Winglets der M1000R für die S1000R

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R ab Modelljahr 2021.

Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon S1000R_2021 » 17.03.2023, 11:59

Moin, moin,
ich hab noch nix gefunden, daher frage ich mal in die Runde.

Hat jemand eine Idee, ob die Winglets der M1000R auch an der S1000R nachgerüstet werden können.

Der Freundliche meinte, das könnte funktionieren, allerdings erlischt die Betriebserlaubnis.
BMW gibt die Freigabe nur für die M1000R.
scratch

Was wisst ihr dazu?

Gruß Jan winkG
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 150
Registriert: 18.05.2021, 09:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon RRwolli » 17.03.2023, 13:42

warum nicht die von Ilmberger? Haben ABE, kosten aber entsprechend.

Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2637
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Motorrad: MR, Werksthunfisch

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon S1000R_2021 » 17.03.2023, 14:06

Hmmm, ...

Die Originalen gefallen mir besser.
Carbon brauche ich da nicht noch mal. Schwarz Lack passt bei mir optisch besser, denke ich.
Preislich sind die von BMW deutlich interessanter.

winkG
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 150
Registriert: 18.05.2021, 09:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon King-of-Rims » 19.03.2023, 20:06

Du wirst auch die Steitenteile von der M benötigen, ich war heute in Erfurt auf Messe und hatte es mit einem darüber. Das ist von innen verstärkt.. Weist Du was die Wings kosten bei BMW?
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
Benutzeravatar
King-of-Rims
 
Beiträge: 415
Registriert: 28.09.2021, 13:23
Wohnort: 98673 Eisfeld
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon S1000R_2021 » 19.03.2023, 22:13

Der Freundliche meinte, 170-200€ das Stück
Das 12kg Druck etwas Futter brauchen, ist verständlich.
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 150
Registriert: 18.05.2021, 09:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon Stratos-Schorsch » 19.03.2023, 22:55

Deswegen hat die M1000RR auch die Verstärkungen innen und sogar den Bügel von rechts nach links!

Aber es gibt einige, die einfach die Wings anbauen ohne Verstärkungen und hoffen, das es gut geht :mrgreen:

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2788
Registriert: 29.10.2012, 21:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M1000RR C./M1000R C.

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon XORTE_DERSIM » 20.03.2023, 06:28

Auf die winglets hätte ich an meiner K63 auch Lust :mrgreen: nur bist bei ilmberger locker mal über nen 1000 er los . Wenn das nicht so kostspielig wäre würde ich mir auch die der M holen , wobei die von ilmberger von der Optik besser aussehen meiner Meinung nach...
Alles kommt vor, nur der Arsch bleibt hinten !
Benutzeravatar
XORTE_DERSIM
 
Beiträge: 249
Registriert: 06.04.2022, 03:52
Wohnort: Sindelfingen
Motorrad: BMW S 1000 R 2021

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon King-of-Rims » 20.03.2023, 09:48

Wenn Du eine Lösung vor allem zum verstärken gefunden hast und weißt was die preislich genau Kosten, das würde mich in der Tat auch interessieren. Besten Dank! ThumbUP
Wenn Du nicht bist wie alle anderen, dann mache es auch nicht wie alle anderen.
Benutzeravatar
King-of-Rims
 
Beiträge: 415
Registriert: 28.09.2021, 13:23
Wohnort: 98673 Eisfeld
Motorrad: BMW S1000R K63

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon Problem_bär » 20.03.2023, 19:49

AC Schnitzer hat auch was im Programm

https://acschnitzer.shop/epages/06df9c7 ... 102118630B


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
Problem_bär
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2015, 16:03
Motorrad: S 1000 R

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon eD1c » 20.03.2023, 21:55

Leute... 700 - 1000€ für Winglets auszugeben die de-facto nutzlos sind, da Du erstmal mit einem Naked-Bike auf die Geschwindkeiten kommen musst um daraus einen Nutzen zu haben. Da fallen doch die Arme ab. Ich versteh es nicht scratch

Und nur zur Show? OK - kann man machen... muss man aber nicht :)
Benutzeravatar
eD1c
 
Beiträge: 18
Registriert: 07.08.2022, 09:31
Motorrad: S1000R

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon Gixxer46 » 21.03.2023, 00:28

eD1c hat geschrieben:Leute... 700 - 1000€ für Winglets auszugeben die de-facto nutzlos sind, da Du erstmal mit einem Naked-Bike auf die Geschwindkeiten kommen musst um daraus einen Nutzen zu haben. Da fallen doch die Arme ab. Ich versteh es nicht scratch

Und nur zur Show? OK - kann man machen... muss man aber nicht :)





Danke
Gixxer46
 
Beiträge: 175
Registriert: 20.08.2020, 11:07
Motorrad: S1000XR 2018

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon S1000R_2021 » 21.03.2023, 06:29

Also nur für Show mache ich das sicher nicht.
12kg mehr Andruck wäre mir durchaus was wert.
Ab 160 wird die gute eben doch sehr leicht auf dem Vorderrad.
Benutzeravatar
S1000R_2021
 
Beiträge: 150
Registriert: 18.05.2021, 09:40
Wohnort: Magdeburg
Motorrad: S1000R 2021

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon jtek » 21.03.2023, 17:35

S1000R_2021 hat geschrieben:Also nur für Show mache ich das sicher nicht.
12kg mehr Andruck wäre mir durchaus was wert.
Ab 160 wird die gute eben doch sehr leicht auf dem Vorderrad.


Geschwindigkeit: Vorne: hinten: Gesamt:

50,00 km/h 0,40 kg 0,10 kg 0,50 kg
100,00 km/h 1,50 kg 0,30 kg 1,80 kg
150,00 km/h 3,30 kg 0,70 kg 4,00 kg
200,00 km/h 5,90 kg 1,30 kg 7,20 kg
250,00 km/h 9,30 kg 2,00 kg 11,30 kg
300,00 km/h 13,40 kg 2,90 kg 16,30 kg

macht dann bei 160 km/h so 3,5 kg auf der Vorderhand.
Denke mal, ein voller Tank bringt vermutlich mehr.

Hab mir trotzdem einen Satz "Proletenflügel" gegönnt. Musste der Vollständigkeit halber einfach sein.
Viele nicken auch ganz andächtig, wenn ich dann darüber berichte, was mit die Teile auf engen Landstraßen bringen. Und ich kann mir das Lachen kaum verkneifen... bringen also doch was, Spaß ohne Ende.
Mehr Leistung erhöht meist nur den Grad der Überforderung.
jtek
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.08.2022, 11:07
Motorrad: S1000RR 2020

Re: Winglets der M1000R für die S1000R

Beitragvon gstrecker » 22.03.2023, 04:41

In den 80iger hatten wir so eine ähnliche Diskussion.
Da ging es um das hier: https://www.google.com/search?q=opel+ma ... Sn8tZ5f3yM

Und
https://www.google.com/search?client=fi ... MCcfmlmPaM

Es kommt alles wieder..... :cry:
gstrecker
 
Beiträge: 604
Registriert: 06.09.2010, 10:10
Wohnort: 36093
Motorrad: S1000XR 2019


Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - ab Modelljahr 2021



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast