Fahrbericht - Kawasaki Z H2

Alles rund um die S1000RR, und alles was noch mit der S 1000 RR, S1000R und S 1000 XR zu tun hat. Und natürlich der - HP4 - HP 4.

Re: Fahrbericht - Kawasaki Z H2

Beitragvon Alf11 » 02.08.2020, 10:20

Meister Lampe hat geschrieben:
Mangfalltaler hat geschrieben:
Spitzenleistung ist eben nicht alles, gerade hat die kleine Multistrada 950 die XR im aktuellen Alpenmasters in die Schranken gewiesen.


Hab ich auch gelesen , stand direkt auf der ersten Seite bei Grimms Märchen ... :lol:

Gruß Uwe Bild


Kein Märchen sind die "brillanten" Messwerte der XR gegenüber der S 1000 R beim Alpen Masters

XR 50-100 Km/h 6,8 Sekunden
R 50-100 Km/h 5,2 Sekunden

Gruss
Andreas
Benutzeravatar
Alf11
 
Beiträge: 194
Registriert: 06.05.2010, 19:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Fahrbericht - Kawasaki Z H2

Beitragvon Mangfalltaler » 02.08.2020, 10:23

Alf11 hat geschrieben:
XR 50-100 Km/h 6,8 Sekunden
R 50-100 Km/h 5,2 Sekunden


Ja, das ist wohl der neuen Übersetzung der XR zu "verdanken", schließlich sind Leistung/Drehmoment ansonsten identisch. Man kann eben nicht alles haben, dafür wird sich die XR auf Etappen mit höherer Geschwindigkeit entspannter fahren lassen.
Mangfalltaler
 

Re: Fahrbericht - Kawasaki Z H2

Beitragvon Alf11 » 25.11.2020, 10:11

Kawa hat hat zusätzlich eine Z H2 SE u. a. mit Skyhook Fahrwerk und Hayes ähh Brembo Stylema Bremssätteln präsentiert.
Siehe Kawasaki Z H2 SE Link HIER

Leider immer noch ca. 240 Kg und BMW like, Hundert gelbe Scheine teuer.

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Alf11
 
Beiträge: 194
Registriert: 06.05.2010, 19:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Fahrbericht - Kawasaki Z H2

Beitragvon Eggi » 25.11.2020, 11:44

Mangfalltaler hat geschrieben:
Alf11 hat geschrieben:
XR 50-100 Km/h 6,8 Sekunden
R 50-100 Km/h 5,2 Sekunden


Ja, das ist wohl der neuen Übersetzung der XR zu "verdanken", schließlich sind Leistung/Drehmoment ansonsten identisch. Man kann eben nicht alles haben, dafür wird sich die XR auf Etappen mit höherer Geschwindigkeit entspannter fahren lassen.


genau, und nicht zu vergessen die paar Kilo mehr an der XR winkG
Benutzeravatar
Eggi
 
Beiträge: 128
Registriert: 22.12.2013, 20:14
Wohnort: östl. Ruhrgebiet
Motorrad: S 1000 RR 15,XR 2020

Vorherige

Zurück zu Plauderecke - S1000RR.de - S1000-Forum.de



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste