Ansaug Geräusche dämpfen

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon Manolete » 04.04.2021, 14:00

Sorry das ich keine Bilder gemacht habe.
Dafür habe ich das Bild hier aus dem Forum mit eingestellt da sieht man es ja.
Entfernt habe ich die linke und rechte seitliche Abdeckung damit man die beiden Abdeckungen vom Zündschloss ausbauen kann.
Vorsicht beide auf einmal nach oben ziehen nicht einzeln sonst gehen die Clips kaputt.
Natürlich muss man die Abdeckung wieder entfernen, wenn du den Luftfilter wechseln willst oder reinigen willst.
Und ja ich habe die Matte nur eingeklemmt deswegen großzügig ausschneiden. Nach gestern 300 km nichts verrutsch.
Aber wer will kann Selbstklebende nehmen.
War nur meine Meinung und da die ich hatte eh nicht Selbstklebend war hatte es sich für mich erübrigt.
Benutzeravatar
Manolete
 
Beiträge: 36
Registriert: 15.03.2018, 19:10
Wohnort: Remscheid
Motorrad: S1000XR

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon Gülchman » 04.04.2021, 17:32

Manuel,

auf den Tipp hab ich gewartet.... das Geknatter aus der Airbox geht mir dermassen auf die N..se.....

Kanns evtl.auch noch stärker aufgebracht werden? z.B. 3 x 13mm oder 32 +13 .....?? scratch
Ist da noch Luft?
Wenn Du da aus Deiner Erinnerung was zu sagen könntest.....i ThumbUP


Frohe Ostern.

Steffen
Gülchman
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.08.2020, 10:48
Motorrad: XR 2016

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon driver001 » 04.04.2021, 18:00

Gülchman hat geschrieben:Manuel,

auf den Tipp hab ich gewartet.... das Geknatter aus der Airbox geht mir dermassen auf die N..se.....

Kanns evtl.auch noch stärker aufgebracht werden? z.B. 3 x 13mm oder 32 +13 .....?? scratch
Ist da noch Luft?
Wenn Du da aus Deiner Erinnerung was zu sagen könntest.....i ThumbUP


Frohe Ostern.

Steffen


Warum nicht einfach mal selber bei seiner XR die kleine Verkleidung um das Zündschloss entfernen und selber mal schauen? scratch
Da kannst du dir ja am besten selber ein Bild machen ob da noch andere Materialstärken rein passen. Sind doch nur 5 Minuten.
driver001
 
Beiträge: 583
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon ralle02 » 05.04.2021, 16:32

Hallo Zusammen.
Ich habe zu diesem Zweck Noppenschaumstoff für Lautsprecher verwendet.

https://www.amazon.de/ETT-Noppenschaum- ... 185&sr=8-4

Das Ansauggeräuch ist damit in der Tat um Einiges gedämpft. (2016er S1000XR)

Schöne Grüße und wieder besseres Wetter sowie eine gesunde Zeit wünscht
Ralph
ralle02
 
Beiträge: 95
Registriert: 08.11.2015, 16:59
Wohnort: 56132 Dausenau
Motorrad: S1000XR-2016

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon Manolete » 05.04.2021, 18:14

Also passen würden da bestimmt 10cm und man kann auch eine untere Schicht z.b. 30mm und darauf eine dickere und größere.
Ob das aber viel bring keine Ahnung und bei Regen oder Rengenfahrt oder beim Waschen wird da dann auch ordentlich nass.
aber ob man jetzt 30mm oder 50mm nimmt das ist kein Problem.
Ich habe aber Wert darauf gelegt das der Schaumstoff Schwer entflammbar ist.
Es ist da zwar nicht in der nähe was richtig heiß wird aber….
Benutzeravatar
Manolete
 
Beiträge: 36
Registriert: 15.03.2018, 19:10
Wohnort: Remscheid
Motorrad: S1000XR

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon Udo hat ne XR » 05.04.2021, 19:01

Hallo,

Ihr habt ja gute Ideen um das Ansauggeräuch zu dämmen.
Aber wäre es nicht möglich das Äirboxgehäuse(Luftfilterkasten) von innen zu dämmen? Kommt man da innen rein ohne zu schnippeln?
Wenn ich einen als Ersatz da hätte würde ich einen Test wagen.

Gruss Udo
Udo hat ne XR
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.03.2019, 11:48
Motorrad: S1000XR

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon driver001 » 05.04.2021, 19:09

Udo hat ne XR hat geschrieben:Hallo,

Ihr habt ja gute Ideen um das Ansauggeräuch zu dämmen.
Aber wäre es nicht möglich das Äirboxgehäuse(Luftfilterkasten) von innen zu dämmen? Kommt man da innen rein ohne zu schnippeln?
Wenn ich einen als Ersatz da hätte würde ich einen Test wagen.

Gruss Udo


Die Airbox von innen zu dämmen würde ich aus mehreren Gründen nicht machen:
1. Man verkleinert das Volumen
2. Wenn sich was von dem Dämmmaterial löst landet es im Motor
3. Aufgrund der Öl- und Benzindämpfe kann sich das Dämmmaterial auflösen
4. Das Strömungsverhalten innerhalb der Airbox wird verändert

Also keine gute Idee!
Zuletzt geändert von driver001 am 05.04.2021, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
driver001
 
Beiträge: 583
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon Udo hat ne XR » 05.04.2021, 19:13

Ja o.k. da gebe ich Dir vollkomen recht.
Mein Vorgängermotorrad war eine Yamaha R1 RN22, die hatte einen Sound und kein so Geschreie wie die XR. ThumbUP winkG
Gruss
Udo hat ne XR
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.03.2019, 11:48
Motorrad: S1000XR

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon amalfi » 06.04.2021, 11:22

Udo hat ne XR hat geschrieben:Hallo,

Ihr habt ja gute Ideen um das Ansauggeräuch zu dämmen.
Aber wäre es nicht möglich das Äirboxgehäuse(Luftfilterkasten) von innen zu dämmen? Kommt man da innen rein ohne zu schnippeln?
Wenn ich einen als Ersatz da hätte würde ich einen Test wagen.

Gruss Udo

Wenn außen Dämmen auch hilft, spricht da auch nichts dafür... winkG
Benutzeravatar
amalfi
 
Beiträge: 102
Registriert: 02.07.2017, 09:16
Motorrad: S1000XR '17

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon Gülchman » 06.04.2021, 18:46

Manolete hat geschrieben:Also passen würden da bestimmt 10cm und man kann auch eine untere Schicht z.b. 30mm und darauf eine dickere und größere.
Ob das aber viel bring keine Ahnung und bei Regen oder Rengenfahrt oder beim Waschen wird da dann auch ordentlich nass.
aber ob man jetzt 30mm oder 50mm nimmt das ist kein Problem.
Ich habe aber Wert darauf gelegt das der Schaumstoff Schwer entflammbar ist.
Es ist da zwar nicht in der nähe was richtig heiß wird aber….


Hallo Manuel,

vielen Dank für die informative Rückmeldung, ich hatte nach driver001's Zaunpfahl dann ebenfalls schonmal aufgemacht und nachgesehen.
Platz ist da ja. Ich probier mal in zwei Schritten, falls das nicht zum Gepfrimel ausartet. Möglicherweise bringt dickerer Belag ja tatsächlich keinen erhörbaren Mehrwert.

Gruss
Steffen
Gülchman
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.08.2020, 10:48
Motorrad: XR 2016

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon amalfi » 11.04.2021, 11:06

Manolete hat geschrieben:Hallo Leute
ich habe gestern mal etwas gebastelt.
Vor längerer Zeit habe ich hier einen Tipp gefunden wie man dieses nervige Ansaugkreischen leiser bekommt.
Leider finde ich es nicht mehr. Aber ich hatte mir das Bild Kopiert.

Der originale Post ist nicht viel informativer, nur das Bild ist hochauflösend...
Benutzeravatar
amalfi
 
Beiträge: 102
Registriert: 02.07.2017, 09:16
Motorrad: S1000XR '17

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon Manolete » 11.04.2021, 11:22

Cool hast es ja gefunden.
Aber was brauchst du den noch?
Foto hast du, Material weist du welches, ca. Maße hast du auch und was du abbauen musst weist du auch.
Dann musst du es dir nur zurecht schneiden und fertig.
Also man braucht mit Teile abmachen zurecht schneiden und wieder zusammen bauen max 30min.

Gruß
Manuel
Benutzeravatar
Manolete
 
Beiträge: 36
Registriert: 15.03.2018, 19:10
Wohnort: Remscheid
Motorrad: S1000XR

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon amalfi » 12.04.2021, 07:44

Manolete hat geschrieben:Aber was brauchst du den noch?

ich brauche nichts, hab die Dämmmatte gestern schon eingebaut. Aber Du hattest geschrieben, dass Du den originalen Post nicht mehr findest, daher hatte ich gedacht, dass Du Dir noch mehr davon versprichst...
Benutzeravatar
amalfi
 
Beiträge: 102
Registriert: 02.07.2017, 09:16
Motorrad: S1000XR '17

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon driver001 » 12.04.2021, 07:53

amalfi hat geschrieben:... hab die Dämmmatte gestern schon eingebaut..


Und schon getestet? Wie würdest du es beurteilen, deutlich leiser?


Gruß
driver001
 
Beiträge: 583
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Ansaug Geräusche dämpfen

Beitragvon Manolete » 12.04.2021, 09:09

Hi
Achso deswegen. Danke dir.
Bin Mal gespannt was du dazu sagst.
Berichte auf jeden Fall ob du auch so ein Unterschied merkst.
Benutzeravatar
Manolete
 
Beiträge: 36
Registriert: 15.03.2018, 19:10
Wohnort: Remscheid
Motorrad: S1000XR

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste