Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Das Unterforum zur M-Version der S 1000 R,
der BMW M 1000 R - Allgemein

Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Mustermann78 » 19.11.2023, 14:34

Hat das schon jemand gemacht?
Mustermann78
 

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon RRwolli » 19.11.2023, 15:32

kannste knicken. Ich habe bei Michelin einen Antrag im März/April gestellt. Zuerst wollten die eine Kopie vom Schein, dann vom Brief und zuletzt noch die COC. Nach ca. 10 Nachfragen habe ich Ende August das Thema als erledigt abgehakt. So einen Schrottservice habe ich bis jetzt von noch keiner Firma erlebt. Man wurde ja noch nicht einmal in die dafür zuständige Abteilung verbunden. Im Prinzip habe ich immer mit dem Pförtner gesprochen mit immer der gleichen Antwort. Bla ,Bla, Bla......
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2687
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: MR, Werksthunfisch

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Mustermann78 » 19.11.2023, 16:08

Hast du den TÜV gefragt, ob er dir das eintragen würde?
Mustermann78
 

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Nemo78 » 19.11.2023, 18:23

Michelin ist da theoretisch auch der falsche Ansprechpartner. Seit der Gesetzesänderung ( vor 2 Jahren oder so) darf der reifenhersteller ja keine "neuen " Freigabe geben
Nemo78
 
Beiträge: 169
Registriert: 21.07.2020, 21:15
Motorrad: S1000rr

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon RRwolli » 20.11.2023, 10:23

Nemo78 hat geschrieben:Michelin ist da theoretisch auch der falsche Ansprechpartner. Seit der Gesetzesänderung ( vor 2 Jahren oder so) darf der reifenhersteller ja keine "neuen " Freigabe geben


BMW hatte meine Anfrage an Bridgestone weiter geleitet.
Hier die Antwort von Tim Roethig.
ihre Nachricht wurde von BMW an mich weiter geleitet.
Leider gibt es keine Freigaben, weder von BMW noch von Bridgestone, für den 190er Hinterreifen auf der M 1000 R.

Bislang haben wir keine Testergebnisse mit der schmaleren Größe.

Für mich ist das Thema abgeschlossen. Ich habe den Power GP jetzt drauf, der fährt sich besser als der RS 11.

Gruß
Wolfgang
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2687
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: MR, Werksthunfisch

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Chris0402 » 20.11.2023, 12:10

Welche Unterschiede/Vor- und Nachteile bringt denn ein Wechsel vom 200er Reifen auf einen 190er?
Chris0402
 
Beiträge: 14
Registriert: 26.11.2022, 15:03
Motorrad: M1000R

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon RRwolli » 20.11.2023, 12:53

Mopped wird handlicher.
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2687
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: MR, Werksthunfisch

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Nemo78 » 20.11.2023, 18:10

Wenn die größte nicht in den Papieren steht hilft nur der Weg über die prüforganisation mittlerweile.ist der 200er so viel unhandlicher?Bin ihn noch nie gefahren..
Nemo78
 
Beiträge: 169
Registriert: 21.07.2020, 21:15
Motorrad: S1000rr

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Mustermann78 » 20.11.2023, 18:29

Chris0402 hat geschrieben:Welche Unterschiede/Vor- und Nachteile bringt denn ein Wechsel vom 200er Reifen auf einen 190er?



Wie schon gesagt wurde, es wird handlicher.

Der 2. Grund:

Die M XR ist eine M.
Aber wenn ich eine M XR nicht ständig auf der Renne bewege, bleibt hauptsächlich die Landstraße.
Dafür würde mein Lieblingsreifen, der CRA 4 der bei 190/55 endet zum einen allemal seinen Dienst tun und zum anderen auch einiges länger halten.
Denn in der 200er Größe, gibt es eigentlich nur Supersportreifen.
Wenn das Moped da ist, werde ich mal mit dem Werkstattmeister und dem TÜV-Mann sprechen, was die meinen.
Das handlicher werden, ist für mich aber schon Grund genug.
Mustermann78
 

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon OSM62 » 20.11.2023, 18:38

Mustermann78 hat geschrieben:Denn in der 200er Größe, gibt es eigentlich nur Supersportreifen.
Wenn das Moped da ist, werde ich mal mit dem Werkstattmeister und dem TÜV-Mann sprechen, was die meinen.
Das handlicher werden, ist für mich aber schon Grund genug.

Bevor ich den Tüv bemühen würde, es gibt schon passende Reifen für deine "Vorgaben".
Als die Handlichkeit unterstützender Reifen gibt es den Metzeler M9 RR in der Größe.
Und von Michelin gibt es (noch) den Power 5 und in der nächsten Saison den Power 6 in 200/55.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4949
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Alex87 » 20.11.2023, 19:46

Sollte das Motorrad denn durch die Carbonfelgen nicht schon handlich genug sein? Hab auf beiden dementsprechend auch den 200er drauf und die lassen sich schon wie ein Spielzeug vom Handling her bewegen.
Alex87
 
Beiträge: 304
Registriert: 26.10.2017, 18:44
Motorrad: M1000R+RR Comp.

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Mustermann78 » 20.11.2023, 19:51

Ich habe die Carbonfelgen nicht genommen.
Ich habe da irgendwie ein schlechtes Bauchgefühl.
Was dies noch verstärkt, ist die Bedienungsanleitung.
Da steht die Felgen nach einer Schlageinwirkung z.B. Schlagloch prüfen lassen.
Mustermann78
 

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Mustermann78 » 20.11.2023, 19:53

OSM62 hat geschrieben:
Mustermann78 hat geschrieben:Denn in der 200er Größe, gibt es eigentlich nur Supersportreifen.
Wenn das Moped da ist, werde ich mal mit dem Werkstattmeister und dem TÜV-Mann sprechen, was die meinen.
Das handlicher werden, ist für mich aber schon Grund genug.

Bevor ich den Tüv bemühen würde, es gibt schon passende Reifen für deine "Vorgaben".
Als die Handlichkeit unterstützender Reifen gibt es den Metzeler M9 RR in der Größe.
Und von Michelin gibt es (noch) den Power 5 und in der nächsten Saison den Power 6 in 200/55.



Welchen würdest du für Handling und welchen für Haltbarkeit nehmen?
Mustermann78
 

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon OSM62 » 20.11.2023, 21:18

Mustermann78 hat geschrieben:Welchen würdest du für Handling und welchen für Haltbarkeit nehmen?

Mit dem M9 RR war meine S 1000 R mindestens so handlich wie die gleiche S 1000 R mit Carbonfelgen mit Power 5 bereift.
Der Power 5 (über den Power 6 kann ich natürlich noch nichts sagen) dürfte von der Haltbarkeit minimal besser sein.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4949
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Umrüstung einer M auf 190er Hinterreifen

Beitragvon Weiki77 » 21.11.2023, 14:26

Mustermann78 hat geschrieben:
Chris0402 hat geschrieben:Welche Unterschiede/Vor- und Nachteile bringt denn ein Wechsel vom 200er Reifen auf einen 190er?



Wie schon gesagt wurde, es wird handlicher.

Der 2. Grund:

Die M XR ist eine M.
Aber wenn ich eine M XR nicht ständig auf der Renne bewege, bleibt hauptsächlich die Landstraße.
Dafür würde mein Lieblingsreifen, der CRA 4 der bei 190/55 endet zum einen allemal seinen Dienst tun und zum anderen auch einiges länger halten.
Denn in der 200er Größe, gibt es eigentlich nur Supersportreifen.
Wenn das Moped da ist, werde ich mal mit dem Werkstattmeister und dem TÜV-Mann sprechen, was die meinen.
Das handlicher werden, ist für mich aber schon Grund genug.


der Conti Raod 4 hat allerdings nur ne Freigabe bis 270 km/h - daran würde es schon scheitern
Weiki77
 
Beiträge: 42
Registriert: 20.10.2021, 21:40
Motorrad: S1000r

Nächste

Zurück zu BMW - M 1000 R - M1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste