Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Das spezielle Forum für die Besonderheiten zur S 1000 RR ab dem Modelljahr 2023.

Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Beitragvon Willes » 09.07.2024, 11:54

Hallo zusammen,

am Samstag ist es soweit - meine neue RR K67 2024 wird bei mir einziehen.
Da ich die Maschine NICHT im Straßenverkehr, sondern als reines Rennmotorrad umbauen werde, ist die Frage mit den Bremsscheiben aufgekommen.
In der Vergangenheit (BJ. 2013+) gab es immer mal wieder Probleme mit verzogenen Bremsscheiben, welche stellenweise bei BMW auf Kulanz getauscht wurden.

BESTEHT DIESES PROBLEM BEI DER K67 IMMERNOCH?

Ich freue mich auf eure Berichte.

LG Timo
Wenn's nicht rockt - isses für'n Arsch!
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1282
Registriert: 22.07.2014, 14:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1RR 24' S1RR 14'

Re: Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Beitragvon herbyei » 09.07.2024, 14:56

.
Sofern es sich und die 4,5mm Bremsscheibe handelt, machst dir auf der Renne keinen Gefallen damit. O-Ton BMW lautete hierzu, ein Einsatz damit nur auf der Landstraße.
Die Kulanz des Tauschens ist seitens BMW eingeengt worden, auch manch Boxerfahrer kann ein Lied davon singen und verbauten dann andere.
.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2872
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R +

Re: Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Beitragvon Willes » 09.07.2024, 16:59

herbyei hat geschrieben:.
Sofern es sich und die 4,5mm Bremsscheibe handelt, machst dir auf der Renne keinen Gefallen damit. O-Ton BMW lautete hierzu, ein Einsatz damit nur auf der Landstraße.
Die Kulanz des Tauschens ist seitens BMW eingeengt worden, auch manch Boxerfahrer kann ein Lied davon singen und verbauten dann andere.
.


Hab's mir schon halber gedacht - wollte aber eine Bestätigung hierfür.
Na dann einmal komplett neu :roll:
Wenn's nicht rockt - isses für'n Arsch!
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1282
Registriert: 22.07.2014, 14:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1RR 24' S1RR 14'

Re: Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Beitragvon nicK-- » 09.07.2024, 17:40

Bei RR mit Schmiederädern sollten es 5,5mm Scheiben sein, für die Renne einfach direkt bei Alpha Racing schauen, ich hab schon an einer MRR deren 7mm Scheiben gesehen.. sieht schon mächtig aus 2 Gullideckel an der Felge zu haben ;D
Benutzeravatar
nicK--
 
Beiträge: 125
Registriert: 01.07.2023, 18:44
Motorrad: M1000R, KTM SAS

Re: Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Beitragvon Willes » 09.07.2024, 18:36

nicK-- hat geschrieben:Bei RR mit Schmiederädern sollten es 5,5mm Scheiben sein, für die Renne einfach direkt bei Alpha Racing schauen, ich hab schon an einer MRR deren 7mm Scheiben gesehen.. sieht schon mächtig aus 2 Gullideckel an der Felge zu haben ;D


Das Thema mit der Rennstrecke ist mir bestens bekannt - ich fahre auf 2 Felgensätze die 5,5mm Varianten und die sind mächtig.
Die 7mm Scheiben sind m.M. völlig überdimensioniert und braucht eigentlich kein normaler Hobbyfahrer - macht sich halt an der Eisdiele gut arbroller
Wenn's nicht rockt - isses für'n Arsch!
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1282
Registriert: 22.07.2014, 14:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1RR 24' S1RR 14'

Re: Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Beitragvon nicK-- » 09.07.2024, 19:35

Ich denke nicht, dass die Teile eine Zulassung für den Straßenverkehr haben aber Mopedanhänger lassen sich günstig mieten ;)
Benutzeravatar
nicK--
 
Beiträge: 125
Registriert: 01.07.2023, 18:44
Motorrad: M1000R, KTM SAS

Re: Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Beitragvon Meister Lampe » 10.07.2024, 20:27

Motomaster Rennstrecke mit Zulassung 5,5 mm waren Top auf dem RedBullRing und das ist der härteste Test für Bremsen ... 8)
AirDucs von Ronny drauf , Lucas Bremsbeläge Carbon , Bremskolben und Dichtungen von Alpha schön mit ATE Bremskolbenfett einsetzen ... ;-)

Bloß nicht mit den Originalen fahren , die können nix auf der Renne ... :(

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3812
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Erfahrungen Bremsscheiben vorne - Verzug?

Beitragvon Willes » 14.07.2024, 09:24

Männer vielen Dank für eure Postings ThumbUP

Bremsscheiben sind bestellt - die Entscheidung viel aber auf die Brembo SSP 5,5mm winkG
Da der Aufbau der beiden Hersteller MotoMaster und Brembo identisch sind, kam für mich an 2. Stelle die Optik ins Spiel.
Die mattschwarze Schmiedefelge, mit der goldenen Bremsscheibe und dann die Öhlinsgabel - macht schon was her.

Ich werde berichten ThumbUP

LG Timo
Wenn's nicht rockt - isses für'n Arsch!
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1282
Registriert: 22.07.2014, 14:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1RR 24' S1RR 14'


Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - ab Mj. 2023



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast