S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Alles zur Technik der BMW S 1000 RR ab Modelljahr 2019.

S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon Masterdark » 17.04.2020, 09:29

Hallo zusammen,

habe seit einiger Zeit folgendes Problem.

Wenn ich auf trockener, gerader, ebener Fahrbahn aus 70 - 90 km/h (geht auch schneller) mit der Vorderradbremse ganz normal bremse,
ruckelt es spürbar. Das Ruckeln fühlt sich so an, als würde man im Takt von 3-4 mal pro Sekunde die Vorderradbremse etwas mehr
und weniger betätigen. Am Bremshebel selber ist dabei nichts zu spüren. Man merkt es aber deutlich an den Lenkergriffen und
auch das Windschield fängt am hinteren Ende an zu schwingen. Es scheint so, als würde das ABS da etwas regeln wollen, obwohl
es ganz sicher nichts für das ABS zu tun gibt. Betätige ich nur die Hinterradbremse ruckelt nichts. Betätige
ich Vorderrad- und Hinterradbremse gemeinsam, bleibt das beschriebene Ruckeln. Habe es auch mit gezogener Kupplung und in
verschiedenen Fahrmodes getestet, das Verhalten bleibt immer gleich.

Hat man bis auf 50-60 km/h herunter gebremst, verschwindet das Ruckeln oder fällt zumindest nicht mehr auf.

Ich dachte zunächst an verzogene Bremsscheiben oder schlecht ausgerichtete Bremssättel. Habe daher die Befestigungsschrauben
der Bremssättel leicht gelöst, die Bremse gezogen gehalten und die Schrauben wieder angezogen. Dreht man das frei hängende Vorderrad, so schleifen
die Bremsscheiben recht gleichmäßig an den Bremsklötzen, also alles ok. Am Ruckeln beim bremsen hat sich danach nichts geändert.
Außerdem ist die Frequenz, mit der das Ruckeln auftritt, bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten scheinbar gleich. Wie schon gesagt, geschätzt etwa 3-4 mal pro
Sekunde. Würde es an den Bremsscheiben liegen, so sollte sich die "Ruckelfrequenz" bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten ändern.

Grundsätzlich scheint das ABS ok zu sein. Starte ich den Motor erscheinen zunächst die orangen Warnleuchten, sobald das Motorrad
ein paar Meter bewegt wird, gehen die Warnleuchten aus. Sensorringe und Sensoren sehen sauber und einwandfrei aus. Fehlermeldungen
oder Warnmeldungen im Display erscheinen auch keine.

Mit der BMW Connected APP zeichne ich hin und wieder die Fahrten auf. Bremst man so stark, dass das ABS wirklich arbeiten muß, was
es auch tut, so wird das von der APP mit aufgezeichnet. Das beschriebene ruckelige Bremsverhalten, bei dem ich vermute, dass das
ABS da irgendwie meint etwas regeln zu müssen, hinterlässt allerdings keine Einträge in der APP.

Das ruckelige Bremsverhalten ist reproduzierbar. Habe es die letzten Tage immer wieder bei gutem Wetter auf gerader, ebener
und trockener Straße getestet. Sobald man ab etwa 70 km/h nur leicht und stetig bremst zeigt sich dieses Ruckeln.

Hat jemand eine Idee woran es liegen kann ?


Gruß,
Dirk
Benutzeravatar
Masterdark
 
Beiträge: 583
Registriert: 22.02.2011, 16:25
Motorrad: S1000RR M

Re: S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon Heli » 17.04.2020, 10:09

Masterdark hat geschrieben:Hat jemand eine Idee woran es liegen kann ?
k


Zu 99,999% ein klassisches mechanisches Problem. Du hast sie schon genannt.

Ich vermute Bremsscheiben, die BMW Brembo Scheiben haben da auch eine schöne Historie arbroller
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 727
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR, R1200GS

Re: S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon Masterdark » 17.04.2020, 10:27

Heli hat geschrieben:Zu 99,999% ein klassisches mechanisches Problem. Du hast sie schon genannt.
Ich vermute Bremsscheiben, die BMW Brembo Scheiben haben da auch eine schöne Historie arbroller


Hm, sollten es doch die Bremsscheiben sein, obwohl diese sich beim drehen per Hand unauffällig verhalten ?

Hier ein Video dazu:
https://www.amazon.de/clouddrive/share/ ... xji4GAggh0


Gruß,
Dirk
Benutzeravatar
Masterdark
 
Beiträge: 583
Registriert: 22.02.2011, 16:25
Motorrad: S1000RR M

Re: S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon Ändy » 17.04.2020, 10:30

Ich hatte den gleichen Effekt wie du es beschreibst, besonders bzgl. der Geschwindigkeiten, nach einem Reifenwechsel.

Es war Montagepaste/Fett auf die Scheibe gekommen und an den Stellen ist der Belag durchgerutscht. Komischerweise <60km/h nicht mehr merkbar.

Ich habe mit einem Lappen und Benzin die Scheiben gesäubert und seitdem Ruhe :)


Lass uns gerne wissen, was es bei dir war!
Benutzeravatar
Ändy
 
Beiträge: 127
Registriert: 22.07.2017, 21:50
Wohnort: Aachen
Motorrad: RR '15 + GSXR750 '11

Re: S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon Heli » 17.04.2020, 10:33

Wie soll das auf die Ferne jemand beurteilen?

Ich kanns hald nur aus der Erfahrung heraus annehmen, wie jeder andere in dem Forum ;)

Ausserdem hast du noch Garantie, also ab in die Werkstatt mit dem Möpi ;)
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 727
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR, R1200GS

Re: S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon Masterdark » 17.04.2020, 10:58

Ändy hat geschrieben:Ich hatte den gleichen Effekt wie du es beschreibst, besonders bzgl. der Geschwindigkeiten, nach einem Reifenwechsel.

Es war Montagepaste/Fett auf die Scheibe gekommen und an den Stellen ist der Belag durchgerutscht. Komischerweise <60km/h nicht mehr merkbar.

Ich habe mit einem Lappen und Benzin die Scheiben gesäubert und seitdem Ruhe :)


Lass uns gerne wissen, was es bei dir war!


Danke, werde dann mal zu Lappen und Bremsenreiniger greifen...
RR war zuvor längere Zeit in der Werkstatt.


Grüße,
Dirk
Benutzeravatar
Masterdark
 
Beiträge: 583
Registriert: 22.02.2011, 16:25
Motorrad: S1000RR M

Re: S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon Steini__22 » 17.04.2020, 12:27

Nicht nur mit Benzin reinigen sondern mit 3m Bremsscheiben Pads bearbeiten -wie auch bei Wechsel auf andere Beläge.
Evtl. Belege aus bauen und auf gerichteter Oberfläche über 1000er Schleifpapier ziehen.
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4892
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Re: S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon Masterdark » 18.04.2020, 15:43

Ändy hat geschrieben:Lass uns gerne wissen, was es bei dir war!


Du lagst richtig, habe die Scheiben mit Bremsenreiniger abgewischt, ist es zwar noch nicht perfekt aber viel besser.
Werde nochmals reinigen, dann sollte das Problem gelöst sein.

Grüße,
Dirk
Benutzeravatar
Masterdark
 
Beiträge: 583
Registriert: 22.02.2011, 16:25
Motorrad: S1000RR M

Re: S1000RR K67 Bremse stottert und ruckt

Beitragvon lox » 21.06.2022, 20:03

... ja, das rubbeln hab ich auch wieder (km 32100)

bei 24400 wurden wurden dem selben Problem alle Bremsscheiben gewechselt.
Erst wars weg - jetzt ists wieder da, das rubbeln, wenn man von 110 auf 60 bremst.

morgen lass ich es wieder mal checken

informiere euch dann weiter ...

aloha
lox
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.03.2020, 11:48
Motorrad: BMW S 1000 RR


Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - ab Mj. 2019



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast