Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Alle Infos rund um das Adventurebike S 1000 XR - S1000XR ab Modelljahr 2020.

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon OSM62 » 15.07.2021, 06:52

biketom hat geschrieben:vielen Dank für die Antworten hat den jemand Erfahrungen mit Metzler Roadtec 01 SE
Besonders Sportlichkeit und Laufleistung

Roadtec 01 und SE habe ich hier verglichen:
https://www.bmw-motorrad-portal.de/test ... tec-01-se/
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4577
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon Mombi » 15.07.2021, 08:43

Ich war mit dem Roadtec 01 in der Toscana , der Reifen ist auf kleinen Straßen mit Spitzkehren die wir überwiegend gefahren sind nicht zu gebrauchen, hatte überhaupt kein Vertrauen da man das Gefühl hat die Fuhre fällt um sonst auf schnelleren Straßen kann er alles Komfortabel und Spurstabiel . Ich werde ihn jetzt nach ca. 2000 km abmontieren und was für meine Strecken besseres suchen .
Mombi
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2020, 12:01
Motorrad: BMW S1000XR

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon gstrecker » 15.07.2021, 10:29

Mombi hat geschrieben:Ich war mit dem Roadtec 01 in der Toscana , der Reifen ist auf kleinen Straßen mit Spitzkehren die wir überwiegend gefahren sind nicht zu gebrauchen, hatte überhaupt kein Vertrauen da man das Gefühl hat die Fuhre fällt um sonst auf schnelleren Straßen kann er alles Komfortabel und Spurstabiel . Ich werde ihn jetzt nach ca. 2000 km abmontieren und was für meine Strecken besseres suchen .



Hm, ich bin gerade in den Dolos unterwegs und bin jetzt knapp 700 km hier gefahren. Habe bis jetzt keinerlei Probleme mit den Reifen. Im Gegenteil, sogar bei Unwetterartigen Regen bei 6 Grad über den Würzjoch bester Grip.
gstrecker
 
Beiträge: 457
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon flylikehell » 15.07.2021, 10:40

Liebe Bikerkameraden
Reifen und deren Verhalten unter verschiedenen Konditionen wie Strassenbelag, Kurvenverlauf und hinsichtlich der Meteo mit kalten, warmen, heissen, feuchten oder nassen Verhältnissen sind wohl so individuell wie der Fahrstil jedes Motorrad-Fahrers.

gstrecker hat geschrieben:
Mombi hat geschrieben:Ich war mit dem Roadtec 01 in der Toscana , der Reifen ist auf kleinen Straßen mit Spitzkehren die wir überwiegend gefahren sind nicht zu gebrauchen, hatte überhaupt kein Vertrauen da man das Gefühl hat die Fuhre fällt um sonst auf schnelleren Straßen kann er alles Komfortabel und Spurstabiel . Ich werde ihn jetzt nach ca. 2000 km abmontieren und was für meine Strecken besseres suchen .



Hm, ich bin gerade in den Dolos unterwegs und bin jetzt knapp 700 km hier gefahren. Habe bis jetzt keinerlei Probleme mit den Reifen. Im Gegenteil, sogar bei Unwetterartigen Regen bei 6 Grad über den Würzjoch bester Grip.
Benutzeravatar
flylikehell
 
Beiträge: 66
Registriert: 02.09.2020, 00:26
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon gstrecker » 15.07.2021, 16:05

flylikehell hat geschrieben:Liebe Bikerkameraden
Reifen und deren Verhalten unter verschiedenen Konditionen wie Strassenbelag, Kurvenverlauf und hinsichtlich der Meteo mit kalten, warmen, heissen, feuchten oder nassen Verhältnissen sind wohl so individuell wie der Fahrstil jedes Motorrad-Fahrers.

gstrecker hat geschrieben:
Mombi hat geschrieben:Ich war mit dem Roadtec 01 in der Toscana , der Reifen ist auf kleinen Straßen mit Spitzkehren die wir überwiegend gefahren sind nicht zu gebrauchen, hatte überhaupt kein Vertrauen da man das Gefühl hat die Fuhre fällt um sonst auf schnelleren Straßen kann er alles Komfortabel und Spurstabiel . Ich werde ihn jetzt nach ca. 2000 km abmontieren und was für meine Strecken besseres suchen .



Hm, ich bin gerade in den Dolos unterwegs und bin jetzt knapp 700 km hier gefahren. Habe bis jetzt keinerlei Probleme mit den Reifen. Im Gegenteil, sogar bei Unwetterartigen Regen bei 6 Grad über den Würzjoch bester Grip.


Hm, sind die Kehren in der Toscana so anders wie in den Dolos?

Fragen über Fragen..........
gstrecker
 
Beiträge: 457
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon biketom » 15.07.2021, 16:39

@gstrecker
du bist ja schon beide Reifen gefahren welchen würdest du denn bevorzugen?
Also der Gt2 soll ein bisschen sportlicher sein und der Roadtec soll ein bisschen mehr laufleistung haben.
Werden denn Vordereifen und Hinterreifen bei Metzler und Pirelli gleichmäßig abgefahren? scratch
Benutzeravatar
biketom
 
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2020, 21:40
Wohnort: Ruhrgebiet
Motorrad: S 1000 XR 2020

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon Maxell63 » 15.07.2021, 17:11

Mombi hat geschrieben:Ich war mit dem Roadtec 01 in der Toscana , der Reifen ist auf kleinen Straßen mit Spitzkehren die wir überwiegend gefahren sind nicht zu gebrauchen, hatte überhaupt kein Vertrauen da man das Gefühl hat die Fuhre fällt um sonst auf schnelleren Straßen kann er alles Komfortabel und Spurstabiel . Ich werde ihn jetzt nach ca. 2000 km abmontieren und was für meine Strecken besseres suchen .


wenn Du das Gefühl hast, der Reifen kippt in die Kurve, dann senke mal den Luftdruck um 0,2 Bar.
Welchen Luftdruck fährst Du?

andersrum, wenn der Vorderreifen an den Flanken schon runter ist, ist es ein gute Idee, eher auf 2.6 bar zu gehen
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1402
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon Mombi » 15.07.2021, 19:36

Der Reifen hat erst 2000 km Luftdruck 2,5 bar vorne , von Anfang an kippelte der beim langsam fahren , schnell geht alles gut auch Regen usw.
Mombi
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2020, 12:01
Motorrad: BMW S1000XR

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon gstrecker » 15.07.2021, 19:55

biketom hat geschrieben:@gstrecker
du bist ja schon beide Reifen gefahren welchen würdest du denn bevorzugen?
Also der Gt2 soll ein bisschen sportlicher sein und der Roadtec soll ein bisschen mehr laufleistung haben.
Werden denn Vordereifen und Hinterreifen bei Metzler und Pirelli gleichmäßig abgefahren? scratch



Ich habe beide Reifen auf der meiner alten XR gefahren und jetzt den gt2 auf der neuen xr von einen Bekannten. Ich finde das der GT2 auf dieser wirklich sehr gut passt.
.Ich würde Dir diesen empfehlen. Und der HR des gt2 hat auch eine gute Laufleistung.
gstrecker
 
Beiträge: 457
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon biketom » 15.07.2021, 19:59

Mombi hat geschrieben:Ich habe beide Reifen auf der meiner alten XR gefahren und jetzt den gt2 auf der neuen xr von einen Bekannten. Ich finde das der GT2 auf dieser wirklich sehr gut passt.
.Ich würde Dir diesen empfehlen. Und der HR des gt2 hat auch eine gute Laufleistung.


Danke
Benutzeravatar
biketom
 
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2020, 21:40
Wohnort: Ruhrgebiet
Motorrad: S 1000 XR 2020

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon Mombi » 15.07.2021, 20:58

@gstrecker das wird doch nicht dem Thorsten seine XR gewesen sein die du gefahren bist :D der ist ja auch in den Dolos und hat ganz zufällig den Reifen drauf scratch
Mombi
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.04.2020, 12:01
Motorrad: BMW S1000XR

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon gstrecker » 15.07.2021, 22:21

Mombi hat geschrieben:@gstrecker das wird doch nicht dem Thorsten seine XR gewesen sein die du gefahren bist :D der ist ja auch in den Dolos und hat ganz zufällig den Reifen drauf scratch


Stimmt genau. MIT Thorsten bin ich gerade hier unterwegs.
gstrecker
 
Beiträge: 457
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon RallyeBlue » 15.07.2021, 23:46

Ich hab meinen ersten Satz 01 SE jetzt durch, ca. 5500 km. Von 0 Grad Celsius bis über 30 Grad, Regen, etc. alles kein Problem. Von bayerischen Voralpenland, Dolos, Gardasee etc. Auch keine Probleme. Montag gibts nochmal nen Satz 01 SE. Mir taugt der Reifen sehr gut und würde ihn auch empfehlen. Den GT II bin ich noch nicht gefahren und kann dazu nix sagen. Hatte vorher den T31 drauf und der hat mir vom Fahrverhalten deutlich weniger zugesagt, auch wenn der auch immer Gripp hatte und ich nicht langsamer unterwegs war als mit dem SE jetzt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
RallyeBlue
 
Beiträge: 29
Registriert: 14.11.2020, 21:16
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon Maxell63 » 16.07.2021, 19:42

das blöde an der Aussage ist, dass man damit leider NULL anfangen kann, wenn deinen Fahrstil nicht kennt. Deswegen sind Forenaussagen so gut wie immer schwer zu bewerten
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1402
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: S 1000 XR

Re: Metzeler Roadtec 01 SE oder Pirelli Angel GT II

Beitragvon biketom » 17.07.2021, 09:49

Die Mischung macht es. ThumbUP Erfahrungen von Leuten die diese Reifen fahren und diverse Testberichte
geben schon gute Infos.
Der Metzler ist nicht ganz so sportlich hat aber einen geringeren Verschleiß
Für mich ist das dann mein Favorit. ThumbUP
Benutzeravatar
biketom
 
Beiträge: 30
Registriert: 20.11.2020, 21:40
Wohnort: Ruhrgebiet
Motorrad: S 1000 XR 2020

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - ab Modelljahr 2020



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste