Reifenerfahrung K69

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Speedy1 » 03.06.2021, 14:07

Maxell63 hat geschrieben:
evex771 hat geschrieben:hab seit gestern den S22 drauf. Der Reifen ist bockhart, was die Eigendämpfung betrifft... aber sonst kann ich das "Trauerspiel" nicht nach empfinden. Super stabil und Zielgenau. Was man eben so vom S22 weiss.


Hab den zweiten Satz S22 drauf.
Kann für meine Bedürfnisse ( zügige Landstraßenfahrt ) nur gutes berichten.
+ Tolles Handling
+ geringes Aufstellmoment beim reinbremsen
+ anscheinend toller Grip, denn das DSC hält nun ziemlich die Klappe

Laufleistung ist halt Hypersport-Reifen typisch.
Vorne knapp 3500
Hinten knapp 2200
Dateianhänge
S22_2200km.jpg
Benutzeravatar
Speedy1
 
Beiträge: 73
Registriert: 16.09.2020, 16:48
Wohnort: Koblenz
Motorrad: S1000XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon OSM62 » 03.06.2021, 17:11

Maxell63 hat geschrieben:die Traktiionskontrolle greift bei JEDEM Reifen ziemlich hart ein - ausser man fährt die Serienreifen.
Das ist leider ein Krankheit bei der neuen XR die hoffentlich bald mal behoben wird.....

Ich glaube ich fahre meine S 1000 XR falsch, oder ich bediene Sie nicht richtig.
Hatte heute mal ein stärkeres Regeln der Traktionskontrolle.

Bild

Egal ob jetzt hier auf der S 1000 XR oder letztens auf einer F 900 XR, die Regelaktionen waren immer nachvollziehbar (heute 2. Gang und durchbeschleunigen über sehr starke Bodenwellen in starker Schräglage) und haben mich nie wirklich langsamer gemacht.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4523
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 03.06.2021, 17:26

das ist mit dem Power GP, recht starkes Gas Anlegen in grössere Schräglage .... perfekter , glatter Asphalt. Deutlich zu spüren, fühlt sich an, als würde der Motor nicht richtig Gas annehmen. Beim Aufrichten gehts dann vorwärts.
Ist bis jetzt beim S22 einen Tick besser, aber immer noch vorhanden und spürbar...
Dateianhänge
TFT.jpg
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1355
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Speedy1 » 03.06.2021, 18:59

@Maxell63

Bei nächster Gelegenheit verabreden wir uns mal in Deinem "Taunus"-Revier. :D
Muss mal kucken, wie Du die Kurven so nimmst.

Aber 54° mit Strassenreifen, dass dürfte nicht mehr all zu viel Abstand zum Maximum sein :clap:

Ich bin im Schnitt mit 5° weniger unterwegs. Über 50° hab ich meistens nur in 180°-Kehren.
Benutzeravatar
Speedy1
 
Beiträge: 73
Registriert: 16.09.2020, 16:48
Wohnort: Koblenz
Motorrad: S1000XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 03.06.2021, 19:21

das passiert auf der Strecke vom Aartal, B54 hoch nach Katzenelnbogen.... kennst du sicher..

super gerne... dieses Wochenende, wenn das Wetter passt
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1355
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon OSM62 » 03.06.2021, 19:28

Speedy1 hat geschrieben:Aber 54° mit Strassenreifen, dass dürfte nicht mehr all zu viel Abstand zum Maximum sein :clap:

Keine Bange, auch mit Straßenreifen geht noch mehr.
Dann müssen natürlich die Bedingungen stimmen, trocken und sauberer rauer Belag, dann gehen auch bis knapp 60 Grad.
Selber mit ner RR und Racetec RR oft und gerne auf der Renne gemacht und gefahren.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4523
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon OSM62 » 03.06.2021, 19:45

Maxell63 hat geschrieben:das ist mit dem Power GP, recht starkes Gas Anlegen in grössere Schräglage .... perfekter , glatter Asphalt. Deutlich zu spüren, fühlt sich an, als würde der Motor nicht richtig Gas annehmen. Beim Aufrichten gehts dann vorwärts.
Ist bis jetzt beim S22 einen Tick besser, aber immer noch vorhanden und spürbar...


Bin ja gerade erst so richtig mit den Reifentests auf meiner S 1000 XR angefangen,
werde aber wie bei der R 1250 GSA drauf achten (und dann auch mal eine Hitliste machen),
der Reifen die am besten mit der Traktionskontrolle der S 1000XR harmonieren.

Meine Erfahrung in Bezug auf die Traktionskontrolle geht aber eindeutig dahin, das Sie mich nicht wirklich langsamer macht.
Dann bin ich selbst für meine Verhältnisse sehr, sehr flott unterwegs
Bin angenehm überrascht welch Vertrauen dieser Pneu bei solch Aktionen und Regeleingriffen vermittelt.

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4523
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon RRwolli » 03.06.2021, 19:52

OSM62 hat geschrieben:
Speedy1 hat geschrieben:Aber 54° mit Strassenreifen, dass dürfte nicht mehr all zu viel Abstand zum Maximum sein :clap:

Keine Bange, auch mit Straßenreifen geht noch mehr.
Dann müssen natürlich die Bedingungen stimmen, trocken und sauberer rauer Belag, dann gehen auch bis knapp 60 Grad.
Selber mit ner RR und Racetec RR oft und gerne auf der Renne gemacht und gefahren.


und das alles mit dem Taucheranzug von BMW? Komme gerade nicht auf den Namen. Respekt

Gruß
Wolfgang
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2199
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 03.06.2021, 20:00

OSM62 hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:das ist mit dem Power GP, recht starkes Gas Anlegen in grössere Schräglage .... perfekter , glatter Asphalt. Deutlich zu spüren, fühlt sich an, als würde der Motor nicht richtig Gas annehmen. Beim Aufrichten gehts dann vorwärts.
Ist bis jetzt beim S22 einen Tick besser, aber immer noch vorhanden und spürbar...


Bin ja gerade erst so richtig mit den Reifentests auf meiner S 1000 XR angefangen,
werde aber wie bei der R 1250 GSA drauf achten (und dann auch mal eine Hitliste machen),
der Reifen die am besten mit der Traktionskontrolle der S 1000XR harmonieren.

Meine Erfahrung in Bezug auf die Traktionskontrolle geht aber eindeutig dahin, das Sie mich nicht wirklich langsamer macht.
Dann bin ich selbst für meine Verhältnisse sehr, sehr flott unterwegs
Bin angenehm überrascht welch Vertrauen dieser Pneu bei solch Aktionen und Regeleingriffen vermittelt.

Bild


meiner Erfahrung nach, funktioniert der Cup zwar (eigentlich) wunderbar auf der XR, allerdings bekommt man den die meiste Zeit gar nicht auf die Temperatur, in der er am besten funktioniert. Das Ergebnis ist eine extrem schneller Verschleiss, Ein Mitfahrer hatte den bei um die 15 Grad auf unserer Schwarzwaldtour letztes Wochenende drauf. Der war nach 1000 Km hinten komplett! runter. Und ich konnte das Tempo gut mit einem CRA3 mitgehen..... Also der Power Cup2 ist ein super Reifen. Aber ob sich der wirklich lohnt? Wohl nur für ganz wenige Fahrer für die Landstrasse ....die meisten werden seine Vorzüge gar nicht geniessen können
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1355
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon OSM62 » 03.06.2021, 20:08

RRwolli hat geschrieben:
OSM62 hat geschrieben:
Speedy1 hat geschrieben:Aber 54° mit Strassenreifen, dass dürfte nicht mehr all zu viel Abstand zum Maximum sein :clap:

Keine Bange, auch mit Straßenreifen geht noch mehr.
Dann müssen natürlich die Bedingungen stimmen, trocken und sauberer rauer Belag, dann gehen auch bis knapp 60 Grad.
Selber mit ner RR und Racetec RR oft und gerne auf der Renne gemacht und gefahren.


und das alles mit dem Taucheranzug von BMW? Komme gerade nicht auf den Namen. Respekt

Gruß
Wolfgang

Das sah dann eher so aus:

Bild

Oder Ducati:

Bild

oder Yamaha:

Bild


Letztes Jahr habe ich endlich einen passenderen Helm gefunden.
Aber zu der Zeit war bei der Schräglage Schluss, weil ich wegen fehlenden Sichtfeld nach oben in Schräglage nicht weiter mit Kopf und Körper runter kam.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4523
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Speedy1 » 03.06.2021, 20:15

Maxell63 hat geschrieben:das passiert auf der Strecke vom Aartal, B54 hoch nach Katzenelnbogen.... kennst du sicher..

super gerne... dieses Wochenende, wenn das Wetter passt


B274 ThumbUP ThumbUP

Jepp, gekauft.
Wobei hier die meisten Kurven auch schön überhöht sind.

Die Lagesensoren am Bike messen ja zur Senkrechten (Erdmittelpunkt); insofern sinds bei überhöhter Strasse paar Grad weniger als effektiver Schräglagenwinkel zwischen Bike und Strasse.
Benutzeravatar
Speedy1
 
Beiträge: 73
Registriert: 16.09.2020, 16:48
Wohnort: Koblenz
Motorrad: S1000XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon OSM62 » 03.06.2021, 20:18

Maxell63 hat geschrieben:..... Also der Power Cup2 ist ein super Reifen. Aber ob sich der wirklich lohnt? Wohl nur für ganz wenige Fahrer für die Landstrasse ....die meisten werden seine Vorzüge gar nicht geniessen können


Auch für meinen Fahrstil reicht eigentlich ein guter Tourenreifen, aber zwischendurch ist es immer wieder eine gern genommene Erfahrung, einen Hypersportreifen auf den Haustrecken bewegen zu können.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4523
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 03.06.2021, 20:24

Speedy1 hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:das passiert auf der Strecke vom Aartal, B54 hoch nach Katzenelnbogen.... kennst du sicher..

super gerne... dieses Wochenende, wenn das Wetter passt


B274 ThumbUP ThumbUP

Jepp, gekauft.
Wobei hier die meisten Kurven auch schön überhöht sind.

Die Lagesensoren am Bike messen ja zur Senkrechten (Erdmittelpunkt); insofern sinds bei überhöhter Strasse paar Grad weniger als effektiver Schräglagenwinkel zwischen Bike und Strasse.


da hatte ich auch schon mal mehr ;)
Dateianhänge
56 copy.jpg
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1355
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Jürgen69 » 03.06.2021, 22:02

Ihr seit mutig unterwegs, hoffe das euch nie was passiert!
Allzeit gute und unfallfreie Fahrt
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 164
Registriert: 20.02.2021, 18:18
Motorrad: S1000XR Sport 2021

Re: Reifenerfahrung K69

Beitragvon Maxell63 » 03.06.2021, 22:04

bis jetzt fahre ich seit 40 Jahren ohne Sturz oder Unfall..."auf Holz klopf"

Achja: der S22, den ich seit gestern jetzt die ersten 300 Km drauf habe, überzeugt mich persönlich ziemlich.

Für mich fährt er sich besser als die Michelins, weil der stabiler ist. Empfinde ihn als einen Tick unhandlicher als den Power5, aber in angezogenen Kurven und unter Last oder bei Gas-weg "rührert" der Michelin für meinen Geschmack etwas auf der Hinterhachse.... auch wenn das eher ein Luxusproblem ist

Also bis jetzt S22:
ThumbUP

bin gespannt, wie lange er hält.
Man kann aber schön die 3 Gummimischungen erkennen
Dateianhänge
S22_2.jpg
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1355
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast