BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2019.

BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon JayJonny » 29.10.2021, 16:22

Hallo liebe BMW Freunde

Ich habe mir für meine RR die BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte bei Racefoxx gekauft.
Abspannösen aus Stahl
Schwarz Pulverbeschichtet
Passend für die Fußrastenaufnahmen an der S1000RR
Set inklusive aller Anbauteile
Für alle Modelle ab 2019

Dabei sind noch 4 Kunststoffscheiben die lt Rücksprache mit Racefoxx ZITAT :Hi,
die kommen unter die Schrauben
Zitat ende.
Mir kommt das komisch vor, denn Senkkopfschrauben die genau in den Konus passen, was sollen da die Kunststoffscheiben?
Ich dachte eher die gehören zwischen Halterung und Rahmen der RR .
Was meint ihr dazu?

1.jpg
1.jpg (8.83 KiB) 1146-mal betrachtet

3.jpg
3.jpg (6.39 KiB) 1146-mal betrachtet
Benutzeravatar
JayJonny
 
Beiträge: 62
Registriert: 27.08.2021, 21:21
Motorrad: BMW S1000RR

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon BüMa » 29.10.2021, 17:52

Das ist wohl das einzige was Sinn machen würde.
Unter den Kegel gehöre sie auf keinen Fall.
BüMa
 
Beiträge: 53
Registriert: 16.09.2021, 19:19
Motorrad: S1000R 21

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon Vtecdaddy » 10.05.2022, 22:49

Hallo zusammen

Hab mir einfach M8 ring Schrauben gekauft für 3,50 € und die reingeschraubt in die hintere bohrung. Ist glaub ich die günstigste Version und kann vor Transport wieder schnell montiert werden, oder man lässt sie drauf ;)
Vtecdaddy
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2022, 18:39
Motorrad: S1000RR K67

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon Saschmich » 11.05.2022, 08:40

Hallo , ich werde es dieses Jahr mal so probieren, das Bild ist ein netz Fund.
Dateianhänge
Bild.jpg
Saschmich
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.03.2022, 13:45
Motorrad: S 1000 RR K67 22

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon Tearz » 11.05.2022, 10:49

Mache ich seit Jahren so für den Transport zur rennstrecke und ist meiner Meinung nach die Beste und kostengünstigste Lösung

Gesendet von meinem SM-G991B mit Tapatalk
Tearz
 
Beiträge: 144
Registriert: 24.05.2015, 16:45
Motorrad: CBR1000RR

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon King-of-Rims » 11.05.2022, 13:13

Warum nutzt ihr nicht sowas? Muss man nichts am Motorrad festzurren und geht super easy..

https://www.louis.de/artikel/transports ... m=10010119
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
Benutzeravatar
King-of-Rims
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.09.2021, 14:23
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon driver001 » 11.05.2022, 13:34

King-of-Rims hat geschrieben:Warum nutzt ihr nicht sowas?


... weil es z. B. bei der XR nicht passt. Da ist der ESD im Weg
driver001
 
Beiträge: 781
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon Uwe 20 » 11.05.2022, 13:39

Ich steck eine Gewindestange durch die Rahmenachse.
Steht wie reingemeißelt :mrgreen:
Benutzeravatar
Uwe 20
 
Beiträge: 106
Registriert: 24.07.2017, 11:58
Wohnort: 71735 Eberdingen
Motorrad: S 1000 R

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon RRwolli » 11.05.2022, 14:34

driver001 hat geschrieben:
King-of-Rims hat geschrieben:Warum nutzt ihr nicht sowas?


... weil es z. B. bei der XR nicht passt. Da ist der ESD im Weg


bei der K69 nicht. Aber die XR hat für hinten genug Möglichkeiten abzuspannen. Ich nehme auch die "Billig Variante".
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2278
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon InfirmieRR » 11.05.2022, 14:35

Und spannst dann in Richtung Wippe vorne ? Coole Idee ThumbUP
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 502
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: Newel
Motorrad: S1000R Modell 2016

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon driver001 » 11.05.2022, 14:52

RRwolli hat geschrieben:bei der K69 nicht. Aber die XR hat für hinten genug Möglichkeiten abzuspannen. Ich nehme auch die "Billig Variante".


Ich mache es bei der K49 XR klassisch, so wie es im Handbuch geschrieben ist. Hat bis jetzt immer bestens funktioniert.
driver001
 
Beiträge: 781
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon Saschmich » 12.05.2022, 10:15

Uwe 20 hat geschrieben:Ich steck eine Gewindestange durch die Rahmenachse.
Steht wie reingemeißelt :mrgreen:



Auch eine super Idee.
Saschmich
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.03.2022, 13:45
Motorrad: S 1000 RR K67 22

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon Uwe 20 » 12.05.2022, 11:43

Saschmich hat geschrieben:
Uwe 20 hat geschrieben:Ich steck eine Gewindestange durch die Rahmenachse.
Steht wie reingemeißelt :mrgreen:



Auch eine super Idee.


Schwabe halt :lol:
Benutzeravatar
Uwe 20
 
Beiträge: 106
Registriert: 24.07.2017, 11:58
Wohnort: 71735 Eberdingen
Motorrad: S 1000 R

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon PiäitschOptix » 12.05.2022, 21:47

King-of-Rims hat geschrieben:Warum nutzt ihr nicht sowas? Muss man nichts am Motorrad festzurren und geht super easy..

https://www.louis.de/artikel/transports ... m=10010119


... ganz genau. Klappt hervorragend und versaubeutelt nichts. Zusätzlich vorne eine Wippe, Abspanngurte und gut.
... wenn du rechts drehst wird die Landschaft schneller ...
Benutzeravatar
PiäitschOptix
 
Beiträge: 139
Registriert: 10.08.2015, 16:35
Motorrad: HP4 Competition 4040

Re: BMW S1000RR Ösen für Abspanngurte

Beitragvon Neo2005 » 12.05.2022, 22:00

King-of-Rims hat geschrieben:Warum nutzt ihr nicht sowas? Muss man nichts am Motorrad festzurren und geht super easy..

https://www.louis.de/artikel/transports ... m=10010119


Weil es auch dann nicht passt, wenn Du z.B. zwei Moppeds geladen hast und recht eng an der Seite stehst - dann ist das mit dem Verzurren blöd. Ich habe auch so einen aber kann den nur eingeschränkt an manchen Straßenmoppeds verwenden. Am besten "Old-school" verzurren winkG Will einer kaufen? :D
Neo2005
 
Beiträge: 318
Registriert: 15.05.2014, 15:41
Motorrad: S1000RR 2016

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste