Reifenerfahrung K69

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon gstrecker » 05.04.2021, 12:21

Bitte wartet noch einen Moment, ich muss noch schnell Chips und Cola holen.....




.....okay jetzt kann es losgehen.......
gstrecker
 
Beiträge: 441
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 05.04.2021, 13:20

gstrecker hat geschrieben:Bitte wartet noch einen Moment, ich muss noch schnell Chips und Cola holen.....




.....okay jetzt kann es losgehen.......


Gerald, wer es jetzt immer nicht nicht verstehen möchte, ist im Bereich "Glaube und Religion" unterwegs. Wird eine schwierige Diskussion :D
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1362
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon AHeCH » 06.05.2021, 17:26

metzeler roadtec 01SE, ist der wesentlich verbesserter Reifen zum Vorgänger metzeler roadtec 01. Kommt aber darauf an was und wie du fährst. Als Sporttouren ist der Reifen ideal.
https://www.1000ps.ch/modellnews-300703 ... en-im-test
AHeCH
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2021, 16:14
Motorrad: BMW S1000XR (2020-)

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon driver001 » 06.05.2021, 17:31

AHeCH hat geschrieben:metzeler roadtec 01SE, ist der wesentlich verbesserter Reifen zum Vorgänger metzeler roadtec 01. Kommt aber darauf an was und wie du fährst. Als Sporttouren ist der Reifen ideal.
https://www.1000ps.ch/modellnews-300703 ... en-im-test


Da gibt es auch andere Meinungen dazu: viewtopic.php?f=41&t=20411
Bist du selber schon den Se gefahren?
driver001
 
Beiträge: 616
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon evex771 » 07.05.2021, 21:27

Also ich hab mir nach der Standardbereifung den S22 montieren lassen und hab damit keinen Scheitelpunkt getroffen.
Das war ein Trauerspiel.
Ich hab mittlerweile seit 3000km den Power 5 drauf - mit dem komm ich erste Sahne klar.
Benutzeravatar
evex771
 
Beiträge: 72
Registriert: 30.06.2020, 22:24
Wohnort: PF
Motorrad: S1000XR K69 2020

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon moldo » 01.06.2021, 08:42

Hat denn jemand schon mal den CRA3 auf dem Modell ab 2020 gefahren und kann was dazu sagen.
Bin gerade dabei vielleicht eine XR Modell 2020 zu kaufen und möchte die CRA3 aufziehen wenn ich kaufe.
Gruß Mike
Gruß Mike

Bild
Benutzeravatar
moldo
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.05.2017, 09:47
Motorrad: S1000XR (K69)

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon RRwolli » 01.06.2021, 08:54

moldo hat geschrieben:Hat denn jemand schon mal den CRA3 auf dem Modell ab 2020 gefahren und kann was dazu sagen.
Bin gerade dabei vielleicht eine XR Modell 2020 zu kaufen und möchte die CRA3 aufziehen wenn ich kaufe.
Gruß Mike


Ein Moppedkauf von einer Reifenpaarung abhängig machen, habe ich so auch nie gehört oder gelesen.

Gruß
Wolfgang
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2199
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon moldo » 01.06.2021, 09:20

ich mach ja nicht den Kauf davon abhängig!

ich will nur neue Reifen drauf machen wenn ich heute kaufen sollte und überlege die CRA3 drauf zu machen. Da ich mit denen auf verschiedenen Mopeds immer recht zufrieden war. Empfehlung gibt es für die XR ja keine auf der Conti Homepage. Deshalb frage ich ob jemand Erfahrungen damit hat auf der K69!
Auf meiner 2018er S1000XR HP war ich damit sehr zufrieden. Aber es kann ja sein, dass der Reifen auf den neuen nicht mehr so funktioniert? Man weiß es nicht, besser gesagt ich weiß es nicht.
Gruß Mike

Bild
Benutzeravatar
moldo
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.05.2017, 09:47
Motorrad: S1000XR (K69)

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 02.06.2021, 11:28

hab den CRA3 auf meine 2021er XR direkt aufziehen lassen. Alles, was Du von Reifen weisst, funktioniert wunderbar auf der neuen XR. Handlich, Grip, High-Speed Stabilität. Hat hinten und vorne ca 4500 Km gehalten, da war er beidseitig unter 1.6mm
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1362
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Nexilis » 02.06.2021, 15:41

Bei mir steht demnächst auch ein neuer Satz Reifen an.
Ich schwanke noch zwischen

Metzler Roadtec 01 SE
Michelin Road 5
Michelin Power 5

cofus
Benutzeravatar
Nexilis
 
Beiträge: 306
Registriert: 23.04.2020, 22:33
Motorrad: K69

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 03.06.2021, 07:36

evex771 hat geschrieben:Also ich hab mir nach der Standardbereifung den S22 montieren lassen und hab damit keinen Scheitelpunkt getroffen.
Das war ein Trauerspiel.
Ich hab mittlerweile seit 3000km den Power 5 drauf - mit dem komm ich erste Sahne klar.



hab seit gestern den S22 drauf. Der Reifen ist bockhart, was die Eigendämpfung betrifft... aber sonst kann ich das "Trauerspiel" nicht nach empfinden. Super stabil und Zielgenau. Was man eben so vom S22 weiss.
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1362
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Itchy » 03.06.2021, 08:23

Nexilis hat geschrieben:Bei mir steht demnächst auch ein neuer Satz Reifen an.
Ich schwanke noch zwischen

Metzler Roadtec 01 SE
Michelin Road 5
Michelin Power 5

cofus

Hallo Nexilis,

Ich bin den Power 5 letzte Saison schon gefahren, allerdings auf meiner alten K1200R.
Zum Reifen kann ich nur sagen: aufsteigen, losfahren und ab dem 1km Spaß pur ThumbUP
Der Reifen benötigt kaum Eingewöhnungsphase und vermittelt von Anfang an in jeder Schräglage absolute Sicherheit.
Ich für mein empfinden kann den Power 5 auf jeden Fall weiterempfehlen.

Auf meiner aktuellen XR hab ich vom Händler den Metzeler M7 RR vormontiert bekommen.
Ja der Reifen ist ganz gut, aber vom Gesamteindruck her fühle ich mich persönlich auf anderen Reifenherstellern einfach wohler.
Meine Favoriten für den kommenden Reifenwechsel sind:

Bridgestone T32
Michelin Power 5
Pirelli Angel GT 2

Davon favorisiere ich rein gefühlsmäßig momentan den T32, da ich die Technik hinter dem Reifen spannend finde.
Hat jemand zu einem der drei Erfahrungen und kann eine Empfehlung abgeben?
Itchy
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.05.2021, 13:54
Motorrad: S1000XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 03.06.2021, 10:15

zu allen 3 Reifen kann man folgendes sagen:

Zu diesen Reifen kann man nur sagen: aufsteigen, losfahren und ab dem 1km Spaß pur
Die Reifen benötigt kaum Eingewöhnungsphase und vermittelt von Anfang an in jeder Schräglage absolute Sicherheit.

winkG

das sollte einfach ein Beispiel sein, das die allermeisten Foren-Beiträge zu Reifen nur Subjektiv sind und mit Fakten nix zu tun haben.
evex771 kommt mit dem S22 gar nicht zurecht.Das ist eben so. Da gibts auch nichts zu kritisieren dran. Ich hab den den S22 sein gestern darauf und mag ihn - bis auf die Eigendämpfung. Was hilft das anderen? genau ! nix! ;)

Wenn du schreibst, der Reifen " vermittelt dir Sicherheit", dann ist das für andere doch nicht wirklich hilfreich. Ist nicht böse gemeint. Aber für andere ist das eine relativ nutzlose Information, wenn man Dich und Deinen Fahrstil nicht persönlich kennt... oder?
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1362
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Soldier79 » 03.06.2021, 11:48

Nexilis hat geschrieben:Bei mir steht demnächst auch ein neuer Satz Reifen an.
Ich schwanke noch zwischen

Metzler Roadtec 01 SE
Michelin Road 5
Michelin Power 5

cofus


Fahre den Road 5 seit ca. 1000km auf der K69 und bin schwer enttäuscht. Die Traktionskontrolle greift jedesmal ein wenn ich ein wenig zügiger aus der Kurve fahre.
Zu mir. Bin eher der vorsichtige Fahrer und ballere nicht wie wild durch die Gegend.
Mit dem Roadtec 01 hatte ich fast nie einen DTC Eingriff bei gleicher Fahrweise in den gleichen Kurven meiner Hausrunde.

Hatte den Road 5 auf meiner Kawa und war damit sehr zufrieden. Bei mir funktioniert er aber leider nicht mit der XR.
S1000XR Mj.2020 in ice grey mit Carbon Paket und original Akrapovic
Benutzeravatar
Soldier79
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.05.2020, 07:30
Motorrad: S1000XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 03.06.2021, 12:08

die Traktiionskontrolle greift bei JEDEM Reifen ziemlich hart ein - ausser man fährt die Serienreifen.
Das ist leider ein Krankheit bei der neuen XR die hoffentlich bald mal behoben wird.....

Ich fahre zur Zeit den S22 auf Dynamik Pro, die DTC auf niedrigster Stufe und die Traktionskontrolle steigt deutlich vor dem Erreichen der Haftgrenze ein. Wurde aber schon häufig diskutiert. Hat nichts mit den Road 5 zu tun.

Beim PowerGP ist es am krassesten bis jetzt. und der hat wirklich Grip
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1362
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste