Bremspumpe

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Bremspumpe

Beitragvon Jerry11 » 27.04.2021, 09:59

Guten Tag zusammen,

Bald geht es Richtung Harz und zur Zeit fahre ich kurze Brems- und Kupplungshebel an meiner R von der Marke V-Trec. Diese waren damals beim Kauf schon drauf.
Ich selber fahre lieber Hebel in lang, da ich mich gerne in Kurven bewege und wenn ich mal Ankern muss kann ich einfach mal reinpacken. Bei einem kurzen Hebel fährt der Gedanke mit „du packst auch mal daneben“.

Welche Auswahl es gibt weiß ich. Von Pazzo, Gilles über Rizoma habe ich mich schon informiert.
Ich selber bin dann auf Bremspumpen gestoßen. Als Beispiel die Magura HC1, Galespeed VRC 19x17.

Für mich ist die Überlegung da, eine von den beiden zu verbauen.
Zu meinem Fahrprofil - fahre nur Landstraße, diese sehr gerne zügig. Auf der Bremse hab ich immer gutes Vertrauen bis lang gehabt mit der Nissin.
Ich hab schon einiges über die beiden Pumpen gelesen. Ich denke beide sind für preis-Leistung sehr gut.

Mir persönlich stellt sich die Frage: Gebe ich das Geld für eine Bremspumpe aus und profitier davon oder merke ich „kaum“ einen Unterschied/ bzw. Reicht die Nissin auch für meine geliebte Landstraße.

Da hier einige Kollegen mit deutlich mehr Motorrad Erfahrung sind frage ich euch mal hier nach eurer Meinung. Bin gespannt von euch zu lesen.

Wenn Pumpe, dann eine der genannten oben. Ansonsten kommen lange Hebel drauf :)

Vielen Dank im Voraus.

Jerry
Jerry11
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.06.2020, 17:26
Motorrad: S1000R 2016

Re: Bremspumpe

Beitragvon erny » 27.04.2021, 11:28

ich fahre die magura hc3 bremspumpe auf der s1r und bin sehr zufrieden.

die hc1 ist nicht verstellbar. kannst auch gleich die serien teile drauf lassen.

übrigens von vtrec gibt es auch lange hebel. nur mal so nebenbei gesagt.
Benutzeravatar
erny
 
Beiträge: 1108
Registriert: 10.04.2012, 21:02
Motorrad: S1000R, R9T Pure

Re: Bremspumpe

Beitragvon Jerry11 » 27.04.2021, 12:20

Was genau meinst du mit verstellbar? Die Hebelweite ist verstellbar, meinst sicher den Kolben wie bei der Galespeed oder?

HC3 ist geil, mir aber zu teuer.

V-Trec find ich qualitativ nicht wirklich toll.
Jerry11
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.06.2020, 17:26
Motorrad: S1000R 2016

Re: Bremspumpe

Beitragvon mac00032 » 27.04.2021, 12:56

hallo,
falls du dir eine andere pumpe kaufst und die bremssättel drin läßt, würde ich den selben kolbendurchmesser nehmen, also eine 19x19 pumpe vone gilles...
grüße
mac00032
 
Beiträge: 195
Registriert: 06.02.2011, 14:45
Wohnort: 74074
Motorrad: S1000RR

Re: Bremspumpe

Beitragvon erny » 27.04.2021, 12:57

Die HC3 ist deshalb teurer, weil man den Hebellagerpunkt dreifach verstellen kann. Ähnelt einer +/- 1 mm Änderung des Kolbendurchmessers, behält aber in allen Stellungen eine 90° voll-radiale Betätigung.
Damit ist nicht die Hebelweite gemeint. Klapphebel und stufenlose Hebelweite sind standardmäßig immer dabei. :)
Benutzeravatar
erny
 
Beiträge: 1108
Registriert: 10.04.2012, 21:02
Motorrad: S1000R, R9T Pure

Re: Bremspumpe

Beitragvon LeoKso » 27.04.2021, 13:12

Moin, habe im Winter auf meiner R von originalpumpe auf Brembo PR 19x20 gewechselt. Muss sagen bei mir stimmte zwar mit der Nissin etwas nicht, deswegen weiß ich nicht wie sie normalerweise bremst, aber seit dem die Brembo dran ist, fühlt es sich an wie ein neues Motorrad. Man packt da richtig in den Hebel und spürt den Punkt, an dem sie dann so richtig zubeißt, trotzdem ganz gut dosierbar - super für 1/2-Fingerbremser, ich mag den kurzen Hebelweg und dafür etwas mehr Kraft Aufwand. Bloß ist die PR 19 einzutragen, unkompliziertere Variante, die auch deutlich günstiger als eine HC3 etc. wäre und eine e-Nummer besitzt (nur abe mitführen nötig), ist die RCS 19 von Brembo, ebenfalls verstellbar, nur schwierig zu warten, ich denke aber wenn man die neu kauft, hat man sicher viele Jahre seine Freude damit !
LeoKso
 
Beiträge: 35
Registriert: 20.04.2020, 17:03
Wohnort: Darmstadt
Motorrad: S 1000 R

Re: Bremspumpe

Beitragvon Q-schnecke » 27.04.2021, 13:23

Moin,

wenn du mit der Nissin bisher zufrieden bist, langen Hebel drauf, fertig.
Unterschied merken, ist so ne Sache, die zwei Pumpen sind gut und sprechen, a.m.S., feinfühliger an.
Wenn ,dann würde ich die HC 1 nehmen, ist komplett mit Ausgleichsbehälter , Halter .

Gruß
Roland
Benutzeravatar
Q-schnecke
 
Beiträge: 57
Registriert: 08.10.2014, 20:15
Motorrad: S1000RR / Bj 2012

Re: Bremspumpe

Beitragvon RRwolli » 27.04.2021, 13:26

der Ausgleichsbehälter an der Pumpe wird dir evtl. nicht viel bringen. Habe von mehreren Kunden erfahren das der Behälter an die Verkleidung anstößt. Gilt für die R natürlich nicht.

Gruß
Wolfgang
Bild

Zubehör (Kühlergitter, SC Project, Ilmberger, etc.) für S1000 XR auf Anfrage
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 2177
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: XR, Werksthunfisch

Re: Bremspumpe

Beitragvon ChristianGAP » 27.04.2021, 19:52

Meine 2017er S1000R hatte beim Kauf auch die kurzen V-Trec Hebel drauf und ich kenne dein Problem mit den reinpacken.
Ich hab mir dann die Gilleshebel gegönnt und ganz ehrlich...ich war mehr als begeistert...die Verarbeitung ist keineswegs mit V-Trec vergleichbar....und die Ergonomie Top
2-Finger bremsen ist kein Problem mehr.
Fuhrpark: S1000R; G650Xmoto; Yamaha YZF R6 RJ09; Simson Schwalbe
https://www.instagram.com/christiangap1/
Benutzeravatar
ChristianGAP
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.02.2020, 19:08
Wohnort: Tutzing
Motorrad: S1000R + G650X + R6

Re: Bremspumpe

Beitragvon G.A.C.O. » 27.04.2021, 21:55

Wenn es keine Probleme mit der Nissin gibt, würde ich nix ändern bzw einfach andere Hebel dran.
Habe auf der R die v-trec Hebel dran in kurz und habe damit kein Problem. Auf der RR hatte ich auch immer die kurzen v-trec Hebel dran aber auf RS hatte ich dann irgendwann kein gutes Gefühl mehr. Da die Nissin Pumpe mich auf der RS auch nicht mehr überzeugt hat, habe ich eine PR 19x18 gekauft und werde die sehr bald endlich ausprobieren. Bin übrigens 1 Fingerbremser und deshalb hatte ich immer kurze Hebel.

Also nochmal in Kurzform. Wenn Pumpe ok ist einfach andere Hebel besorgen.

Gruß
G.A.C.O.
"Der schnellste Inder westlich des Ganges"

Shop von Kumpel
http://www.bikes2speed.com/
Benutzeravatar
G.A.C.O.
 
Beiträge: 502
Registriert: 04.11.2012, 22:00
Motorrad: S1RR 2015 S1R 2018


Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste