die übliche Spiegelfrage

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R ab Modelljahr 2021.

die übliche Spiegelfrage

Beitragvon S1000R_2021 » 07.06.2021, 15:30

Hat auf der Neuen schon jemand Lenkerendenspiegel oder sowas dran?
Ich schaue mir mit den Originalen immer aus die Arme :roll:

Ab Juni soll der Freundliche die vom Video mit anbieten. Bestellen kann man die bisher aber scheinbar noch nicht.
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2021, 10:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon advance28 » 07.06.2021, 16:10

Hab die mo view von motogadget drauf gehabt, gefällt mir aber nicht und vibrieren tun sie auch brutal
Dateianhänge
8888.jpg
Benutzeravatar
advance28
 
Beiträge: 123
Registriert: 05.05.2012, 21:56
Motorrad: S1000R '21

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon Bootsmann » 07.06.2021, 21:23

Als ich meine S1000R vor 2 Wochen beim Freundlichen in Hamburg direkt aus dem Schaufenster gekauft habe und zwei Tage später das erste Mal auf der Autobahn war, konnte ich im linken OEM Spiegel ab 140km/h nichts mehr sehen. Die Vibrationen waren schlicht zu gross. Ich habe dann den Freundlichen gefragt, was er da empfehlen würde ? Extrem genervte Antwort: bei Louis gibt es Zwischenstücke für €9,-, die helfen vielleicht. Ich kann da gar nichts machen… Ahe, verstehe, war meine Antwort. Bei einem Motorrad für über €22k muss man natürlich auch mit einigen Kompromissen leben. Nun denn. Ich habe mir die Mo View Sport gekauft (gibt es nicht bei BMW). Die Vibrationen sind links noch da, aber deutlich weniger und man kann erkennen, ob da links von einem etwas angerauscht kommt. Ich mag die Spiegel vom Design sehr. Aber so ganz toll ist die Lösung dann eben doch nicht. Vielleicht bringen andere Lenkergewichte etwas…
Ego sum, qui sum
Benutzeravatar
Bootsmann
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.06.2021, 17:36
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000R/21 R9T/Scramb

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon erny » 08.06.2021, 10:36

Bootsmann hat geschrieben:Als ich meine S1000R vor 2 Wochen beim Freundlichen in Hamburg direkt aus dem Schaufenster gekauft habe und zwei Tage später das erste Mal auf der Autobahn war, konnte ich im linken OEM Spiegel ab 140km/h nichts mehr sehen. Die Vibrationen waren schlicht zu gross. Ich habe dann den Freundlichen gefragt, was er da empfehlen würde ? Extrem genervte Antwort: bei Louis gibt es Zwischenstücke für €9,-, die helfen vielleicht. Ich kann da gar nichts machen… Ahe, verstehe, war meine Antwort. Bei einem Motorrad für über €22k muss man natürlich auch mit einigen Kompromissen leben. Nun denn. Ich habe mir die Mo View Sport gekauft (gibt es nicht bei BMW). Die Vibrationen sind links noch da, aber deutlich weniger und man kann erkennen, ob da links von einem etwas angerauscht kommt. Ich mag die Spiegel vom Design sehr. Aber so ganz toll ist die Lösung dann eben doch nicht. Vielleicht bringen andere Lenkergewichte etwas…


dein geschildertes problem ist ungefähr so alt wie dieses forum hier. dein "freundlicher" hat die gestellte frage sicher schon zum 100sten mal beantwortet und er ist einfach nur genervt davon und hat dazu einfach noch recht damit. es gibt nichts was wirklich abhilfe schafft. manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger. es gibt einfach einmal dinge die darfst du als absoluter motorrad fachmann ruhig auch mal deinem händler glauben. :roll:
Benutzeravatar
erny
 
Beiträge: 1110
Registriert: 10.04.2012, 21:02
Motorrad: S1000R, R9T Pure

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon Bootsmann » 08.06.2021, 15:08

Danke Erny, sowohl für das Kompliment, als auch für den Rat, dem Händler meines Vertrauens bei genervten Aussagen auf freundliche Fragen „ruhig“ zu glauben. Ich werde ihn nicht beherzigen…
Ego sum, qui sum
Benutzeravatar
Bootsmann
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.06.2021, 17:36
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000R/21 R9T/Scramb

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon S1000R_2021 » 08.06.2021, 18:47

Okay, klingt noch nicht sehr vielversprechend.
Bin gespannt, ob und wann die von BMW versprochenen erscheinen

Hab gerade den Vorführer zurück gebracht.
Mein Moped ist da und wird diese Woche fertig gemacht :D :D :)
Große, große Vorfreude. :clap: winkG ThumbUP
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2021, 10:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon pTa » 09.06.2021, 16:27

Hi kann mir einer von euch sagen ob man für die Spiegel noch ein Adapter brauch oder reicht der Durchmesser
https://m.louis.de/artikel/highsider-le ... m=10028384
pTa
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.09.2020, 19:20
Motorrad: BMW S1000R

Re: die übliche Spiegelfrage

Beitragvon S1000R_2021 » 10.06.2021, 05:43

pTa hat geschrieben:Hi kann mir einer von euch sagen ob man für die Spiegel noch ein Adapter brauch oder reicht der Durchmesser
https://m.louis.de/artikel/highsider-le ... m=10028384


Weiß ich nicht.
Aber wenn Du mit dem Bike zu Louis fährst, kannst Du garantiert probieren winkG
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.05.2021, 10:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021


Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - ab Modelljahr 2021



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast