Seid ihr zufrieden mit der M?

Das Unterforum zur Superbike-WM Basis der S 1000 RR,
der BMW M 1000 RR.

Re: Seid ihr zufrieden mit der M?

Beitragvon KimiR07 » 20.06.2022, 17:08

Steini__22 hat geschrieben:
KimiR07 hat geschrieben:
Steini__22 hat geschrieben:Ich war in Brünn mit der M, vorher mit der K67.

Die M läuft im Vergleich zur S besser.
Aufgefallen u.a. das Fahrwerk. In der Schikane begauf hat es mich mit der S1000RR und dynamischem Fahrwerk richtig "verschleudert" Mit der M 0 Problemo und man spürt die Fahrbahn und Unebenheiten viel direkter. Mer zur Strecke Brünn folgt im anderen Tread


Steini, wie funktioniert es mit dem M GPS Laptriger ?
Wo ist da der Unterschied zu dem normalen laptimer?
Oder funktioniert es nur mit dem Datenlogger?


Der Laptrigger sollte eine abgespekte Version vom Datenlogger sein -gibt es aber bis jetzt nicht.
Also funktioniert nur mit dem Datenlogger, M Datalogger incl. GPS Laptrigger:

https://www.bmw-motorrad.de/de/models/sport/m1000rr/accessories.html

...wenn er dann funktioniert beten


Und der Datenlogger kostet nun 700€ ??? scratch :ahh:
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 232
Registriert: 05.02.2019, 17:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Seid ihr zufrieden mit der M?

Beitragvon Steini__22 » 20.06.2022, 18:02

KimiR07 hat geschrieben:
Steini__22 hat geschrieben:
KimiR07 hat geschrieben:
Steini__22 hat geschrieben:Ich war in Brünn mit der M, vorher mit der K67.

Die M läuft im Vergleich zur S besser.
Aufgefallen u.a. das Fahrwerk. In der Schikane begauf hat es mich mit der S1000RR und dynamischem Fahrwerk richtig "verschleudert" Mit der M 0 Problemo und man spürt die Fahrbahn und Unebenheiten viel direkter. Mer zur Strecke Brünn folgt im anderen Tread


Steini, wie funktioniert es mit dem M GPS Laptriger ?
Wo ist da der Unterschied zu dem normalen laptimer?
Oder funktioniert es nur mit dem Datenlogger?


Der Laptrigger sollte eine abgespekte Version vom Datenlogger sein -gibt es aber bis jetzt nicht.
Also funktioniert nur mit dem Datenlogger, M Datalogger incl. GPS Laptrigger:

https://www.bmw-motorrad.de/de/models/sport/m1000rr/accessories.html

...wenn er dann funktioniert beten


Und der Datenlogger kostet nun 700€ ??? scratch :ahh:

Yes, für das was es ist schon sein Geld wert. Die rote Recorderbox sehr hochwertig, fast alle Renstrecken hinterlegt, wenn nicht Startlinie in der Logger-SW festlegen. Für nur Rundenzeiten imCockpit definitiv zu teuer -werden ja auch noch andere Daten im Cockpit angezeigt und die schnellste Runde
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 5033
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Bleckede
Motorrad: f800R

Re: Seid ihr zufrieden mit der M?

Beitragvon KimiR07 » 20.06.2022, 18:33

Ach ok, also lohnt es sich doch den Datenlogger sich zuzulegen.
War die Verkabelung umständlich?
Oder besser den freundlichen machen lassen?
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 232
Registriert: 05.02.2019, 17:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Seid ihr zufrieden mit der M?

Beitragvon Alex87 » 24.09.2023, 17:28

Wollte, nach 900km, auch mal meine Erfahrungen zum Thema Zufriedenheit preisgeben:

+ Zwar noch im Einfahrmodus aber der Motor ist genial. Freue mich schon auf die Freischaltung
+ Optisch ist die Maschine mit dem Competition Paket ein Augenschmaus
+ Hochwertig verarbeitete Teile*
+ Quickshifter nah am Perfektionisimus
+ Handling ist leicht und gleichzeitig präzise
+ Sitzposition sehr hoch aber wenn man sich daran gewöhnt hat stellt sich eine gewisse Bequemlichkeit mit ein


*Ab Werk gab es jedoch ein paar Mängel welche noch behoben werden (sollen):
- Multicontroller wackelig
- Windschild hatte Kratzer ab Werk in der linken unteren Eck
- Spiegelgummi links ist verzogen und muss neu ausgerichtet werden
- Displayschutzfolie hat Staub drunter
- auf der rechten und teils linken Seite scheuert die seitliche Carbonabdeckung am Tank. Links ist der Lack noch in Takt, rechts ist der Lack durch die Kante des Carbonteils schon runter.

Ist bereits alles beim Händler gemeldet, bin gespannt wie problemlos sich das alles gestaltet.

Ich kann dem Bike nur positives, neben dem Montagsmodellproblemen, abgewinnen!
Alex87
 
Beiträge: 248
Registriert: 26.10.2017, 17:44
Motorrad: M1000R+RR Comp.

Re: Seid ihr zufrieden mit der M?

Beitragvon Maxell63 » 22.01.2024, 22:28

mal ein paar Daten/Messwerte, M gegen S
Dateianhänge
M gegen S bmw copy.png
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1613
Registriert: 10.12.2009, 15:58
Motorrad: H2-SE, Multi V4S

Vorherige

Zurück zu BMW - M 1000 RR - M1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste