Navigator 6 gohsting

Alles was mit Navgation und GPS zu tun hat.

Navigator 6 gohsting

Beitragvon Jürgen69 » 10.09.2022, 18:52

Kennt jemand das Problem, das sich der Navigator 6 selbständig auf eine andere Ebene umstellt und dann keine Bedienung mehr zu lässt? Das Problem ist seit ein paar Tagen vorhanden und nervt richtig. :ahh:
Für hilfreiche Antworten bin sehr dankbar!

Grüße aus Bayern
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 742
Registriert: 20.02.2021, 18:18
Wohnort: 86495
Motorrad: S1000XR triple Black

Re: Navigator 6 gohsting

Beitragvon Fafnir » 10.09.2022, 19:57

Das ist ein bekanntes Problem, wenn Du das in eine Suchmaschine eingibst, findest Du viele Themen dazu. Grund scheint gewesen zu sein, dass Feuchtigkeit am rahmenlosen Display eingedrungen ist und die Folien dann einen Befehl vermuteten.

Du kannst Dich ja mal an Garmin wenden, eine Zeitlang wurden die getauscht.

Es gibt auch "Fachforen" wie naviboard, da gibt es auch Antworten und Tips zu diesem Problem.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 1095
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Navigator 6 gohsting

Beitragvon Jürgen69 » 10.09.2022, 20:55

Hallo Hans, danke für die Info. Werde Garmin mal kontaktieren.
Schönes Wochenende
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 742
Registriert: 20.02.2021, 18:18
Wohnort: 86495
Motorrad: S1000XR triple Black

Re: Navigator 6 gohsting

Beitragvon BMW-Fons » 12.09.2022, 13:56

Wenn an meinem Navigator 6 Ghosting auftritt, hilft es, mit dem Handschuh bzw. Daumen mit etwas Druck über das gesamte Display zu wischen, dann ist meistens für diesen Tag Ruhe.

Ein anderer Tipp, den ich gelesen habe, den Spalt zwischen dem Rahmen und dem Glas mit einer alten Zahnbürste zu reinigen, hat aber keinen Erfolg gebracht.

Viel Glück!

Gruß Alfons
Benutzeravatar
BMW-Fons
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.04.2021, 14:36
Motorrad: S1000XR 2021

Re: Navigator 6 gohsting

Beitragvon Jürgen69 » 12.09.2022, 21:32

Das Motorrad stand mit dem Navi heute den ganzen Tag in der prallen Sonne, am Abend funktionierte es ohne Probleme. Hans du hattest scheinbar Recht mit der Feuchtigkeit, aber egal und nach Rücksprache mit BMW und der wieder gefundenen Rechnung wird es gegen ein neues Gerät ausgetauscht, musste aber Beweisvideos vom Gohsting machen sonst akzeptiert es BMW nicht.
Danke für eure Antworten!
Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Jürgen69
 
Beiträge: 742
Registriert: 20.02.2021, 18:18
Wohnort: 86495
Motorrad: S1000XR triple Black

Re: Navigator 6 gohsting

Beitragvon Gixxer46 » 01.11.2022, 15:57

Mein dritter Navigator6 ist nun defekt. Alle 3 von heute auf morgen. Die ersten 2 Ghosting und jetzt der dritte reagiert auf keinen Befehl mehr. Ein unfassbarer Müll was BMW seinen Kunden da antut. Die ersten beiden wurden auf Kulanz anstandslos getauscht, den dritten hoffentlich auch. Alle binnen einen Jahres sich selbst zerstört.
Gixxer46
 
Beiträge: 175
Registriert: 20.08.2020, 12:07
Motorrad: S1000XR 2018

Re: Navigator 6 gohsting

Beitragvon Speedy1 » 01.11.2022, 18:36

Also bei mir tritt das gelegentlich mal auf. Ich seh den Fehler aber bei Kontaktschwierigkeiten zwischen dem Gerät und dem Cradle.
Bissel Kontaktspray drauf und "voilá", der Fehler ist weg.
Benutzeravatar
Speedy1
 
Beiträge: 265
Registriert: 16.09.2020, 16:48
Wohnort: Rheinland
Motorrad: S1000XR(K69)

Re: Navigator 6 gohsting

Beitragvon Alf11 » 07.11.2022, 11:49

Gixxer46 hat geschrieben:Mein dritter Navigator6 ist nun defekt. Alle 3 von heute auf morgen. Die ersten 2 Ghosting und jetzt der dritte reagiert auf keinen Befehl mehr. Ein unfassbarer Müll was BMW seinen Kunden da antut. Die ersten beiden wurden auf Kulanz anstandslos getauscht, den dritten hoffentlich auch. Alle binnen einen Jahres sich selbst zerstört.


Beim Motorrad Magazin musste während des 100000 KM Dauertest der GS, das Navigator 6 auch 3 mal getauscht werden( Totalausfall ).
Daher war auch die direkte Frage an BMW wegen der häufigen Ausfalle des Navi.
Antwort: Wir sind im Dialog mit dem Hersteller blabla..., wichtiger die Aussage von BMW, das es eine großzügige Kulanz für das N6 gibt, angeblich sind die Händler darüber informiert, also BMW beim Wort nehmen.

Die Probleme des N6 sind scheinbar bekannt, da ein Anbieter eine Optimierung für 129.- € anbietet. LINK
oder für 199.- € wenn es den Ghosting Effekt hat LINK
Zitat von der Website für die Optimierung für 129 € :
- Der Touchscreen darf keinen Ghosting-Effekt haben!
– Das Gerät wird von der Fa. GPS-STATION&Co. verstärkt gegen Vibrationen, damit werden zu 90% folgende Anomalien gestoppt: GPS-Signal Ausfall, Sound Ausfall, Software Aufhängung und z.B. das Gerät startet überhaupt nicht mehr. Je nach Laufkultur des Motors in höheren Drehzahlbereichen entstehen höhere Vibrationsfrequenzen die mit bloßem Augen nicht erkennbar sind.
– Versiegelung des Touchscreen-Randes, damit wird folgende Schwachstelle verstärkt: Im Laufe der Zeit im Outdoorbereich sammelt sich zwischen dem Gehäuse und dem Touchscreen-Rand Sand und Staub, welcher eine fehlerhafte Funktion des Touchscreen erzeugt (der BMW Motorrad Navigator VI ist besonders anfällig, da ein offener Touchscreen Rand vorhanden ist).
Benutzeravatar
Alf11
 
Beiträge: 367
Registriert: 06.05.2010, 19:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Navigator 6 gohsting

Beitragvon Maxell63 » 07.11.2022, 18:44

bekanntes Problem,. ich habe bereits den 4. Navi 6 - wurde immer von meinem Händler getauscht. Die Frage ist nicht ob was kommt, sondern wann.....
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1637
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: H2-SE, Multi V4S


Zurück zu Navigation - GPS



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste