Schalthebel mit Gummiauflage

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R ab Modelljahr 2021.

Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon TiRi » 21.05.2023, 19:39

Abend zusammen,

ich hab jetzt am Wochenende meine ersten 980Km mit meiner Dicken abgespult.
Ich hab jetzt leider das Problem, dass mir nach dem zweiten Tag wirklich der linke Haxen weh tut vom Schalten.

Meine Z900 hatte am Schalthebel vorne eine "Gummi Ummantelung", was ich im nachhinein wirklich Bequem finde.
Mein Kollege hat das an seiner Yamaha auch.

Auch der Winkel bzw. der Höhenunterschied vom Schalthebel zur Fußraste ist hier deutlich größer.

Ist mir natürlich bei der kurzen Probefahrt damals so nicht aufgefallen :/

Hat jemand einen Tipp, ob es für den Schalthebel auch eine Gummierung etc. zu kaufen gibt?
Das zeug von Amazon sieht mir nicht so passend aus, wenn ich mir die Form unseres Hebels anschaue.

Einen schönen Abend euch ThumbUP
TiRi
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.04.2023, 21:04
Motorrad: S1000R 2023

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon InfirmieRR » 21.05.2023, 22:28

Den Abstand kannst du einstellen am Gestänge, entweder ziehst du dir ein Stück passenden Gummischlauch über das Trittstück, was zwar zweckdienlich ist aber evtl improvisiert aussieht scratch oder kauf dir den einzelnen Schalthebel von der MUE2 Rastenanlage von Gilles, die haben auch drehbar gelagerte Trittstücke im Zubehör lieferbar, hab selber auch eins an meiner Gilles Anlage, funktioniert perfekt ThumbUP
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 585
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: 54...
Motorrad: S1R/2016 lightwhite

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon hora2014 » 22.05.2023, 07:54

Hatte am Schalthebel meiner S1000R ein drehbares Trittstück angebaut,
das hat schon geholfen.
Auch kann man eine Vergrösserung montieren, z.B.
(https://www.wunderlich.de/shop/de/wunde ... 001-1.html)
Gruss Horst
Benutzeravatar
hora2014
 
Beiträge: 421
Registriert: 09.06.2015, 09:00
Motorrad: S1000XR 22

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon RRwolli » 22.05.2023, 09:30

kauf dir vernünftige Stiefel.
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2687
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: MR, Werksthunfisch

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon TiRi » 22.05.2023, 16:14

hora2014 hat geschrieben:Hatte am Schalthebel meiner S1000R ein drehbares Trittstück angebaut,
das hat schon geholfen.
Auch kann man eine Vergrösserung montieren, z.B.
(https://www.wunderlich.de/shop/de/wunde ... 001-1.html)
Gruss Horst



Der passt aber nicht auf die S1000R Modelljahr 2021 ->
Oder?
TiRi
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.04.2023, 21:04
Motorrad: S1000R 2023

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon hora2014 » 22.05.2023, 20:08

Kann ich nicht genau sagen.
Habe noch eins im Keller liegen,
schicke ich Dir, wenn Du mir Deine Adresse, auch als PN, gibst.
Gruss Horst
Benutzeravatar
hora2014
 
Beiträge: 421
Registriert: 09.06.2015, 09:00
Motorrad: S1000XR 22

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon FrankenMichl » 22.05.2023, 21:14

Welche Stiefel trägst du?
Benutzeravatar
FrankenMichl
 
Beiträge: 250
Registriert: 23.08.2016, 08:51
Wohnort: 53424 Remagen
Motorrad: S1000R, CBR 600RR

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon TiRi » 23.05.2023, 20:34

FrankenMichl hat geschrieben:Welche Stiefel trägst du?


ALPINESTARS SMX-6 LE sind auch noch relativ neu.

Davor hatte ich den Vorgänger ALPINESTARS SMX-5 LE (waren nach 5 Jahren und 30.000 Km auch im Bereich Schalthebel einfach durch.
Der war wie ein Hausschuh, darum habe ich mir diese eigentlich wieder gekauft.
TiRi
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.04.2023, 21:04
Motorrad: S1000R 2023

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon Toxis » 23.05.2023, 20:46

Habe mir dieses Schaltpedalengummi gekauft.
https://www.ebay.de/itm/265165582457
Passt bei mir (S1000RR Bj.2018) wunderbar.
Toxis
 
Beiträge: 37
Registriert: 21.01.2023, 22:57
Motorrad: BMW S1000RR 2018

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon TiRi » 23.05.2023, 20:49

Toxis hat geschrieben:Habe mir dieses Schaltpedalengummi gekauft.
https://www.ebay.de/itm/265165582457
Passt bei mir (S1000RR Bj.2018) wunderbar.


Der Schalthebel an der K63 hat einen Durchmesser von 15mm.
Hab ich so noch nirgends gefunden.
Bin auch schon wie wild am schauen =D
TiRi
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.04.2023, 21:04
Motorrad: S1000R 2023

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon TiRi » 23.05.2023, 21:44

InfirmieRR hat geschrieben:Den Abstand kannst du einstellen am Gestänge, entweder ziehst du dir ein Stück passenden Gummischlauch über das Trittstück, was zwar zweckdienlich ist aber evtl improvisiert aussieht scratch oder kauf dir den einzelnen Schalthebel von der MUE2 Rastenanlage von Gilles, die haben auch drehbar gelagerte Trittstücke im Zubehör lieferbar, hab selber auch eins an meiner Gilles Anlage, funktioniert perfekt ThumbUP



Wie meinst du, man kann den Abstand am Gestänge einstellen?
Schalthebel oben und unten lösen und dann verstellen, geht des so einfach??

Hab mir auch schon überlegt, bei BMW nachzufragen, ob man von der Verstellbaren Fußrastenanlage nur den Schalthebel bestellen kann.
Weil laut Montageanleitung kann man den auch verdrehen zum Einstellen.
TiRi
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.04.2023, 21:04
Motorrad: S1000R 2023

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon InfirmieRR » 24.05.2023, 10:35

Am Schaltgestänge sind oben über dem Quickshifter und unten über dem Gelenk am Schalthebel jeweils Kontermuttern, wenn du die löst kannst du die Position des Schalthebels nach oben und unten etwas korrigieren damit du mit dem Fuß zum Beispiel besser unter oder über den Schalthebel kommst, das sollte aber auch in der Betriebsanleitung stehen, guck mal.
Der Vorteil z.B. am Gilles Schalthebel ist, dass man das Trittstück auch noch zusätzlich an drei verschiedenen Positionen am Schalthebel anschrauben kann, somit kann man auch noch variieren, ob man den Abstand zur Raste hin verkürzt oder etwas verlängert.
Musst aber unbedingt die Abmasse von dem Schalthebel checken, manchmal sind die auch nur mit der kompletten, dazu gehörenden Rastenanlage passend.
Bei mir ging es an der R von 2014-2016 zum Beispiel nicht alleine mit dem Gilles Schalthebel und original Rastenanlage, da hätte man auch in der weitesten Einstellung des Trittstücks Schuhgröße 32 haben müssen um schalten zu können, die Gilles Rastenanlage hat weiter zurück gesetzte Rasten, da ist der Abstand größer bei mir, guck das auf jeden Fall bevor du das kaufst und anschließend nicht kompatibel ist.
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 585
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: 54...
Motorrad: S1R/2016 lightwhite

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon TiRi » 01.06.2023, 19:51

Meinst du oben die "Spannschraube" lösen und unten die Befestigungsschraube und dann einfach den Schalthebel nach oben versetzen?
Geht das wirklich so einfach, ohne das am Shifter was verstellt wird?
Dateianhänge
Test.jpg
TiRi
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.04.2023, 21:04
Motorrad: S1000R 2023

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon InfirmieRR » 02.06.2023, 08:18

Nein, am Schaltgestänge die Kontermuttern hab ich geschrieben, die beiden Muttern oben und unten am Schaltgestänge, oben über dem Shifter und unten die Mutter über dem Befestigungsgelenk am Schalthebel, in meinem Bild orange markiert, steht da nichts in der Bedienungsanleitung zu ?
Dateianhänge
Screenshot_20230602_082334.jpg
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 585
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: 54...
Motorrad: S1R/2016 lightwhite

Re: Schalthebel mit Gummiauflage

Beitragvon Uwe 20 » 02.06.2023, 09:00

TiRi hat geschrieben:Meinst du oben die "Spannschraube" lösen und unten die Befestigungsschraube und dann einfach den Schalthebel nach oben versetzen?
Geht das wirklich so einfach, ohne das am Shifter was verstellt wird?


Mußt nur die obere Schraube lösen und um 1-2 Zähne versetzen.

Ansonsten wie InfirmieRR geschrieben hat die Konterschrauben.
Schau in den Spiegel....dann siehst Du dich selbst
Benutzeravatar
Uwe 20
 
Beiträge: 270
Registriert: 24.07.2017, 11:58
Wohnort: 71735 Eberdingen
Motorrad: S 1000 R

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - ab Modelljahr 2021



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast