferlegung S1000XR

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Dixie » 11.06.2018, 19:10

@Bodo2009,
Schulter und Knie ..... sind doch auf deinem Profilbild schön zu sehen. ;-)
Dixie
 
Beiträge: 262
Registriert: 17.06.2017, 07:38
Motorrad: S1000XR-2016

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Eifelbiker » 12.06.2018, 10:12

Also zum Kernthema würde ich sagen das man das sicher selber erfahren muß ob nun eine derart tiefer gelegte XR einem taugt und man sich wohl fühlt. Da sicher kaum ein Händler eine tiefer gelegte als Vorführer vorhält wird das sicher nicht so einfach sein wenn sich Leute, die eben etwas kleiner sind, das Bike kaufen wollen scratch

Zu den Fahrstilen gibt´s ja nun auch bekanntermaßen keine verbindliche Regel da es stark vom Bike aber doch noch mehr von der Situation abhängig ist. Drücken und "Oldschool" parallel mag im Alltag wohl die meiste Zeit das Passende sein und Hang off eher selten bzw. mache ich das (halbwegs) nur in schnellen und gut übersichtlichen Passagen weil man im Fall der Fälle einfach zu lange braucht um auf unvorhersehbares zu reagieren und klar lehren da Experten Schulter vor, Kurven äußerer Arm als Stütze auf dem Tank anlegen und im Idealfall das der Kopf eher neben der Front ist. Das setzt aber dann doch massiven Speed voraus und man weis ja nicht wie schnell der Kollege auf dem Bild durch die Kurve gefahren ist.

Was die Leute in freier Wildbahn anbelangt reicht das Spektrum von Clowns die nur Turnen und die man locker außen und gerade sitzend überholen könnte bis zu den echten Könnern die im Hang off übel-übel schnell durch Kurven pfeifen.
Eifelbiker
 
Beiträge: 895
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Neuling » 13.06.2018, 08:21

Mal ganz davon abgesehen, ob der HangOff jetzt korrekt durchgeführt wird oder nicht: Es sieht auf einer Maschine wie der XR (wie hat Zonko da so schön betitelt: Stelzensportler) sieht das einfach affig aus neenee
Das mag ja auf ner RR passend sein (rein optisch), aber nicht auf der XR :mrgreen:

Ich persönlich versuche den Kontakt mit dem Asphalt beim Fahren nach Möglichkeit zu vermeiden! Aber ich fahre auch Motorrad des Fahrens wegen, und nicht um möglichst schnell von A nach B zu kommen...
Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 26.08.2016, 10:56
Motorrad: S1000XR

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Maxell63 » 15.06.2018, 01:42

Bodo2009 hat geschrieben:Die Linie passt, ob es sein muss oder nicht...jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Was die Profis hier im Forum alles sehen, daß die Schulter irgendwo hin muß oder das Knie falsch steht...Respekt...

Dampfplauderer...wenn Du diese Kurvenlinie hälst, alles gut, dann kannst Du meinetwegen auch rückwärts auf dem Bock sitzen


Hallo Bodo,
was hat die Kurvenlinie mit der Haltung auf dem Bock zu tun?

Und ich hab wirklich schon genügend Trainings mit gemacht, um zu wissen, dass ein solcher Fahrstil keinen Furz schneller, sondern einfach nur unsicherer macht.
Wozú macht man sowas auf der Landstrasse? Und warum?
Letztendlich ist es aber auch wirklich wurscht, jeder soll fahren wie er möchte und mit was er möchte..
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1516
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR, Multi V4S

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon RD350-YPVS » 04.07.2018, 13:40

Dampfplauderer hat geschrieben:die Fraktion bei denen immer alles schleift haben von den drei Fahrzuständen "drücken,legen,hang-off" noch nix gehört und drücken die XR im "GS-Stil" durch die Kurve...bei mir schleift überhaupt nix!

War heuer auch schon am Pannoniaring mit der XR, findest nen Beitrag dazu hier im Forum...


https://www.youtube.com/watch?v=rDJZjdKai24
RD350-YPVS
 

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon hoschi » 07.07.2018, 08:14

@Nussel, der clip ist echt cool...

ich hab nen ´date bei wilbers ende des monats bekommen...
freue mich schon drauf!
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist...

Never argue with an idiot, he will tear you down to his level and beat you with experience!
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 428
Registriert: 16.02.2018, 10:58
Wohnort: double-u-upper-valley
Motorrad: xr, z1

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon RD350-YPVS » 07.07.2018, 11:39

hoschi hat geschrieben:@Nussel, der clip ist echt cool...

ich hab nen ´date bei wilbers ende des monats bekommen...
freue mich schon drauf!


Sehr gute Entscheidung.
RD350-YPVS
 

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Mangfalltaler » 19.08.2018, 19:43

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob beim tiefergelegten WESA-Fahrwerk der Kniewinkel sich merklich verändert?

Danke und Grüße,
Ralf
Mangfalltaler
 

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon OSM62 » 19.08.2018, 21:02

Mangfalltaler hat geschrieben:Hallo,

mich würde mal interessieren, ob beim tiefergelegten WESA-Fahrwerk der Kniewinkel sich merklich verändert?

Danke und Grüße,
Ralf

Wieso soll sich da was ändern, man verändert die Sitzposition auf dem Motorrad an sich nicht.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4767
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Mangfalltaler » 19.08.2018, 21:59

Au ja, Du hast natürlich recht, das war ein Denkfehler meinerseits, sorry. Die Hitze wirkt sich langsam aus .... plemplem
Mangfalltaler
 

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Gixer-xr,er » 07.05.2022, 22:30

Bin 1,74 Orginal / Fahrwerk / normale Sitzbank. Andere Gummis mit Exzenter ( ca 1 cm tiefer möglich) Gabel 1,5 cm nach oben Durchgesteckt ( wird dadurch noch etwas handlicher :D , selbe Wirkung wie wenn man das Heck höherlegt ThumbUP ) und schon hat man 82 cm Sitzhöhe . Das eigentliche Problem ist habe ich festgestellt ( zumindest meiner Einschätzung nach im Vergleich zur K 1200 Sport die ich vorher hatte die hatte 85 cm Sitzhöhe Heck höhergelegt) bei der K waren die Rasten weiter hinten und man konnte die Beine genau senkrecht nach unten strecken, bei der XR sind die Rasten weiter vorne (entspannterer Kniewinkel scratch ) aber dadurch kann man die Beine nicht genau senkrecht nach unten strecken weil da die Rasten sind plemplem . Man muß dadurch die Beine etwas nach vorne schräg strecken und verliert eben dadurch wertvolle cm :ahh: aber ich kann trotzdem gut auf den Fußballen stehen. Und wer sich mit Sozia sicher fühlen will. Beim auf und absteigen Rain Modi einstellen und 1 Personenbetrieb und schon ist die Fuhre etwas tiefer. Machen meine GS Kumpels mit etwas kürzeren Beinen auch so. :clap: Allen eine sturzfreie Saison ThumbUP
Gixer-xr,er
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2022, 21:45
Motorrad: s1000xr 20154

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon RdS » 08.05.2022, 11:38

hi,
meine Erfahrung, ähnlich groß/klein :D
Excenter und ein abgepolsterte Sitzbank von medpol.
Gabel durchstecken habe ich versucht, 10mm, Fahrverhalten war grauslich, Neutralität und Zielgenaugkeit ging verloren.
Ich nenne es Überhandlichkeit, für mich keine Option.
Fahre jetzt wieder vorne auf Normalhöhe.
VG
ralf
2015, S1XR , Wesa
RdS
 
Beiträge: 76
Registriert: 28.06.2021, 09:49
Motorrad: S1000XR

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Gixer-xr,er » 14.05.2022, 21:46

Hay, Du nennst es Überhandlich ThumbUP ich mag es wenn sie sooo handlich ist :D hatte vorher bei allen Mopeds das Heck höher gelegt der handlichkeit wegen. Fahre 95 Prozent Landstraße und da ist mir der etwas schlechtere Geradeauslauf Schnuppe winkG aber jeder mag es eben anders und das bedeutet auch nicht das ,das eine schlecht und das andere gut ist. Ist doch auch gut wenn nicht jeder das gleiche mag. Das eigene Moped soll sich jeder so individuell zusammen stellen wie er es mag oder es für ihn am besten oder angenehmsten ist :clap: Es hat ja auch nicht jeder dunkle Haare :ahh: oder wie wir etwas ergrauten aufrecht sitzenden BMW Fahrer bezeichnetbwerden graue Haare :D :D :D
Gixer-xr,er
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2022, 21:45
Motorrad: s1000xr 20154

Re: Tieferlegung S1000XR

Beitragvon Goribor » 28.05.2022, 16:30

Hallo!
Meine Erfahrung: 178cm "gross" aber etwa 3-4cm kürzere Beine
(Körperaufbau Typ Gewichtsheber, sagt Carlos, mein Fitnesstrainer) :-)
Sollte also Äquivalent von 174-175cm Grösse sein.
Ausgangslage: normale Sitzbank, keine Tieferlegung.
Komme gerade noch (mit Mühe!) mit Zehenspitzen auf dem Boden.
Bin schon mal am Ampel umgekippt (extrem peinlich).
Deshalb musste ich was tun.
Hab auch Exzenter Gummis genommen, Sitzbank abpolstern
und dünne Gel-Einlage einbauen lassen, Daytona MaxSports Stiefel
(2.5cm vorne, 6cm hinten höher). Nun komme ich satt mit beiden
Fussballen am Boden. So komme ich mit dem Moped zu recht.
Goribor
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.05.2021, 18:33
Motorrad: S1000XR 2021

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast