Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Das Unterforum zur M-Version der S 1000 R,
der BMW M 1000 R - Allgemein

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Kajo » 02.05.2023, 20:44

Dielou74 hat geschrieben:Wollte heute einen Termin zum Wechsel auf S22 bei BMW machen und da wird gesagt, klar. In 3 Wochen haben wir vielleicht was frei :ahh:


Das ist in der Saison vollkommen normal - meinen Reifenwechseltermin im Juli habe ich anlässlich der Rücknahme nach der Jahresinspektion bereits im März vereinbart.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2650
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Hellraiser1100 » 03.05.2023, 09:37

Bin am Sonntag nochmal gefahren und man kann jetzt sagen, dass der Asphalt gesamt sicher ein paar Grad wärmer ist weil´s das ganze Wochenende eigentlich schön war - so 18-20° und Sonnenschein.

Jetzt schön langsam wird der Reifen;-) wobei die Flanke noch immer nicht so richtig auf Temperatur kommt.

Am Freitag hab ich nun die Einfahrkontrolle und die Temperaturen steigen weiter - also bin zuversichtlich, dass ich zumindest über die Dauer eines Hinterreifens den Bridgestone behalte und dann entweder auf S22 gleich mal hinten gehe oder komplett auf ein anderes Fabrikat: Pirelli Rosso IV Corsa, Michelin Power GP

Schräglagenfreiheit hat das Dingens ganz ordentlich. Bisher so 53-54° max. und da ist noch etwas Luft - in dem Fall nach unten
Hellraiser1100
 
Beiträge: 22
Registriert: 08.03.2023, 15:00
Motorrad: BMW M1000R

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon psycho.seli » 03.05.2023, 18:20

Ein Hallo von Sardinien
Der RS11 war am Samstag schon Geschichte nach 1900Km (54grad machte er ohne zicken)
Der Power 5 ist drauf und macht seine Sache recht gut (auch locker 54 grad).
In einer Woche kommt dann der nächste Satz Power5 drauf.
Hätte ja tatsächlich den Road6 probiert hier auf Sardinien gibts leider nicht in 200er breite
Hossa
Grüße vom Bodensee
psycho.seli
 
Beiträge: 194
Registriert: 04.06.2014, 23:47
Wohnort: Ravensburg
Motorrad: R1300GS S1000R 20er

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon sotnl » 03.05.2023, 19:05

Ich werde den M9rr drauf stellen, der R11 hat mich diese Woche schon ein paar Mal negativ überrascht, indem er bei nasskaltem Wetter weggetreten ist, nicht mein Ding. :ahh:
Die M9RR hat sich bei nassem Wetter auf der GS sehr gut geschlagen.
sotnl
 
Beiträge: 56
Registriert: 21.03.2023, 20:31
Motorrad: m1000r

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon BMW-Uwe » 03.05.2023, 20:13

Hallo,
Ich Blümchenpflücker....... weicher Reifen hält am längsten.... Angststreifen so um die 0,5cm.
Vordere Flanke ist immer schnell wech wegen angstkurvenbremser.
Aktuell: DRS4gt
Gruß Uwe
Benutzeravatar
BMW-Uwe
 
Beiträge: 121
Registriert: 04.09.2022, 12:46
Wohnort: 91413
Motorrad: S1R, Bj.19, VFR1200

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Kettensheriff » 04.05.2023, 21:40

So bekomme jetzt Morgen den Pirelli Diablo RossoIV Montiert und den Kühlergrill mit Ölkühler vom Wolfgang
der RS11 hat jetzt 2200km gemacht ...und am 17.05. geht´s nach Sardinien ThumbUP
Klage nicht Kämpfe.
Benutzeravatar
Kettensheriff
 
Beiträge: 105
Registriert: 11.12.2022, 18:33
Motorrad: M1000R 2024

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon psycho.seli » 05.05.2023, 20:09

Hallo zusammen
Ja der RS11 hätte tatsächlich auch noch 300Km gemacht es war nur Samstag auf Sardinien und Sonntag UND Montag war ja Sonn und Feiertag auch hier …deswegen musste ein Reifen da drauf.
Morgen Abend gehts wieder auf die Fähre und nach Hause.
Bis dann ist der Power5 auf der gesamten Lauffläche durch. An den Schultern jetzt nach dem Tag um Fonni eh am Ende !
Gleich Anfang nächster Woche gibts einen neuen Satz Power 5 drauf
Grüße aus Cardedu :clap:
Grüße vom Bodensee
psycho.seli
 
Beiträge: 194
Registriert: 04.06.2014, 23:47
Wohnort: Ravensburg
Motorrad: R1300GS S1000R 20er

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Eifler59 » 26.05.2023, 08:20

Der Bridgestone war nach 1350 KM am Ende und nun sind Pirelli Diabolo Rosso IV drauf. Die sind echt gut, aber arg lange halten werden die auch nicht sieht man nun nach gut 1000 Km. Schätze die machen max. 2500. Dann werde ich Michelin Power 5 drauf machen zum Vergleich. ThumbUP
Eifler59
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.04.2023, 17:40
Motorrad: M 1000 R

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Huddel » 28.05.2023, 07:35

Welche Reifendrücke habt ihr eingestellt? Trotz runtergehen auf 2.35 und 2.5 wirkt der Bridgestone immer noch sehr hart.
Huddel
 
Beiträge: 22
Registriert: 11.06.2020, 07:49
Motorrad: M1R

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Fafnir » 28.05.2023, 07:53

Wenn ihr glaubt, Reifen außerhalb der Rennstrecke innerhalb von 1500 km hinrichten bedeute "flottes" oder "zügiges" Fahren und erhöhte Fahrkünste, dann lasst Euch sagen, nicht jeder liest das so und entwickelt Bewunderung.

neenee arbroller
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 1098
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Huddel » 28.05.2023, 11:29

Hat jemand Erfahrung mit dem TT von Dunlop?
Huddel
 
Beiträge: 22
Registriert: 11.06.2020, 07:49
Motorrad: M1R

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Serpel » 28.05.2023, 18:31

Der TT ist ein ganz hervorragender Sportreifen. Man muss halt wissen, was man will - nämlich bedingungslos Sport. Dafür ist er gemacht.

Neben superbem Einlenkverhalten, grenzenlosem Grip, Stabilität zum Abwinken, super Zielgenauigkeit und toller Handlichkeit halt leider auch eingeschränkter Fahrkomfort, rascher Verschleiß und vor allem miserable Nasshaftung und schlechte Regenperformance.

Die Kaltlaufeigenschaften dagegen sind ganz ok und im Trockenen kann man ihn sogar im einstelligen Temperaturbereich flott und ohne Risiko bewegen.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1752
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Dielou74 » 30.05.2023, 20:55

Habe heute meine S 22 bekommen und die Freischaltung. Fűr mich ein besseres fahren mit den Reifen, fűhle mich sicherer, mag subjektiv sein aber fűr mich ist es einfacher in kurven da ich nicht mehr űberlege ob wieder rutscht. 2x aus dem Nichts bei 16 Grad, hatte jedesmal Eulenaugen unter dem Helm :shock:
Dielou74
 
Beiträge: 86
Registriert: 22.03.2021, 10:43
Wohnort: Meißen
Motorrad: S 1000 RR

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon sotnl » 30.05.2023, 21:51

Die Sportec M9RR schnitt im Schwarzwald und in Vogesen bei 8 bis 28 Grad bei nassem und trockenem Wetter hervorragend ab.
die ersten 2 km etwas langsam in der Lenkung, dann keine Probleme mit der Beschleunigung, nur bei Nässe auf den schwarzen Reparaturstreifen sind sie empfindlich.
41 Grad links und rechts war der maximale Winkel, den ich fuhr.
Das Tempo über 2400 landestrasse (6 Tage) betrug 67 km/h. Nächster Reifen S22, probieren Sie es aus.
sotnl
 
Beiträge: 56
Registriert: 21.03.2023, 20:31
Motorrad: m1000r

Re: Reifen - Ersatz für Erstbereifung

Beitragvon Huddel » 31.05.2023, 09:01

Serpel hat geschrieben:Der TT ist ein ganz hervorragender Sportreifen. Man muss halt wissen, was man will - nämlich bedingungslos Sport. Dafür ist er gemacht.

Neben superbem Einlenkverhalten, grenzenlosem Grip, Stabilität zum Abwinken, super Zielgenauigkeit und toller Handlichkeit halt leider auch eingeschränkter Fahrkomfort, rascher Verschleiß und vor allem miserable Nasshaftung und schlechte Regenperformance.

Die Kaltlaufeigenschaften dagegen sind ganz ok und im Trockenen kann man ihn sogar im einstelligen Temperaturbereich flott und ohne Risiko bewegen.

Gruß
Serpel


Thx
Ich denke der Pirelli rosso 4 corsa wird mein nächster. N bisschen Nasshaftung sollte schon sein. Tt wahrscheinlich wie supercorsa?
Huddel
 
Beiträge: 22
Registriert: 11.06.2020, 07:49
Motorrad: M1R

VorherigeNächste

Zurück zu BMW - M 1000 R - M1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste