Kühlerschutz ja/ nein

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R ab Modelljahr 2021.

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon S1000R_2021 » 23.11.2021, 22:49

Bei Bedenken zum Eonbau des originalen Gitters einfach 'ne Mail an BMW Motorrad.
Nur BMW muss Dir was zur Garantie sagen und dann hast Du auch einen schriftlichen Nachweis.

Ich hab es dran und absolut keine Probleme im Straßenbetrieb.
Rennstrecke könnte im Hochsommer anders sein.
Mein Kühler hat keine Steinschläge.

Der Oirignale ist leicht schräg, damit aufgewirbelte Steine sehr schlecht treffen können.
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 75
Registriert: 18.05.2021, 09:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon BüMa » 24.11.2021, 07:34

Ich sags mal so, ich habe im Falle des Kühlerschutz ein original Teil für die S1000R 2021 bei BMW gekauft, mit Hilfe der originalen BMW (liegt mit immer noch vor, ok, wäre auch ohne gegangen ) Anleitung fachgerecht montiert und merke keine Unterschiede im Landstrassenbetrieb auch bei etwas härterer Gangart.

Solage keine offizielle Info / Verbot von BMW kommt, fahre ich weiter so durch die Gegend.
Sollte deswegen der Motor hochgehen, dann hat dieser generell ein thermisches Problem, würde ich sagen..
Und dann kann BMW das Gerät bei mir abholen, wieder Instand setzten und sich nicht wagen auch nur einen Cent zu berechnen.
Die original Rechnung und Anleitung zu Kühlerschütz kann ich dann auch gerne mit dazu geben :-)
BüMa
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.09.2021, 18:19
Motorrad: S1000R 21

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon King-of-Rims » 24.11.2021, 12:43

Ich glaube ihr dramatisiert das Thema ein wenig. Ich habe meine vom Händler mit 1500 km gekauft weil Sie ein Kunde zurückgegeben hatte, Sie war ihm zu Scharf. Glück für mich. Sie hatte schon 3 verbogene Lamellen, und die Dinger sind quasi aus Papier.

Ich habe die Gitter von BMW gekauft, da der Preis von 40 euro lächerlich ist. Gestern Abend habe ich sie mit dem Bild aus Seite 2 hier eingebaut. Wer keine komplett linken Hände hat, kann das ganz locker.

Es wurde ausführlich erklärt das das Gitter EXTRA von BMW so schräg gemahcht wurde um die Steine abzuweheren und die Kühlleistung beizubehalten.

Video dazu hier, ziemlich am Ende. Das ist wirklich interessant und es wird zudem viel über die R erklärt.

https://www.youtube.com/watch?v=gLyRcCWD_Rw
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
King-of-Rims
 
Beiträge: 59
Registriert: 28.09.2021, 13:23
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon Chaindog » 24.11.2021, 18:02

Ali Express, 13€ Öl und Wasserkühler, Metall mit ordentlichen Haltern, keine Probleme mit BMW beim Service etc. Keine Temperatur Probleme bei über 38°.
Hoffe das ich helfen konnte. Bild

Gesendet von meinem 21081111RG mit Tapatalk
Benutzeravatar
Chaindog
 
Beiträge: 92
Registriert: 03.12.2020, 20:16
Motorrad: S1000XR 2017

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon driver001 » 24.11.2021, 18:15

Chaindog hat geschrieben:Ali Express, 13€ Öl und Wasserkühler, Metall mit ordentlichen Haltern, keine Probleme mit BMW beim Service etc. Keine Temperatur Probleme bei über 38°.
Hoffe das ich helfen konnte. Bild

Gesendet von meinem 21081111RG mit Tapatalk


Bei dem Lüftungsgitter ist aber mindestens 30% der Kühlerfläche abgedeckt. Brauchst ja bloß mal grob hier den Durchmesser der Löcher und den Abstand eingeben: http://rmig.de/technische+informationen ... l%C3%A4che
Aber nicht erschrecken bei dem Ergebnis. Beim mir kommen keine Gitter dran!
driver001
 
Beiträge: 694
Registriert: 15.11.2018, 18:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon Chaindog » 24.11.2021, 18:22

Kenn ich schon die Argumente. Wie gesagt keine Probleme. Bekannte mit dem selben Gitter fahren sogar auf der Renne mit. Bekomme die Temperatur im Fahrbetrieb nicht über 87°.Im Hochsommer an der Kreuzung und im Stau 98-99. Dann springt der Lüfter an. Seit 25000km Alpen und Spanien usw. läuft alles.

Gesendet von meinem 21081111RG mit Tapatalk
Benutzeravatar
Chaindog
 
Beiträge: 92
Registriert: 03.12.2020, 20:16
Motorrad: S1000XR 2017

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon tommi#44 » 24.11.2021, 20:32

Habe das selbe Gitter von Evotech an meiner R, auch im Sommer auf der Rennstrecke in Italien kein Problem… und laut Datarecording kann ich das sogar nachvollziehen, die Wassertemperatur bleibt im normalen Rahmen. Auch auf der Straße beim Stop & Go kein Thema, schlimmstenfalls geht mal der Lüfter an. War aber ohne Gitter auch nicht anders….
Schlimmer geht immer und ganz schön wirds nie.....

Verbrauch: Bild
Benutzeravatar
tommi#44
 
Beiträge: 53
Registriert: 15.06.2020, 21:46
Wohnort: 76316 Malsch
Motorrad: S1000r

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon Stuck » 26.11.2021, 17:21

BüMa hat geschrieben:Ich sags mal so, ich habe im Falle des Kühlerschutz ein original Teil für die S1000R 2021 bei BMW gekauft, mit Hilfe der originalen BMW (liegt mit immer noch vor, ok, wäre auch ohne gegangen ) Anleitung fachgerecht montiert und merke keine Unterschiede im Landstrassenbetrieb auch bei etwas härterer Gangart.

Solage keine offizielle Info / Verbot von BMW kommt, fahre ich weiter so durch die Gegend.
Sollte deswegen der Motor hochgehen, dann hat dieser generell ein thermisches Problem, würde ich sagen..
Und dann kann BMW das Gerät bei mir abholen, wieder Instand setzten und sich nicht wagen auch nur einen Cent zu berechnen.
Die original Rechnung und Anleitung zu Kühlerschütz kann ich dann auch gerne mit dazu geben :-)


Hi BüMa,

nur eine kleine Anmerkung aus meinem Erfahrungsschatz. Sollte Dein Motor einen Schaden erleiden, bist es erstmal Du, der die A-Karte gezogen hat. Dann darfst du nämlich ganz freundlich bei BMW vorsprechen. Abgesehen davon, dass du über Wochen kein Motorrad hast und BMW unter Garantie nicht den roten Teppich ausrollt, sondern anfängt zu argumentieren, dass ja den Kühler selber eingebaut hast. Usw. ,usw.. .. Will nur sagen, dass ich mit solchen Einstellungen vorsichtig sein würde: (..) Und dann kann BMW das Gerät bei mir abholen, wieder Instand setzten und sich nicht wagen auch nur einen Cent zu berechnen.
Die original Rechnung und Anleitung zu Kühlerschütz kann ich dann auch gerne mit dazu geben.
(..) Rechtlich gesehen hast du tatsächlich wenig Handhabe in derartigen Schadensfällen.

Zwei Dinge möchte ich gerne noch allgemein zu meinen Ausführungen oben beifügen:

1. Wenn BMW die beiden Kühler so verbaut, wie sie verbaut sind, dann werden diese auch einiges an Steinschlägen verkraften können, ohne gleich erheblichen Schaden zu nehmen --> Damit denke ich nach wie vor, dass es eine optisches und keine funktionelle Diskussion ist.

2. Ich nehme regelmäßig an Trainings teil. Auf den Plätzen und Stecken herrschen oft sehr hohe Temperaturen. Meine Lüfter sind da auch ohne Kühlgitter sehr gefordert. --> Finde das Argument von oben von driver001 mit dem Querschnitt nicht verkehrt und würde mich dem anschließen und keinen Schutz installieren.

.. wie gesagt, meine Erfahrungen. .. UND: Funktion geht immer vor Optik ;-)

Schönen Abend Euch allen vom Stuck
Stuck
 
Beiträge: 12
Registriert: 20.09.2021, 15:12
Motorrad: S1000R

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon Stuck » 26.11.2021, 17:46

ThumbUP .. stimme ich zu. (viewtopic.php?f=53&t=20572&start=45#p295009)
driver001 hat geschrieben:
Chaindog hat geschrieben:Ali Express, 13€ Öl und Wasserkühler, Metall mit ordentlichen Haltern, keine Probleme mit BMW beim Service etc. Keine Temperatur Probleme bei über 38°.
Hoffe das ich helfen konnte. Bild

Gesendet von meinem 21081111RG mit Tapatalk


Bei dem Lüftungsgitter ist aber mindestens 30% der Kühlerfläche abgedeckt. Brauchst ja bloß mal grob hier den Durchmesser der Löcher und den Abstand eingeben: http://rmig.de/technische+informationen ... l%C3%A4che
Aber nicht erschrecken bei dem Ergebnis. Beim mir kommen keine Gitter dran!
Stuck
 
Beiträge: 12
Registriert: 20.09.2021, 15:12
Motorrad: S1000R

Re: Kühlerschutz ja/ nein

Beitragvon BüMa » 26.11.2021, 19:24

Stuck hat geschrieben:....
sondern anfängt zu argumentieren, dass ja den Kühler selber eingebaut hast. Usw. ,usw.. .. Will nur sagen, dass ich mit solchen Einstellungen vorsichtig sein würde: ..... Rechtlich gesehen hast du tatsächlich wenig Handhabe in derartigen Schadensfällen.



Das mag ja alles sein, bei meinem ""Freundlichen" jedoch bin ich gut aufgehoben und hatte noch nie Probleme oder bin auf was sitzen geblieben... selbst als München meinte das heulen des 2. Ganges sein toleranbedingt normal..bla..bla... hat mein Händler das durchgedrückt und es gab ein neues, leises Getriebe.. aber das ist eine andere Story.

Abgesehen davon erwarte ich von dem org. Kühlerschutz mit ein paar Prozent Abdeckung der Kühlerfläche (das ist ja kein Lochblech) keine allzugroßen Einflüsse auf die Lebensdauer des Motors...
BüMa
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.09.2021, 18:19
Motorrad: S1000R 21

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - ab Modelljahr 2021



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast