-mat-'s moto-blog

Alles rund um die S1000RR, und alles was noch mit der S 1000 RR, S1000R und S 1000 XR zu tun hat. Und natürlich der - HP4 - HP 4.

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 24.07.2017, 08:58

julier-flüela
das letzte mal über den julierpass bin ich vor über 20 jahren gefahren, damals noch im w123 280ce, kurz bevor ich ihn verkauft hab. da hier ja einige von dem pass schwärmen bin ich samstag vor einer woche mit einem kollegen auch mal dort unterwegs gewesen. hat mich jetzt aber nicht wirklich begeistert... die stvo ist da definitiv ne spassbremse. dann hatte ich noch die temperatur unterschätzt. hätte viel früher die regenjacke über meine sommerjacke als zusätzlichen windschutz anziehen sollen... so war ich doch etwas durchgefrohren und dadurch etwas verkrampft.

zurück gings dann über den flüela, leider mit etwas verkehr.

Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 09.08.2017, 12:36

neulich auf der hausstrecke
ist mir jetzt auch noch nie passiert... ich wollte nur kurz die schöne aussicht vom rotberg geniessen, da hält der fahrzeuglenker im rs3, der an meinem heck durch die 4 serpentienen hing, neben mir an und macht ThumbUP

der knirps im kindersitz hinten hatte mehr so diesen ausdruck im gesicht :shock:

:lol:
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 13.11.2017, 14:42

der zentralständer
eigentlich finde ich die idee eines zentralständers doch recht ansprechend... und nach langem überlegen habe ich mir also ein gerät bestellt.

die montage verlief bis auf fehlende ein paar unterlagscheiben beim heber problemlos bis zur installation der hebebuchse im töff... die ist beim reindrehen gebrochen und steckt jetzt im rahmen :shock:

schraube_im_rahmen.png


ein glück hab ich bürogummi einen feinmechaniker in der bekanntschaft. der hat mir jetzt eine bohr/zentrierhilfe "gezimmert".

bohrhilfe.png


jetzt gehts an die operation. bitte daumen drücken!
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 11.02.2018, 19:12

winterblues
schnippselt man halt noch an letztjährigem videomaterial herum...



der frühling kann kommen... je eher desto besser.
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 08.09.2018, 19:42

heisser sommer
nach 4500 km ist der vordere RT01 linksseitig am ende... nach 2x RT01 wirds jetzt ein roadsmart3... bin gespannt.
20180908_192555-600x1067.jpg
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 26.09.2018, 18:59

neue pelle
gestern beim jahresservice den neuen montieren lassen. gefällt mir gut, das reinkippen? in den kurven ist weg, woran ich mich erst wieder gewöhnen muss, bedeutet ja, dass der töff nicht mehr so easy in schräglage geht, aber auch, dass ich ihn nicht mehr abfangen muss... noch 2-300km dann hab ich mich dran gewöhnt. vertrauen braucht zeit, grad weil der alte vorne doch ziemlich fertig war... jetzt hoffe ich auf einen goldenen herbst! :D

btw, die tour durch die vogesen war für den alten reifen bei dem wetter zu viel... schön wars trotzdem
[youtube]http://youtu.be/PErHxG4KPSY[/youtube]
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 17.10.2018, 19:24

schauinsland
ich war weder laut, noch schnell, noch sonst irgendwie ausserhalb der Stvo. es gibt einfach zu viele wixxer auf der welt.

Untitled-1.png


FuckYou.gif
FuckYou.gif (4.37 KiB) 10187-mal betrachtet
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 31.03.2019, 17:48

Revierrundgang...
schön wars... frei wars... und nicht allzuviel verkehrt... :D
Untitled-1s.png

und das dazugehörende höhenprofil...
Untitled-2s.png

ganz oben gibt's noch schnee... und salz auf der strasse.

...und die schönsten ziele haben betriebsferien. :cry:

ps: verbrauch war heute deutlich höher wie die letzten wochen... :shock:
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 16.03.2020, 11:16

pozileikontrolle
gestern wurde ich von einem freundlichen herrn in blau-orange zur seite gewunken... "führerschein, fahrzeugpapiere..."

nun ja, alles dabei, kein problem. als der herr dann aber die technischen daten auf dem fahrzeugausweis kontrollierte, bin ich doch etwas über seine reaktion verwundert gewesen: "boah.... 118 KW!!! :shock: das sind ja... das sind ja.. ". "...160ps, ja, töff sieht mit topbox scheisse aus." :lol:

i love understatement... ;-)
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 28.07.2020, 11:10

mutant

nach 2x dunlop roadsmart 3 wirds als nächstes der mutant auf meiner XR, obwohl ich mit dem RS3 extrem zufrieden bin.

20200727_173135_copy_465x1008.jpg


ob kalt, heiss oder nass, und auch auf meinen ersten runden auf der rennstecke hatte ich immer vollstes vertrauen und ein sehr gutes gefühl vermittelt. die neuen stehen zwar schon bereit, aber ich habe noch ein paar mm, welche ich für die nächsten langen alpentouren nutzen möchte. die letzte alpentour im regen ging so:

Photo-2020-07-25-20-02-58_F64766B1-3722-4DA5-984D-AA5CBF19E4E8.JPG


wer auf der suche nach inspiration für eine nächste tour ist, dem empfehle ich https://www.passknacker.com/

stay up & don't get caught
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 16.08.2020, 08:30

mutant #2
mit etwas über 8'800km mit dem RS3 (sagt vielleicht etwas über meine fahrweise aus), hab ich seit letzten dienstag den mutant auf der XR und gestern die erste grosse tour, mit viel autobahn, gemacht. im vergleich zum RS3 ist der reifen äusserst komfortabel, sänftenmässiges dahingleiten. beim "harten" anbremsen ist er etwas schwamig auf dem vorderrad, was mich am anfang etwas gestört hat, ich mich aber rasch darauf einstellen konnte. es war aber gestern auch wieder gut warm. da ich gestern eher auf schlechten strassen unterwegs war, hat sich das + im komfort ausgezahlt.
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 11.09.2020, 23:09

lowsider
Ein „Lowsider” ist einfach zu erklären: man gibt in der Schräglage zu viel Gas, das Hinterrad verliert die Haftung und schmiert weg. Das Motorrad fällt auf die kurveninnere Seite und rutscht vor dem Fahrer her ins Aus.

so ist's mir heute an der furka ostrampe in den 2. serpentine ergangen... die grenzen der physik um ein paar mm überschritten... fussraste auch noch nicht am boden... motorschutzbügel und stutzpad haben ihren zweck erfüllt. ebenso das kombi. gut führt die morgige route über lugano, lass ich den "schaden" bei dainese begutachten, töff ist nächste woche im service.
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: -mat-'s moto-blog

Beitragvon -mat- » 15.05.2023, 08:42

ewig nicht geschrieben... hier die news der letzten beiden jahre

schräglagentraining 2021
ich hab es tatsächlich geschafft, mich mit einem schräglagenmotorrad hinzulegen :oops:. beim rausbeschleunigen auf nasser fahrbahn ist mir wieder der hinterreifen weggerutscht. das training hatte ich eigentlich gebucht, um mein "trauma" von der furka im 2020 zu verarbeiten und wieder sicherheit zu gewinnen. der schlag war heftig und ich bin mit der rechten seite auf den ausleger geknallt. bin mit einer schmerzhaften rippenprellung davongekommen und war nach 2 monaten wieder fit.

passknacker.com 2022
ich mache bei passknacker.com mit und hatte mir "das tapfere schneiderlein", neben einem weiteren länderpreis, vorgenommen. das sind 100 und mehr pässe innerhalb von 24h. aus resultaten anderer fahrer liess sich gut erahnen, dass die fahrt 16 und mehr stunden dauert und gute routenplanung benötigt. vorzugsweise wählt man einen tag mit langem tagelicht (16+h). ende juni kurz nach sonnenaufgang bin ich los und war gegen 20:45 wieder daheim. zwischen erstem und letztem nachweis war ich 15h und 4m unterwegs. eine tolle "erfahrung"!

r1250gs
seit wochen geistert mir der wechsel auf einen anderen töff durch den kopf. meine sozia reklamiert schon seit langem die laute XR. nur was? ich möchte schon bei BMW bleiben... und etwas mehr "offroad" haben. am letzen wochenende haben wir dann auf einer BMW roadshow eine probefahrt mit einer R1250GS gemacht... war nicht die erste runde mit dem boxer, bin schon R9T oder die R1200RT und RS gefahren. es wird einfach nicht besser... selbst meine sozia sagt nogo . also werde ich mich jetzt intensiver mit dem thema geräuschreduktion für die XR beschäftigen. die neuen tiefen werte sollte dann legal und offiziell in den papieren oder am töff stehen.
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 762
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Vorherige

Zurück zu Plauderecke - S1000RR.de - S1000-Forum.de



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast